Freebook Lady Rockers

Unser Schnittmuster Lady Rockers enthält viele Variationen und unterschiedliche Längen. Tobt euch aus und entscheidet selbst, ob ihr ein einfarbiges Kleid oder vlt. lieber ein mehrfarbiges Longshirt nähen möchtet. Mit unseren Erweiterungen, macht ihr eurer Lady Rockers noch invidueller und einzigartiger. Gerne möchten wir euch daher alle Erweiterungen im Überblick zeigen *klick*

Darüber hinaus lohnt sich immer ein Blick in unser Nählexikon. Hier bekommen Anfänger genau die richtige Hilfestellung!

 damen oberteil nähen schnittmuster

 

Vorbereitungen – Das braucht ihr

  • je nach Auswahl 2 unterschiedliche Jerseystoffe oder nur einen
  • evtl. Bündchen
  • Nähzubehör

Maßtabelle:
Beim Probenähen zeigte sich, dass die gewöhnliche getragene Konfektionsgröße eindeutig übereinstimmt, wer sich dennoch unsicher ist kann sich nach dieser Tabelle richten. Wichtig ist: Ihr müsst euch für eine Größe entscheiden. 

Tipp: Wer zwischen zwei Größen schwankt, sollte die Größere der Beiden wählen und kann so ggf. später noch verengen.

(RICHTWERTE – Richtet euch im Zweifelsfall nach Hüftumfang oder bildet den Mittelwert aller 4 Maße)
Oberweite:, Taille:, Hüfte:, von Hals bis Hüfte (Rücken)
Gr. 34: 83 cm, 65 cm, 92 cm, 41,5 cm
Gr. 36: 87 cm, 68 cm, 95 cm, 41,5 cm
Gr. 38: 91 cm, 72 cm, 98 cm, 42 cm
Gr. 40: 95 cm, 76 cm, 101 cm, 42 cm
Gr. 42: 99 cm, 80 cm, 105 cm, 42,5 cm
Gr. 44: 103 cm, 84 cm, 109 cm, 42,5 cm
Gr. 46: 107 cm, 88 cm, 113 cm, 42,5 cm
Gr. 48: 113 cm, 94,5 cm, 117 cm, 43 cm

An dieser Stelle weisen wir noch einmal darauf hin, dass es natürlich NICHT DEN Schnitt gibt, der allen haargenau passt. Kann ja auch gar nicht sein. Deshalb kann es auch vorkommen, dass ihr selbst noch einige minimale Veränderungen vornehmen müsst um den Schnitt für euch perfekt zu machen.

Stoffverbrauch:
Dieser richtet sich danach, ob ihr euer Lady Rockers zweifarbig oder einfarbig wählt und für welche Länge ihr euch entscheidet.

Für die lange Version benötigt ihr insgesamt:
34: 200 cm
36-40: 205 cm
42-48: 210 cm

Bei Zweifarbigkeit reichen in Größe 34-38 jeweils 1 Meter. Wählt ihr euere Version kürzer oder möchtet ein Langarmshirt nähen, so könnt ihr entsprechend den Verbrauch abziehen, Schaut dazu unten bei Zuschnitte.

Schnittmuster drucken

Das Schnittmuster könnt ihr hier downloaden: https://shop.mamahoch2.de/produkt/freebook-lady-rockers-damenoberteil/

Druckt das Schnittmuster unter der Einstellung „tatsächliche Größe“ bzw. „ohne Seitenanpassung (Skalierung)“ aus. Druckt im Hochformat aus.

Zuschnitte

Entscheidet vor dem Zuschneiden, ob ihr euer Lady Rockers zwei- oder einfarbig nähen möchtet.

Klebt die Teile wie folgt zusammen. Als Orientierung helfen euch die Legenden und Vorschau auf den Schnitteilen:

Möchtet ihr eure Version zweigeteilt, trennt Vorderteil an der eingezeichneten Linie. Sollte eure Oberweite kleiner als B sein, empfehlen wir den Schnitt sogar 1-2 cm weiter oben zu setzen. Schneidet hierfür einfach parallel der eingezeichneten Linie.

