Mit unserem Basicschnitt „Lady Rockers“ bist du mit wenigen Handgriffen angezogen. Dieser Schnitt findet in jedem Kleiderschrank Platz.

Freebook Lady Rockers

3-4-Ärmel-lady-rockers-3-2

Unser Schnittmuster Lady Rockers enthält viele Variationen und unterschiedliche Längen. Tobe dich aus und entscheide selbst, ob du ein einfarbiges Kleid oder lieber ein mehrfarbiges Longshirt nähen möchtest. Mit unseren Erweiterungen, machst du dein Lady Rockers noch individueller und einzigartiger. Gerne möchten wir dir daher alle Erweiterungen im Überblick zeigen *klick*

Darüber hinaus lohnt sich immer ein Blick in unser Nählexikon. Hier bekommen Anfänger genau die richtige Hilfestellung!

 damen oberteil nähen schnittmuster

 Vorbereitungen – Das brauchst du

  • je nach Auswahl 2 unterschiedliche Jerseystoffe oder nur einen
  • evtl. Bündchen
  • Nähzubehör

Maßtabelle

Beim Probenähen zeigte sich, dass die gewöhnliche getragene Konfektionsgröße (Kaufgröße) eindeutig übereinstimmt. Bist du dir dennoch unsicher, kannst du dich nach dieser Tabelle richten. Wichtig ist: Du musst dich für eine Größe entscheiden.

Tipp: Schwankst du zwischen zwei Größen, solltest du die Größere der Beiden wählen und kann so ggf. später noch enger genäht werden.

(RICHTWERTE – Richte dich im Zweifelsfall nach Hüftumfang oder bilde den Mittelwert aller 4 Maße)
Oberweite:, Taille:, Hüfte:, von Hals bis Hüfte (Rücken)
Gr. 34: 83 cm, 65 cm, 92 cm, 41,5 cm
Gr. 36: 87 cm, 68 cm, 95 cm, 41,5 cm
Gr. 38: 91 cm, 72 cm, 98 cm, 42 cm
Gr. 40: 95 cm, 76 cm, 101 cm, 42 cm
Gr. 42: 99 cm, 80 cm, 105 cm, 42,5 cm
Gr. 44: 103 cm, 84 cm, 109 cm, 42,5 cm
Gr. 46: 107 cm, 88 cm, 113 cm, 42,5 cm
Gr. 48: 113 cm, 94,5 cm, 117 cm, 43 cm

An dieser Stelle weisen wir noch einmal darauf hin, dass es natürlich NICHT DEN Schnitt gibt, der allen haargenau passt. Kann ja auch gar nicht sein. Deshalb kann es auch vorkommen, dass du selbst noch einige minimale Veränderungen vornehmen musst um den Schnitt für dich perfekt zu machen.

Stoffverbrauch

Der Stoffverbrauch richtet sich danach, ob du deinen Lady Rockers zweifarbig oder einfarbig wählst und für welche Länge du dich entscheidest.

Für die lange Version benötigst du insgesamt:
34: 200 cm
36-40: 205 cm
42-48: 210 cm

Bei Zweifarbigkeit reichen in Größe 34-38 jeweils 1 Meter. Wählst du deine Version kürzer oder möchtet ein Langarmshirt nähen, so kannst du entsprechend den Verbrauch abziehen. Schaue dazu unten bei „Zuschnitte“ für mehr Informationen.

Schnittmuster drucken

Das Schnittmuster kannst du hier (*klick*) downloaden.

Wir bieten dir die Möglichkeit das Produkt zu unterschiedlichen Preisen oder auch kostenlos zu erwerben. Es handelt sich bei allen Preisvarianten um ein und das selbe Produkt. Mit deiner Zahlung unterstützt du unsere Arbeit und damit den Fortbestand von Mamahoch2.

Drucke das Schnittmuster mit der Einstellung „tatsächliche Größe“ bzw. „ohne Seitenanpassung (Skalierung)“ aus. Drucke alles im Hochformat aus.

Zuschnitte

Entscheide vor dem Zuschneiden, ob du deinen Lady Rockers zwei- oder einfarbig nähen möchtet.

Klebe die Teile zusammen. Als Orientierung helfen dir die Legenden und Vorschau auf den Schnitteilen:

Möchtest du deine Version zweigeteilt nähen, trenne das Vorderteil an der eingezeichneten Linie. Sollte deine Oberweite kleiner als B sein, empfehlen wir den Schnitt sogar 1-2 cm weiter oben zu setzen. Schneide hierfür einfach parallel der eingezeichneten Linie.

Möchtest du eine kürzere Variante nähen, so kürze den Lady Rockers an der Unterseite von Vorder- und Rückteil ab. Nimm dazu ein Lineal zur Hand und zieht eine Gerade, an der du entlang schneidest.

