In der heutigen Anleitung zeigen wir dir, wie du ein T-Shirt aus dem Autumn Rockers nähst.

Nähe dir ein Summer Rockers

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook 4

Es gibt kaum einen vielseitigeren Schnitt, wie der für einen Pullover. Du kannst einen Pullover mit Kapuze, mit Bündchen, mit oder ohne Taschen nähen. Du hast du Möglichkeit für lange Ärmel, dreiviertel oder wie wir dir heute zeigen werden: kurze Ärmel.

In unserer heutigen Anleitung nähen wir ein Summer Shirt und zeigen dir, wie du die Ärmel gleich lang zuschneidest und das Shirt fertig nähst. Der Schnitt „Autumn Rockers“ ist für viele unserer Leser ein Anfängerprojekt. Aus diesem Grund gehen wir auf alle einzelnen Schritte ein und zeigen auch jedem noch so blutigen Nähanfänger, wie man zu dem perfekten Ziel kommt.

Der Schnitt

Das Summer Shirt nähst du aus unserem Schnitt „Autumn Rockers & Summer Rockers Kidsgrößen„. Klicke dich in unseren Shop, wähle das Schnittmuster und melde dich mit deinen Zugangsdaten an. Solltest du noch kein Kundenkonto besitzen, registriere dich um zu dem Freebooks zu gelangen.
Wir bieten dir unsere Schnitte als Freebooks in unserem Shop an. Zudem gibt es auch die Möglichkeit, das Freebook zu einem von dir frei gewählten Preis zu kaufen. Entscheide selbst, wie viel dir der Schnitt inklusive dieser Anleitung wert ist. Lege das Schnittmuster in den Warenkorb und schicke deine Bestellung ab. Kurz nach dem Absenden deiner Bestellung, steht dir der Schnitt zum Downloaden bereit.

Drucke den Schnitt mit deinem Drucker aus. Beachte, dass die Druckereinstellung auf „Ohne Seitenanpassung“ oder „Tatsächliche Größe“ steht. Überprüfe direkt nach dem Drucken, anhand des Kontrollkästchen auf dem Schnittmuster, ob die Druckereinstellung richtig war. Klebe deinen Schnitt mit Hilfe der Markierungen zusammen und schneide deine Wunschgröße aus.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook 3

Im Schnitt ist keine Nahtzugabe enthalten. Das heißt für dich, dass du beim Zuschneiden rundherum einen Zentimeter hinzu geben musst. Am Halsausschnitt benötigst du keine Nahtzugabe. Durch die Nahtzugabe gehst du sicher, dass die Größe auch passt.

Dieses Material benötigst du

Du kannst den Autumn Rockers eigentlich in allen dehnbaren Stoffen nähen. Doch da du dir ein Shirt für den Sommer nähst, ist hier Jersey am Besten geeignet. Jersey ist ein dehnbarer, dünner Stoff, aus denen normalerweise Shirts bestehen. Also perfekt für dein Summer Rockers.
Optimal für das Nähen von Kleidung ist eine Overlock. Jedoch kannst du dein Shirt auch mit der normalen Nähmaschine herstellen. Benutze für die Nähte einen elastischen Stich. Ein Zick Zack-Stich oder ein Overlockstich bietet sich hier besonders gut an.

Führe deine Maus über das Bild und es erscheinen alle nötigen Materialien mit den passenden Links dazu.

bündchen

Bündchen von Pepelinchen

von Glückpunkt. *klick*

*Affiliatelink

afs-bannerset neu

Stoffe von Alles für Selbermacher

von Alles für Selbermacher *klick*

*Affiliatelink

rollschneider

Rollschneider

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

12946839_10206430394309736_1502849725_o

Stecknadeln mit Herzkopf

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

schere

Stoffschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Maßband

Maßband

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Schnittmuster Autumn Rockers Kids

von Mamahoch2 *klick*

*Affiliatelink

Wonder Clips

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Bevor du dich an das Zuschneiden und Nähen machst, nimm dir die Zeit und lies dir einmal die komplette Anleitung durch.

Stoffverbrauch

Sicher fragst du dich, wie viel Stoff du für ein Shirt benötigst. Klar ist, je größer dein Kind wird, je mehr Stoff brauchst du. Wir haben versucht, mit Hilfe der Probenähmädels eine Liste zu erstellen. Die Zahlen bezüglich des Stoffverbrauches sind ungefähre Angaben und wir übernehmen kein Gewähr. Es biete sich immer an, ein wenig Reservestoff liegen zu haben. Auch für den Fall, dass doch mal etwas schief geht. Die cm sind immer die Höhe des Stoffes mal die volle Breite. Wir gehen hier von ca. 150 cm aus. Die Angaben für T-Shirts beziehen sich ebenso auf den Pulloverschnitt.