Möchtet ihr eine kürzere Variante nähen, so kürzt Lady Rockers an der Unterseite von Vorder- und Rückteil ab. Nehmt dazu ein Lineal zur Hand und zieht eine Gerade, an der ihr entlang schneidet.

Beachtet, dass das Schnittmuter KEINE Nahtzugabe enthält. Wer sich für das Lady Rockers mit farblich getrenntem Vorderteil entscheidet sollte jedoch dort, wo der Cut gesetzt wird, KEINE Nahtzugabe hinzufügen. Dadurch ist nun das Vorderteil jedoch kürzer als das Hinterteil. Bitte gleicht diese Differenz aus, indem ihr die beiden Teile auf eine Länge kürzt, oder das Vorderteil entsprechend verlängert. Auch bei den Armenden wird KEINE Nahtzugabe hinzugefügt, da diese recht lang ausfallen, es sei denn ihr mögt es lang.

Variante A – knielanges Kleid

lady rockers kleid

Schneidet für die lange Version die Schnittteile entsprechend zu:

  • Rückteil 1x im Bruch  (+ überall Nahtzugabe außer am Halsausschnitt)
  • Vorderteil 1x im Bruch (wenn ihr dies gestückelt wünscht, entsprechend unserer Bildanleitung vorgehen, ansonsten wie Rückteil)
  • Saumabschluss Vorder- und Rückteil jeweils 1x im Bruch (+ Nahtzugabe an allen Seiten)
  • Ärmel 2x (+NZ -> außer ggf. an den Ärmelenden, 1 davon spiegelverkehrt)
  • wenn ihr den Halsbereich einsäumen möchtet – 2 dünne Stoffstreifen (Halsausschnittlänge + 2cm breit und 4 cm hoch)

Variante B – Langarmshirt mit Bündchen bzw. Kleid mit BündchenLangarmshirt mit Bündchen

Wenn ihr an Armen und am Saumabschluss Bündchen anbringen wollt, müsst ihr an den Armen 5 cm kürzen und beim Kleid am Saumabschluss die beiden Stoffstreifen einfach weglassen. Soll es ein Langarmshirt werden, so muss Rück- und Vorderteil nochmals um 10 cm gekürzt werden.

  • Rückteil 1x im Bruch  (+ überall Nahtzugabe außer am Halsausschnitt)
  • Vorderteil 1x im Bruch (wenn ihr dies gestückelt wünscht, entsprechend unserer Bildanleitung vorgehen, ansonsten wie Rückteil)
  • Bündchen für Arme und Saumabschluss
  • Ärmel 2x (+NZ -> außer ggf. an den Ärmelenden, 1 davon spiegelverkehrt)
  • wenn ihr Einsäumen möchtet:  2 dünne Stoffstreifen (Halsausschnittlänge + 2cm breit und 4 cm hoch)

Berechnung Bündchen: Armumfang  Kleid bzw. Umfang Saum Kleid x 0,7

Berechnung Jersey: Armumfang  Kleid bzw. Umfang Saum Kleid x 0,8

Alternativ eignen sich auch Bündchen für Faule. Schaut dafür in unserem Tutorial. Hier findet ihr auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Thema Bündchen annähen.

Variante C – Longshirt / Minikleid

lady rockers longshirt

Wer die kurze Version möchte oder ein Longshirt sollte vom Vorder- und Rückteil 10 cm abschneiden und dann daran die Stoffstreifen anbringen. Zuschnitte erfolgen wie bei Version A (knielanges Kleid)

Version D – Langarmshirt gesäumt

Wenn ihr einfach nur ein Langarmshirt nähen möchtet, so verfahrt genauso wie beim Longshirt, kürzt das Vorder-und Rückteil nun aber um 20 cm. Alternativ kann auch der untere Saumstreifen weggelassen werden. Dann muss das Rücken- und Vorderteil nur um 10 cm gekürzt werden.

 lady rockers langarmshirt d

Halsbereich säumen oder einfassen

Schritt 1:  Bevor die Schnittteile vernäht werden, ist es notwendig den Halsausschnitt (vorne und hinten) einzusäumen oder einzufassen. wie ihr seht gibt es diese 3 Möglichkeiten.

