Tutorial: süße Schleife am Halsausschnitt

Es wird Sommer und somit Zeit für Kleider und Tuniken. Heute möchte ich euch eine einfache Anleitung zeigen, wie ihr unsere Raglan Tunika mit einer süßen Schleife am Halsausschnitt versehen könnt. Der Hingucker für eure Kleider!

Tutorial Grundlagen Nähanleitung Schleife am Halsausschnitt

 

 

Ladet euch in unserem Shop das Schnittmuster herunter. Je nachdem ob ihr Babygrößen oder Kidsgrößen benötigt.

Nach dieser Anleitung zur Tunika könnt ihr diese fertig nähen, AUßER am Hals. Bitte hier noch kein Bündchen anbringen. https://www.mamahoch2.de/2014/06/raglan-tunika-oder-a-form-kleid.html

 

Eure Tunika liegt nun soweit genäht vor euch.

Tunika Schleife1

 

Mit Hilfe des Maßbandes messt ihr den Halsausschnitt ab. Diese Länge wird mit 0,9 multipliziert, so dass ihr eure Bündchenlänge erhaltet. Die Höhe empfehle ich bei ca. 4 cm.

Tunika Schleife2

 

Jetzt wird nicht wie üblich das Bündchen gefaltet und zusammen genäht, sondern werden wir mit Hilfe des Bündchens einen Tunnel nähen.

Faltet jedes Ende des Bündchens ca. 1 cm nach innen um und näht es fest.

Tunika Schleife3

 

Markiert euch die Mitte der Tunika mit einer Nadel, das Bündchen in der Mitte ebenso.

Tunika Schleife4

Faltet jetzt euer Bündchen zur Hälfte hin um und steckt die Mitten aufeinander. Dehnt das Bündchen leicht und steckt es bis vorn an dem Ausschnitt fest.

Tunika Schleife5

 

Tunika Schleife6

 

Näht das Bündchen unter leichten Zug an und lasst vorn die Öffnungen ein kleines bisschen überlappen.

Tunika Schleife7

 

Jetzt könnt ihr eine Kordel oder Bändchen oder ähnliches mit einer Sicherheitssnadel durch das Bündchen fädeln.

Tunika Schleife8

Am Ende wird dies zu einer Schleife zusammen gebunden und etwas gezogen, damit sich das Bündchen rafft und enger sitzt.

Tunika Schleife12

Fertig ist euer aufgepeppter Ausschnitt. 😀

Tunika Schleife11

Tunika Schleife10

 

Diese Variante lässt sich auch super für Ärmelbündchen anwenden.

 

Wer Fragen zu dem Rollsaum hat: In unserem Nählexikon zeigen wir euch wie ihr diesen mit der normalen Nähmaschine und auch der Overlock von W6 macht. https://www.mamahoch2.de/naehen-2/naehlexikon

 

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachnähen! Liebe Grüße Bianca

Pin dir gerne den Beitrag für später 🙂

Nähtutorial für eine kleine Schleife am Ausschnitt

 

* Links, die mit einem Sternchen versehen sind, stellen Partnerlinks dar. Die Inhalte unserer Seite sind kostenlos. Sie sind ein Spiegel unserer Meinung und unserer Auffassung. In einigen Beiträgen nutzen wir sogenannte Affiliate-Links (Provisionslinks / Partnerlinks). Wenn du auf diese Links klickst und ein Produkt erwirbst, zahlt du nicht mehr als sonst auch. Wir bekommen für deinen Kauf über unsere Empfehlung eine kleine Provision. Damit hilfst du uns dabei, unseren Mamahoch2 Blog auch weiterhin zu finanzieren. Danke! P.S: Natürlich kannst du die Produkte auch beim lokalen Händler deines Vertrauens erwerben.

Author: Mamahoch2

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

6 Kommentare

  1. Ich bin begeistert von dem Schnitt Ladyrockers….Über weitere Beiträge würde ich mich freuen

    Kommentar absenden
  2. Süße Idee. Aber irgendwie hab ich da was verpasst. Wird das Bündchen am Anfang auch gleich geschlossen? Oder wird es am Shirt Stoß an Stoß genäht? Oder überlappend?

    LG

    Kommentar absenden
    • Hallo, ich habe alle Schritte nach und nach in der Anleitung beschrieben. Lies sie dir noch einmal in Ruhe durch. Am Besten klappt es, wenn man gleich dazu näht und es selbst vor Augen hat. Das Bündchen wird am Ende leicht überlappen vorn und wie ein Tunnelzug funktionieren durch die offenen Seiten. LG

    • Danke für deine Antwort!
      Du hast alles super mit Bildern beschrieben!
      War wohl doch schon etwas spät, als ich mir die Anleitung angeschaut hab.☺️ Schäm schäm.

      LG Karin

    • Kein Problem! Viel Spaß beim Nähen! 😀