98 – 50 cm  x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
104 – 50 cm  x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
110 – 50 cm  x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
116 – 60 cm  x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
122 – 70 cm  x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
128 – 80 cm  x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
134 – 90 cm  x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
140 – 1m  x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
146 –  1m x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm

Der Zuschnitt von dem T-Shirt

Nimm dir den ausgedruckten und ausgeschnittenen Papierschnitt zur Hand. Das Vorderteil und das Rückenteil schneidest du im Bruch zu.

Im Bruch zuschneiden heißt, dass du deinen Stoff zusammen klappst und dein Schnittmuster an die geschlossene Falte anlegst. Denke beim Zuschneiden an die Nahtzugabe. Wir empfehlen immer eine Nahtzugabe von 1 Zentimeter.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (49)

Bevor du die Ärmel zuschneidest, miss dir an der Achselnaht links und rechts jeweils 5 cm ab. Markiere die die Maße mit einem kleinen Punk, den du dann gerade verbindest. Falte nun den Armel in der Länge wie eine Ziehharmonika zusammen. So kannst du den Schnitt auch noch für den Pullover nutzen und musst dir dann das Schnittmuster nicht noch einmal ausdrucken, zusammen kleben und ausschneiden. Das spart nicht nur Druckertinte und Papier, sondern auch Zeit.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook 1

Du schneidest dir zu:

  • 2x Ärmel
  • 1x Vorderteil im Bruch
  • 1x Rückteil im Bruch

Wir haben die Ärmel so angepasst, dass es keine Vorder- oder Rückseite mehr gibt. So kannst du beim Zusammenstecken keine Fehler machen. Bei unserem heutigen Beispiel zeigen wir dir die Variante mit Säumen und lassen dadurch die Saumkante so lang, wie im Schnitt vorgegeben. Solltest du das Shirt mit einem Bündchen beenden wollen, kürze dir die Länge gern auf deine Vorlieben.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (50)

Zusammennähen

Nimm dir die Zeit, die einzelnen Teile zusammen zu stecken, bevor du dich an deine Nähmaschine setzt.

Wir haben dir ja schon verraten, dass wir unseren Schnitt so bearbeitet haben, dass die Ärmel für das Vorderteil und das Rückteil gleich passend sind. So ist es auch egal, mit welcher Seite du beginnst. Lege entweder das Vorder- oder Rückenteil mit der schönen Seite zu dir zeigen vor dich hin. Beginne einen Ärmel an die Ärmelnaht anzustecken. Achte beim Annähen darauf, dass der Ärmelstoff mit der schönen Seite zum vor dir liegenden Teil hinzeigt. Das nennt man „rechts auf rechts“

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (51)

Lege nun den anderen Ärmel auf die andere Shirtseite und stecke auch dort den Ärmel fest.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (52)

Um das Shirt komplett zusammen zustecken, fixierst du auch noch das andere Teil zwischen die Ärmel. Beachte, dass alles rechts auf rechts liegt, so dass dich nur die Innenseiten der Stoffe anschauen.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (53)

Nähe die abgesteckten Nähte zusammen.

Die optimalen Nähte erzielst du bei einem Kleidungsstück mit einer Overlockmaschine. Doch kannst dein Summer Rockers auch mit der Nähmaschine anfertigen. Benutze bei der Nähmaschine einen elastischen Stich- wie einen Zick Zack Stich oder einen Overlockstich.

Zusammen genäht und ausgebreitet sieht das Shirt bisher so aus:

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (54)

Das Shirt schließen

Um das Shirt zu schließen, klappst du das Shirt zuerst rechts auf rechts zusammen. So zusammen gelegt sieht es doch schon ganz gut aus.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (55)

Beginne das Zusammenstecken der Nähte, an der Achselnaht, wo sich die Fäden treffen.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (56)

Fixiere die Stofflagen mit einander.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (57)

Jetzt schließt du das Shirt in einem Rutsch. Beginne die Naht am Besten am Ärmel und ziehe das Zunähen mit einmal komplett durch.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (58)

Jetzt wendest du das Shirt auf rechts.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (59)

Die Sache mit dem Bündchen

Das Bündchen annähen soll auch keine Hürde für dich sein. Wenn du die Faustformeln befolgst, kann da nix schief gehen.

