Glücklicherweise befinden sich unter unseren Probenäherinnen nicht nur kreative Köpfe, sondern auch Stillmamis. Svenja von Vollblutmami hat sich die Mühe gemacht und für unser Comfort Rockers direkt eine Stillvariante als Tutorial erstellt. Endlich könnt ihr ein Stillshirt nähen. Genauso, wie es für das Comfort Rockers funktioniert, ist es auch für das Lady Rockers möglich.

Still tshirt lady rockers comfort rockers freebook nähen anleitung

 

Was ihr dazu braucht:

stillshirt nähen 2

Schritt 1:

Zuerst werden Vorder- und Rückenteil einmal im Stoffbruch zugeschnitten (wie in der Anleitung beschrieben). Dann das Vorderteil noch ein zweites Mal im Stoffbruch zuschneiden – ich habe dafür eine andere Farbe gewählt.

 stillshirt nähen stillshirt nähen stillshirt nähen

Schritt 2:

Nun müssen die Halsausschnitte der beiden Vorderteile verändert werden. Ich habe den Ausschnitt der unteren Lage (blauer Stoff) um ca. 5cm nach unten (nicht in der
Weite!!!) erweitert und den Ausschnitt der oberen Stofflage (gemusterter Stoff) um ca. 13cm. -> (ihr schneidet praktisch „u-förmig“ zu)

  stillshirt nähen stillshirt nähen

Schritt 3:

Als nächstes muss die untere Stofflage (blauer Stoff) mit seitlichen Ausschnitten versehen werden. Dazu nimmt man sich etwa das untere Drittel des Achselausschnittes als Anhaltspunkt und schneidet einen etwa 10cm breiten Bogen nach unten aus. Anhaltspunkt nach unten sollte dabei der Saum bieten. Man schneidet
nur bis zu einem Drittel der Gesamtlänge aus – siehe Bilder! Auf dem zweiten Bild erkennt man gut den Unterschied
zwischen „vollem“ und ausgeschnittenemVorderteil.

 

stillshirt nähen   stillshirt nähen

 

Schritt 4:

Nun wird der Saum am Halsausschnitt beider Vorderteile versäubert und umgenäht! Wer möchte kann auch die seitlichen Ränder des ausgeschnittenen Vorderteils
versäubern. Ich habe darauf verzichtet, weil es sich bei meinem Stoff um einen sehr festen Jersey handelt, wo das nicht nötig ist, weil sich der Saum nicht wellt!

Schritt 5:stillshirt nähen

Nun werden Vorder-und Rückenteil ganz normal zusammengenäht – die ausgeschnittene Schicht liegt dabei auf dem Vorderteil auf!

 

 

Schritt 6:

Zum Schluss noch den unteren Saum umnähen (die beiden Vorderteile werden dabei zusammengenäht – bitte auf richtigen und faltenfreien Sitz achten!) und die Achselausschnitte ebenfalls umnähen.

Fertig!

svenja stillvariante comfort rockers

Ein großes Danke an Svenja. Besucht doch mal ihre Facebookseite und hinterlasst einen Daumen! 😉

Wollt ihr das Shirt gerne nachnähen? Dann pinnt euch gerne den Beitrag.

Stillshirt nähen – Schnittmuster Lady Rockers oder Comfort Rockers

 

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Lotte 10. Februar 2019 at 22:59

    Zuerst einmal vielen Dank für die tolle Seite und die vielen schönen Schnittmuster!
    Zum Stillshirt habe ich eine Frage: wieso wird der Ausschnitt der unteren Lage auch ausgeschnitten (Schritt 2)? Ist das für die Stillfunktion besser oder einfach Geschmackssache?

    antworten
    1. Suse 14. Februar 2019 at 17:51

      Hallo Lotte!

      Ich kann es leider auch nicht ganz genau beantworten. Doch ich glaube, es ist eher eine ästhetische Sache. Wenn das obere Oberteil so weit ausgeschnitten ist und dann der untere Halsausschnitt so weit oben, dass es da eventuell komisch aussieht. Zumindest würde ich das jetzt so sehen!

      Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen!

      Viele Grüße
      Suse
      vom Mamahoch2 Team

    2. Dorli 15. Februar 2019 at 7:39

      Ich empfinde es als eine Krankheit von Stilloberteilen, dass sie alle so tief ausgeschnitten sind. Der Ausschnitt muss zwar genügend Platz bieten, um den Still-BH wieder zu schließen. Aber dafür muss er nicht so groß sein. Normal reicht völlig aus. Und selbst da haben andere noch Einblicke, die ich eigentlich nicht gewähren will, wenn ich nach vorne gebeugt bin. Beim Fahrradfahren ist es besonders nervig. Das ist ein wichtiger Grund, warum ich meine Stilloberteile selbst nähen möchte.

  2. Vero 8. Oktober 2018 at 14:03

    super, genau das was ich gesucht habe.

    antworten
  3. Manon 3. Mai 2018 at 6:33

    Tolle Anleitung, vielen Dank dafür, genau so eine habe ich gesucht. Danke für die ganze Arbeit, die hier kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Das Stillen wird dank Euch super einfach im Sommer!

    antworten
  4. Sassi 21. März 2017 at 0:02

    wäre schön wenn noch ein Bild sehen könnte wie man das Shirt hat beim Stillen. Lg

    antworten
    1. Bianca 21. März 2017 at 8:49

      Hallo, ich hab das Titelbild noch mal unten eingefügt, dort siehst du wie es beim Stillen ist. Grüße

  5. dowa 16. Februar 2017 at 11:41

    Eeendlich! Ich habe jetzt schon einige Tage gesucht, wie ich mir sinnvoll ein Stilloberteil ohne extra Bauch nähen kann. Meine Oberteile sind inzwischen verschlissen. Sie haben auch selten wirklich gut gepasst. Darum dachte ich ans selber nähen. Das lerne ich gerade nur deshalb. 🙂 Vielen Dank also für diese gute Idee!

    antworten
  6. Mareike 27. Januar 2017 at 11:17

    Hallo Ihr Lieben,

    ich „vermisse“ auf Eurer tollen Seite ein paar Umstandsmoden-Schnittmuster ;-)… Erstellt Ihr solche auch noch bzw. könnt Ihr nicht ein paar Anleitungen geben, wie man bspw. den Lady Rockers in ein Umstandsshirt/-kleid verwandelt?

    Ganz liebe Grüße aus Berlin
    Mareike

    antworten
    1. Sabrina 28. Januar 2017 at 14:57

      Hallo Mareike, ja das steht auf der großen Liste „To-Do“

  7. Stephanie 20. Januar 2017 at 9:13

    Ganz tolle Idee, ich hab mir aus diesem Schnitt ein Nachthemd genäht, super praktisch! Hab die untere Stofflage aber nicht ganz so lange wie das Nachthemd gemacht, etwas kurzer somit gut zum hochziehen.

    antworten
  8. Jasmin 14. August 2015 at 9:32

    Hallo
    irgendwie verstehe ich das nicht ?_?
    wenn das Shirt zusammen genäht ist, wird dann der orangene Stoff nach oben gezogen (bauch frei) oder der ausschnitt nach unten??
    Wie stillt man den da, wenn die beiden Teile komplett vernäht werden….
    *Brett vor dem Kopf*
    Grüße

    antworten
    1. Sabrina 17. August 2015 at 10:10

      Die Stofflagen werden ja nur in der seitlichen Naht vernäht. Obere und untere Schicht liegen über der Brust aufeinander und werden zum Stillen auseinander gezogen: untere Schicht nach unten, obere nach oben ziehen

  9. Name *Maru 14. August 2015 at 8:17

    Supertolle Idee! War auf der Suche nach einer Idee zum Stillshirt nähen und nun gleich eine Idee, mit der man verschiedene Schnittmuster anpassen kann.

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.