Bündchen anbringen: Hier geht ihr genauso vor, wie beim einem Shirt bzw. Obeteil sonst auch. Messt dafür einfach den Halsausschnitt und multipliziert diesen mit 0,7 bei Bündchenstoff oder wenn es aus Jersey sein soll mit 0,8. Wer dies zum ersten Mal machen möchte, kann sich gerne unser Tutorial „Bündchen annähen“ oder auch die Anleitung zu Autumn Rockers durchlesen.

Einfassen:

Dazu messt ihr mit einem Maßband den Halsausschnitt an Vorder- und Rückteil aus.

Schneidet einen Jerseystreifen der gemessenen Länge zzgl. 2 cm zu. In der Höhe empfehlen 4 cm.

Steckt den Jerseystreifen mit der rechten Seite auf die linke Seite des Halsausschnittes und näht dies zusammen.

 Drückt die Naht nach oben und klappt den Jersey vom Streifen einmal nach unten.

Klappt den Streifen nochmals ein, sodass die Naht darunter verschwindet.

Mit Nadeln wird das Ganze fixiert.

Näht nun entlang der unteren Kante mit einem Geradstich und fixiert so eure Einfassung. Wer mit Bündchen einfassen will, kann hier nachlesen: https://www.mamahoch2.de/2014/04/mit-bundchen-einfassen.html

Säumen: Entscheidet ihr euch für das Säumen so ist kein weiterer Streifen notwendig. Hier wird lediglich der Halsbereich zweimal umgeklappt (auch wie beim Einfassen) und ebenfalls mit dem Geradstich fixiert. Wem das Umklappen schwer fällt, kann ganz kleine Knipse machen, aber bitte seid sehr vorsichtig dabei, nicht dass ihr das Oberteil zerschneidet.Übrigens könnt ihr diese Saumarten genauso bei den Ärmeln anwenden.

Lady Rockers nähen

Wenn ihr euch für das zweigeteilte Vorderteil entschieden habt, so näht zunächst diese Teile (rechts auf rechts) aneinander. Wer es optisch schöner findet und möchte, dass die Naht nicht stört, kann diese zusätzlich auf der schönen Seite mit dem Geradstich absteppen. Wer sein Vorderteil einfarbig gewählt hat, kann diesen Schritt überspringen.

Im nächsten Schritt wird der Saum für das Vorderteil an dieses genäht. (ebenfalls rechts auf rechts)

Das Rückteil wird ebenfalls mit dem Saumabschluss vernäht.

Legt nun das Vorderteil auf das Rückteil (rechts auf rechts) und schließt die Schulternähte. Achtet dabei darauf, dass der eingefasste Halsaufschnitt Naht auf Naht liegt. Ihr müsst dazu ledigleich die zwei schmalen Streifen miteinander verbinden.

Bevor ihr die Ärmel annäht, entscheidet euch für eine Art, wie ihr diese versäumt oder einfasst. Je nachdem müsst ihr diese vorab noch säumen oder könnt dies dann tun, wenn sie bereits angenäht wurden. Orientiert euch dabei bitte am oberen Abschnitt zum Halsbereich.Steckt die Ärmel rechts auf rechts mit der Armkugelaussparung zusammen. Achtet dabei darauf, dass ihr die Ärmel richtig herum (lt. Schnittmuster) anlegt. Die hintere Ärmelkante gehört an das Rückenteil und die vordere Ärmelkante an das Vorderteil. Schließt die Naht.

Legt das Kleid rechts auf rechts und schließt die Außennähte in einem Zug vom Ärmelsaum über die Achsel bis herunter zum Kleidsaum. Achtet dabei darauf, dass sich die Nähte überall treffen. Wiederholt dies an der anderen Seite des Kleides

Zum Abschluss kann der untere Saum normal umgesäumt werden oder mit einer Borte vernäht werden. Auch an den Armenden könnt ihr euch dies überlegen. Zudem ist es natürlich auch möglich mit Bündchen den Saum abzuschließen.