Du kannst an dein Summer Rockers an allen Enden ein Bündchen nähen. Am Halsausschnitt empfehlen wir richtigen Bündchenstoff zu verwenden. Bündchenstoff ist schön dehnbar und zieht sich genau so gut zusammen, dass dieser ordentlich am Hals anliegt. Am Saum und auch am Ärmel kannst du dir Bündchen annähen. Wie es dir besser gefällt. Das Berechnen der Bündchenlänge ist immer gleich:

Umfang x 0,7 = Bündchenlänge

Wie du deinen Umfang misst

Lege deinen Halsausschnitt Naht auf Naht zusammen.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (60)

Wenn du das getan hast, entsteht eine Gerade.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (61)

Miss die Gerade mit deinem Maßband ab .

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (62)

Diesen Wert multiplizierst du mit 2. Bei unserem Shirt ist der Umfang vom Halsausschnitt 46 cm.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (63)

So wird gerechnet:

46 cm x 0,7 = 32,2 cm

Wir runden immer auf (wegen der Nahtzugabe) und habe so ein Bündchen mit 33 cm Länge und die Breite ist mit 4 cm für Shirts perfekt.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (64)

Bündchen annähen

Nähe mit deiner Nähmaschine den Bündchenstreifen rechts auf rechts mit einem Gradstich zusammen und klappe den überstehenden Stoff an der Naht innen auseinander.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (65)

Falte das Bündchen so zusammen, dass man den überstehenden Stoff nicht mehr sieht.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (66)
Beim Bündchen annähen gibt es fast nix wichtigeres, als das korrekte Anstecken. Da dein Bündchenstoff unter Spannung fixiert wird, empfehlen wir dir bei diesem Schritt Stecknadeln zu benutzen. Deine Stoffklemmen würden die Stoffe verrutschen. Was beim Bündchen anstecken sehr frustrierend sein kann.

Markiere dir die Mitte des Halsausschnittes deines Hinterteils.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (67)

An dieser markierten Stelle steckst du das Bündchen von außen an dein Shirt.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (68)

Dehne das Bündchen parallel nach vorne und somit bekommst du die Mitte von der Vorderseite. Markiere dir am Shirt die Mitte des Vorderteils und stecke die beiden markierten Punkte zusammen.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (69)

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (70)

Indem du jetzt die beiden schon angesteckten Punkte übereinander hältst , bekommst du an der linken und rechten Seite die weiteren Punkte zum anstecken .

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (71)

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (72)

Die Zwischenräume der zwei Nadeln bekommst du fixiert, indem du das Bündchen dehnst und in die Lücke auch Nadeln feststeckst.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (73)

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (75)

Wenn du magst, kannst du an die Mitte am Hinterteil ein Stück Webband mit einnähen zum Aufhängen.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (74)

Achte beim Annähen vom Bündchen darauf, dass du nur den Bündchenstoff und nicht das Shirt dehnst.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (47)

Die Ärmel und der Saum

Bei dieser Variante zeigen wir dir, wie „säumen“ geht.

Unter „Säumen“ verstehst du im Grunde nichts anderes, als den Stoff umzuklappen und mit der Nähmaschine abzunähen.

Nimm dein Maßband und miss die Kante ca. 1,5 cm ab und klappe deinen Stoff um dieses Maß um.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (38)

Diese umgeklappte Kante faltest du noch einmal nach innen und fixierst sie.

#

Das machst du rundherum und auch auf der anderen Seite am Ärmel.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (40)

Das Bauchbündchen säumst du auch, indem du die Stoffkante zweimal nach innen klappst.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (41)

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (42)
Mit der Nähmaschine umnähst du die Naht.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (43)

Besonders schön sieht eine gesäumte Naht aus, wenn du sie doppelt nähst.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (44)

Du säumst noch die Ärmel und fertig ist dein Shirt.

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (46)

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook (45)

Damit du diese Anleitung nicht vergisst, pin sie dir auf Pinterest:

T-Shirt nähen – Summer Rockers – Freebook 5

Wir freuen uns immer über fertige Shirts, die nach unserem Schnittmuster genäht wurden. Wenn du nach dieser Anleitung ein Summer Rockers genäht hast, dann zeig uns dein fertiges T-Shirt.

Da wir oben schon geschrieben haben, dass gerade ein Pulloverschnitt sehr variabel ist, haben wir schon einige Tutorials für dich gesammelt. Die Sammlung findest du HIER.

Viele Grüße und viel Spaß beim Nachnähen
wünschen dir
dein Mamahoch2-Team

 

 

Das Vervielfältigen und Verbreiten der Ebooks, Dateien und Schnitte und die gewerbsmäßige Produktion von Waren auf Grundlage der urheberrechtlich geschützten Schnittmuster und Vorlagen ist nicht gestattet. Für einen Verkauf bedarf es der vorherigen Erwerb einer Lizenz. Alle weiteren Infos findest du unter unseren FAQ´s