Beachte, dass das Schnittmuster KEINE Nahtzugabe enthält. Entscheidest du dich für einen Lady Rockers mit farblich getrenntem Vorderteil, benötigst du an der Schnittkante über der Brust eine Nahtzugabe. Teilst du dir die Arme in zwei Stoffe auf, benötigst du hier KEINE Nahtzugabe, da die Arme recht lang ausfallen. Miss die Armlänge aber vorher aus, um auf Nummer sicher zu gehen.

Material

Den Lady Rockers Schnitt kannst du aus allen dehnbaren Stoffen nähen. Solltest du dir ein Kleid oder Pullover aus Sweat nähen, bietet es sich an, eine Größe größer zu nähen.
Führe deine Maus über das Bild und folge den Punkten zu den Materialien.

bündchen

Bündchen von Pepelinchen

von Glückspunkt *klick*

*Affiliatelink

Schnittmuster Lady Hood Rockers

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

afs-bannerset neu

Stoffe von Alles für Selbermacher

von Alles für Selbermacher *klick*

*Affiliatelink

rollschneider

Rollschneider

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

12946839_10206430394309736_1502849725_o

Stecknadeln mit Herzkopf

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

schere

Stoffschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Maßband

Maßband

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Wonder Clips

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Variante A – knielanges Kleid

lady rockers kleid

Schneide für die lange Version die Schnittteile entsprechend zu:

  • Rückteil 1x im Bruch  ( überall Nahtzugabe außer am Halsausschnitt)
  • Vorderteil 1x im Bruch (wenn du dies gestückelt wünschst, entsprechend unserer Bildanleitung vorgehen, ansonsten wie Rückteil)
  • Saumabschluss Vorder- und Rückteil jeweils 1x im Bruch ( Nahtzugabe an allen Seiten)
  • Ärmel 2x ( NZ -> außer ggf. an den Ärmelenden, 1 davon spiegelverkehrt)
  • wenn du den Halsbereich einsäumen möchtest – 2 dünne Stoffstreifen (Halsausschnittlänge 2cm breit und 4 cm hoch)

Variante B – Langarmshirt mit Bündchen bzw. Kleid mit Bündchen

Langarmshirt mit Bündchen

Wenn du an den Armen und am Saumabschluss Bündchen anbringen möchtest, musst du an den Armen 5 cm kürzen und beim Kleid am Saumabschluss die beiden Stoffstreifen einfach weglassen. Soll es ein Langarmshirt werden, so muss Rück- und Vorderteil nochmals um 10 cm gekürzt werden.

  • Rückteil 1x im Bruch  ( überall Nahtzugabe außer am Halsausschnitt)
  • Vorderteil 1x im Bruch (wenn du dies gestückelt wünschst, entsprechend unserer Bildanleitung vorgehen, ansonsten wie Rückteil)
  • Bündchen für Arme und Saumabschluss
  • Ärmel 2x ( NZ -> außer ggf. an den Ärmelenden, 1 davon spiegelverkehrt)
  • wenn ihr Einsäumen möchtet:  2 dünne Stoffstreifen (Halsausschnittlänge 2cm breit und 4 cm hoch)

Berechnung Bündchen: Armumfang  Kleid bzw. Umfang Saum Kleid x 0,7

Berechnung Jersey: Armumfang  Kleid bzw. Umfang Saum Kleid x 0,8

Alternativ eignen sich auch Bündchen für Faule. Schaue dafür in unser Tutorial. Hier findest du auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Thema „Bündchen annähen“.

Variante C – Longshirt / Minikleid

lady rockers longshirt

Nähst du die kurze Version oder ein Longshirt solltest du vom Vorder- und Rückteil 10 cm abschneiden und dann daran die Stoffstreifen anbringen. Zuschnitte erfolgen wie bei Version A (knielanges Kleid)

Version D – Langarmshirt gesäumt

Wenn du einfach nur ein Langarmshirt nähen möchtest, so verfahre genauso wie beim Longshirt, kürze das Vorder-und Rückteil nun aber um 20 cm. Alternativ kannst du auch den unteren Saumstreifen weg lassen. Dann musst du das Rücken- und Vorderteil nur um 10 cm kürzen.

 lady rockers langarmshirt d

Halsbereich säumen oder einfassen

Schritt 1:  Bevor die Schnittteile vernäht werden, musst du den Halsausschnitt (vorne und hinten) einsäumen oder einfassen. Es gibt diese 3 Möglichkeiten:

Bündchen anbringen:

Hier gehst du genauso vor, wie bei einem Shirt bzw. Oberteil sonst auch. Miss dafür den Halsausschnitt und multipliziert diesen mit 0,7 bei Bündchenstoff oder wenn es aus Jersey sein soll mit 0,8.
Machst du das zum ersten Mal, kannst du dir gerne unser Tutorial „Bündchen annähen“ oder auch die Anleitung zu Autumn Rockers durchlesen.