Videonähanleitung:

Tipp von uns: Viele Erweiterungen für Autumn Rockers, wie z. B. das Volantkleid, kurz über lang oder Rollsaum lassen sich auch hier perfekt zum Einsatz bringen!!!

Sabrina & Bianca

Das Vervielfältigen und Verbreiten der Ebooks, Dateien und Schnitte und die gewerbsmäßige Produktion von Waren auf Grundlage der urheberrechtlich geschützten Schnittmuster und Vorlagen ist nicht gestattet. Für den gewerblichen Verkauf muss eine Lizenz in unserem Dawandashop vorab erworben werden.

Author: Sabrina

Quirrlige Zweifachmama mit Hang zum kreativen Chaos, Kaffeeduftliebhaberin, pastellliebend, fantasievoll und chronisch unentschlossen, aber dafür immer wieder auf der Suche nach neuen kreativen Herausforderungen.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

132 Kommentare

  1. Hallo, ich habe gerade angefangen ein Lady Rockers-Kleid zu nähen. Jetzt bin ich mir aber nicht sicher ob es gut ist wie ich es mir gedacht hatte. Und zwar habe ich es mit sehr labberigem Viskosejersey genäht und es gefällt mir sehr gut wie es hängt, aber ich trau mich nun nicht an die Bündchen, da ich Angst habe dass es zu fest für diesen Stoff ist und es vielleicht zu sehr zusammenzieht. Ich habe Viskosejersey noch nie genäht und habe mit diesem Stoff keine Erfahrung. Kann ich normalen Bündchenstoff verwenden und kann ich da auch x0,7 rechnen (alternativ hätte ich fürs Bündchen auch Baumwolljersey)? Und ich mach es ohne Ärmel, ist es da auch mal 0,7?
    LG
    Sandra

    Kommentar absenden
    • Hallo Sandra, ich vernähe auch oft Viskosejersey und würde für die Bündchenformel mit 0,8 multiplizieren. Liebe Grüße

  2. Hi,
    Als erstes ein dickes Dankeschön und ein Lob an euch. So ein tolles Schnittmuster! Und dann noch gratis. Der Wahnsinn 😀
    Allerdings bin ich etwas verwirrt, was die Länge angeht. Ich möchte ein Longsleeve nähen, nur gesäumt unten. Es soll etwas unter dem Bund einer Hüfthose enden, also oberhalb des Pos. Also muss ich laut Anleitung oben 10cm vom normalen Kleidschnitt abschneiden. Aber dann geht doch das Ganze immer noch über den Po, oder nicht? Wie viel muss ich denn jetzt abschneiden?
    Danke und liebe Grüße,
    Svenja

    Kommentar absenden
    • Hallo Svenja,
      am besten, du misst einfach deine Länge ab und überträgst diese auf dein Schnittmuster.
      LG, Claudi

  3. Kann ich auch aus dem Lady rockers eine Umstandsversion machen? Würde gerne das Kleid nähen. Und nur das es gesagt habe: ihr seid super!!!

    Kommentar absenden
    • Hallo Lisi, wir haben sogar unter Nähen schon ein paar Anleitungen dazu.

  4. Hallo liebes MamahochZwei Team,

    irgendwie ist mir der Saum am Hals nicht gelungen. Habe ihn nach eurer ersten Anleitung im Text genäht aber beim Anziehen grämpelt er sich nach aus. Was habe ich falsch gemacht?

    Freue mich über einen Tipp.

    Beste Grüße und lieben Dank für euren tollen Blog an dieser Stelle,
    Karo

    Kommentar absenden
  5. Hallo,
    wie verkleinere ich das Schnittmuster denn am besten in eine XXS Größe (146/152)?
    Vielen Dank vorab,
    Barbara

    Kommentar absenden
  6. Wow! Danke für diese tollen Schnittmuster, sowas habe ich lange gesucht!

