*wunderschöne kreative Werbung*

Während ich diesen Beitrag hier tippe, wische ich mir bestimmt gefühlte 100 Mal den Schweiß von der Stirn. Es ist soooooooooo warm draußen, dass sich die ganze Wohnung aufgeheizt hat. Zum Glück kann man sich dementsprechend kurz kleiden und im Sommer sogar tolle, selbstgenähte Kleider tragen 😉

Ihr seht schon, wie ich gerade den Bogen spanne. Ich möchte euch nämlich ein ganz tolles Freebook oder vielmehr ein kostenfreies Tutorial von Jojolino vorstellen, dass ich testen durfte. Dieses Tutorial eignet sich für wirklich jeden Nähanfänger, da das Schnittmuster lediglich aus 2 Rechtecken und einem Band besteht. Der Rest ist freie Entfaltung, eigene Kreativtät und Umsetzung je nach Geschmack.

kleid luft und liebe jojolino

 

Im Tutorial sind die Zuschnitte von Größe XS bis L beschrieben. Ich bin mir jedoch sicher, dass man diese auch weiter bis XXL vergrößern kann, wenn man entsprechend mehr Stoff zugibt. Besonders schön finde ich, dass gleich im Freebook mehrere Nähvarianten gezeigt werden: Luft&Liebe als Longshirt, als Kleid, mit Slingback als Tubetop oder Ballonshirt. Dementsprechend lässt sich dann aus den zwei Rechtecken viel heraus holen.

 

kleid luft und liebe jojolino

 

Ich für meinen Teil habe mich für ein Kleid entschieden. Ich habe früher nie Kleider getragen, aber mittlerweile trage ich wirklich gerne Kleider im Alltag, im Beruf oder auch im Urlaub. Zudem hat sich eine kleine Vorliebe für „retromutende“ Stoffe eingeschlichen. Es ist also nicht verwunderlich, dass Luft&Liebe nicht mein erstes selbstgenähtes Sommerkleid in diesem Jahr war – aber auf jeden Fall das Kleid, welches ich am schnellsten genäht hatte und am meisten anziehe.

 

sommerkleid nähen

 

Wie ihr anhand der Fotos schon sehen könnt, habe ich einen Rollsaum aus unserem Nählexikon genäht. Die Anleitung für den Rollsaum mit der Ovi findet ihr hier: *klick*. Wer keine Overlockmaschine hat, kann trotzdem wundervoll Rollsaum nähen. Auch hier haben wir eine Anleitung parat: *klick*

 

kleid nähen sommer

 

Fakten zu Schnitt und Stoff:

Das Wichtigste fehlt natürlich noch! Das Schnittmuster findet ihr ab sofort unter folgendem Link zum kostenfreien Download: https://www.einzigartig.shop/products/longtop-und-minikleid-damen-luft-liebe-schnittmuster-ebook

Den tollen Stoff habe ich bei Alles für Selbermacher gekauft, aber leider finde ich ihn nun nicht mehr 🙁

 

kleid für den sommer

 

Mein Fazit: Ich liebe einfache Schnittmuster mit viel Raum zur eigenen Gestaltung. Bianca habe ich auch schon mit Luft&Liebe „angesteckt“ und sie wird sich nun auch ein Kleid nähen. Für mich war es ganz bestimmt nicht das Letzte, zumal man wirklich viele Variationen umsetzen kann und auch wenn die Idee vlt.  nicht neu war – so hat Jojolino ein wundervoll ausführliches, anregendes Tutorial für Anfänger, aber auch Fortgeschrittene geschaffen.

Viele Grüße

 

Sabrina

 

 

 

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Wiann 8. Juni 2019 at 19:15

    Gibt es diesen Schnitt noch? Ich kann ihn leider weder hier noch bei Jojolino selbst finden 🙁

    antworten
  2. bibi 12. Juli 2015 at 16:36

    Schönes Kleid! Ich habe mich auch daran versucht, allerdings sitzt das bei mir als Kleid überhaupt nicht. Jetzt wird ein Shirt draus gemacht 🙂
    Vielen Dank für das Vorstellen des Tutorials. Ist ja wirklich simpel zu nähen. Und so schön luftig!!

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.