Einfassen:

Dazu misst du mit einem Maßband den Halsausschnitt an Vorder- und Rückteil aus.

Schneide einen Jerseystreifen der gemessenen Länge zzgl. 2 cm zu. In der Höhe empfehlen wir 4 cm.

Stecke den Jerseystreifen mit der rechten Seite auf die linke Seite des Halsausschnittes und nähe dies zusammen.

 Drücke die Naht nach oben und klappe den Jersey vom Streifen einmal nach unten.

Klappe den Streifen nochmals ein, sodass die Naht darunter verschwindet.

Mit Nadeln fixierst du das Ganze.

Nähe nun entlang der unteren Kante mit einem Geradstich und fixiere so deine Einfassung. Möchtest du deinen Halsausschnitt mit Bündchen einfassen, kannst du hier die Anleitung dazu nachlesen: *klick*

Säumen

Entscheidest du dich für das Säumen, so ist kein weiterer Streifen notwendig. Hier wird lediglich der Halsbereich zweimal umgeklappt (auch wie beim Einfassen) und ebenfalls mit dem Geradstich fixiert. Wenn dir das Umklappen schwer fällt, kannst du ganz kleine Knipse machen. Sei aber bitte sehr vorsichtig dabei, nicht dass du in das Oberteil schneidest. Übrigens kannst du diese Saumarten genauso bei den Ärmeln anwenden.

Lady Rockers nähen

Wenn du dich für das zweigeteilte Vorderteil entscheidest, so nähe zunächst diese Teile (rechts auf rechts) aneinander. Wenn du es optisch schöner findest und möchtest, dass die Naht nicht stört, kannst du diese zusätzlich auf der schönen Seite mit dem Geradstich absteppen. Hast du ein einfarbiges Vorderteil überspringst du diesen Schritt einfach.

Im nächsten Schritt nähst du den Saum für das Vorderteil an. (ebenfalls rechts auf rechts)

Das Rückteil nähst du ebenfalls mit dem Saumabschluss.

Lege nun das Vorderteil auf das Rückteil (rechts auf rechts) und schließe die Schulternähte. Achte dabei darauf, dass der eingefasste Halsaufschnitt Naht auf Naht liegt. Du musst dazu lediglich die zwei schmalen Streifen miteinander verbinden.

Bevor du die Ärmel annähst, entscheide dich für eine Art, wie du diese versäumst oder einfasst. Je nachdem, wofür du dich entscheidest, musst du diese vorab noch säumen oder nach dem Annähen das Bündchen anbringen. Orientiere dich dabei bitte am oberen Abschnitt zum Halsbereich. Stecke die Ärmel rechts auf rechts mit der Armkugelaussparung zusammen. Achte dabei darauf, dass du die Ärmel richtig herum (lt. Schnittmuster) anlegst. Die hintere Ärmelkante gehört an das Rückenteil und die vordere Ärmelkante an das Vorderteil. Schließe die Ärmelnaht.

Lege dein Lady Rockers rechts auf rechts und schließt die Außennähte in einem Zug vom Ärmelsaum über die Achsel bis herunter zum Saum. Achte dabei darauf, dass sich die Nähte überall treffen. Wiederhole dies auch an der anderen Seite.

Zum Abschluss kann der untere Saum normal umgesäumt werden oder mit einer Borte vernäht werden. Auch an den Armenden kannst du dir dies überlegen. Zudem ist es natürlich auch möglich mit Bündchen den Saum abzuschließen.

Videonähanleitung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Damit du die Anleitung für dieses Freebook nicht vergisst, pin es dir jetzt auf Pinterest.

lady-rockers-langarmshirt-3

Tipp von uns: Viele Erweiterungen für Autumn Rockers, wie z. B. das Volantkleid, kurz über lang oder Rollsaum lassen sich auch hier perfekt zum Einsatz bringen!!!

Für den Lady Rockers gibt es schon eine Vielzahl toller Erweiterungsmöglichkeiten. Du findest diese alle übersichtlich HIER

Viel Spaß beim Nähen
wünscht dir
das Team von Mamahoch2

Das Vervielfältigen und Verbreiten der Ebooks, Dateien und Schnitte und die gewerbsmäßige Produktion von Waren auf Grundlage der urheberrechtlich geschützten Schnittmuster und Vorlagen ist nicht gestattet. Für den gewerblichen Verkauf muss eine Lizenz in unserem Shop vorab erworben werden.