    Kommentar absenden
  7. Hallo!
    Ich schleiche schon eine Weile um eure Schnittmuster rum 😉 (hab mir aber vorgenommen, nur mehr Schnitte für konkrete Projekte zu kaufen ggg)
    Jetzt würde ich gerne ein T-Shirt für meine Große nähen. Meine Frage: Sind die Werte oben in der Tabelle Körpermaße oder (wie ich eher annehme) vom fertigen Kleid/Shirt?
    Danke für eure Anwort,
    lg und schönes Wochenende,
    Babsi

    Kommentar absenden
  8. Hallo ihr Lieben,

    diese Seite und diese tollen Anleitungen sind atemberaubend toll.
    Ich bin noch relativ neu dabei, was das nähen angeht. Ich möchte mich gerade an der Lady Rockers langärmlig versuchen.
    Es scheitert leider schon am zusammenkleben. Ich komme nicht weiter. Welches Teil kommt an welches. Hat vielleicht noch jemand ein Bild für mich, woran ich es erkennen kann.

    Viele liebe Grüße
    Monique

    Kommentar absenden
    • Immer die Pfeile beachten. Dort stehen zahlen. Dann weißt du was aneinander muss. Ansonsten siehst du ja auf den Bildern wie die Schnitte aussehen müssen. Lg

  9. Huhu!
    Habe gerade ein Longshirt in meiner eigentlichen Größe genäht. Leider ist es mir an den Hüften etwas zu eng… müssen wohl noch ein paar Pfunde runte, damit ich es tragen kann… aber trotzdem ein toller Schnitt.
    Großes Lob…. war für mich als Anfängerin echt leicht zu nähen!

    Kommentar absenden
    • Hallo, das tut mir leid. Das Lady Rockers ist sehr schmal geschnitten an den Hüften. Du kannst aber auch gern mal das Comfort Rockers versuchen, das ist legerer geschnitten LG

  10. Hi ich trage im echten Leben 38-40. Noch nie eine Nummer größer
    Laut der Maßtabelle müsste ich mir eine Größe 44 nähen. Habe ne recht große Oberweite…(Möchte die Abwandlung Sweatshirtkleid machen)
    Jetzt bin ich schockiert und gleichzeitig überfordert mit dem was ich mir ausschneiden soll😨

    Kommentar absenden
    • eine 40 oder 42, wenn es nicht ganz hauteng sein soll

  11. Hallo,
    kann ich dieses tolle Shirt auch aus Sweat-Stoff nähen? Passen dann die Maßangaben?
    Viele libee Grüße!

    Kommentar absenden
    • Kannst du gern machen, dann beim Zuschneiden einfach mit mehr Nahtzugabe arbeiten. LG

  12. Halloh ihr Lieben,
    Ich hab mir grade euren zuschnitt für das Hoodie gekauft…
    Ich bin mir unsicher wegen der Stofflängen, die ich kaufen muss.
    Ich will es auf jeden Fall 2farbig machen, und ich will kein Kleid,oder so, sondern den schönen Hoodie
    (https://www.mamahoch2.de/2015/10/der-hoodie-fuer-frauen-ladyhood-rockers.html) (der sieht echt umwerfend aus, die Stoffe…hammer!)

    Jedenfalls steht bei Grösse 44 was von 2,10 – aber für die lange Version…was muss ich denn nun für einen „normalen“ (zweifarbigen) Hoodie berechnen?

    Danke, und liebe Grüsse!

    Kommentar absenden
    • Druck dir das Schnittmuster am Besten aus und rechne dann nach! Ich kann dir das Pauschal nicht sagen, aber 1,5 m reichen auf alle Fälle für normal plus dann eben noch die andere Farbe! LG Bianca

    • Danke schonmal….ich hab nirgendwo die Schnittlänge (auf dem Schnittmuster) für das Hoodie gefunden….soll man das dann selber abschätzen, wie lang es sein muss?
      Ich glaube, das jetzige Schnittmuster ist ja diese Art Minikleid. ich hab so garkeine Einschätzung, wo ich das Schnittmuster kappen müsste. Habt ihr einen pimaschnauze-Rat?
      (Ist mein erster Pulli, ich bin also noch etwas grün hinter den Ohren)

    • In der Anleitung steht ja drinnen wo du abmessen sollst damit es ein Pulli wird. Das original Schnittmuster ist ein kleid.

  13. Hallo!
    Ich bin gerade auf dieses tolle Schnittmuster „LadyHood Rockers“ gestoßen und würde dies gerne nähen. Leider verzweifle ich gerade an der Größe. Normalerweise trage ich eine 42/44.. anhand der Zentimeter Angaben würde mir hier aber nicht einmal eine 48 passen.. Kann ich ihn einfach zu den Seiten verbreitern???? Habe eine ziemlich große Oberweite.
    Und passt dann die Abtrennung vom Zweiteiligen Vorderteil? Oder muss ich die Linie nach unten versetzen? Ganz liebe grüße

    Kommentar absenden
    • Hallo, also in der Regel passt immer die Kaufgröße aber du kannst dir natürlich den Schnitt vergrößern an den Seiten. Die Naht wird sicherlich noch etwas hochrutschen, im Zweifelsfall abmessen von Hals nach unten. LG

  14. Hallo,

    ich möchte gern die Kleidversion nähen, allerdings die Ärmel und den unteren Saum mit einem anderen Stoff + Maxikragen. Reicht mir da 1m von jedem Stoff oder muss ich mehr rechnen bei Gr. 38?

    Vielen Dank!
    lg Dani

    Kommentar absenden
    • Ja na klar! Damit müsstest du reichen! LG

    • Ich liebe eure Seite,großes Lob. Kann ich den Ladys Rockers auch aus Fleece nähen? Gibt es was zu beachten?

    • Hallo Maria,

      Lady Rockers ist ja ein sehr figurbetonter Schnitt. Ich weiß nicht, ob fleece da das richtige Material für ist. LG

  15. Hallo Ihr Lieben, ich will mir einen Lady Rocker nähen und bin etwas verwirrt :-). Auf dem Schnittmuster des Vorderteils steht an der Teilung „Nahtzugabe nicht vergessen“, in der Anleitung oben steht allerdings das hier keine Nahtzugabe zugeschnitten werden muss. Wie ist es am Besten? Außerdem möchte ich gerne solche langen Bündchen am Arm machen wie bei eurem türkisen Beispiel in der Übersicht mit dem gelben Bündchen. Könnt Ihr mir eine Empfehlung für die Bündchenhöhe geben?

    Vielen Dank und ganz liebe Grüße Stefanie

    Kommentar absenden
    • lass die Nahtzugabe weg – es sitzt dann besser, haben wir aber erst später festgestellt. Das mit dem Bündchen müsstest du messen.

  16. Hallo Ihr Lieben,

    Erstmal vielen Dank für tollen Freebooks! Das sind wirklich tolle Schnitte ich hab schon die raglan Shirts für meine Kinder genäht und wollte jetzt endlich auch mal was für mich nähen! Nun zu meiner Frage: gibt’s auch mal ein raglan Shirt für die Mamas? Ich liebe Raglanärmel und würde so gerne auch eines für mich nähen!
    Liebe Grüße
    Christiane

    Kommentar absenden
    • Hallo und danke! Ja, wir werden das sicher irgendwann mal in Angriff nehmen Derzeit haben wir leider keine Zeit dafür. LG

  17. Super Beschreibung . Ich denke das sollte ich hinbekommen. Danke ! Nur wo finde ich die Anleitung zum bündchen annähen ?

    Kommentar absenden
    • Unter Nähen, Nählexikon oder über die Suchfunktion. lG

  18. Ein ganz ganz tolles Schnittmuster, welches ich mir heute in der langen Version als Kleidchen genäht habe. Es ist super gelungen, so dass ich es morgen gleich auf der Arbeit tragen werde. Ich bin Anfängerin, und mit diesem Muster und euren Erläuterungen war es kein Problem, diesen Schnitt nach zu nähen! Super & Tausend Dank!

    Kommentar absenden
    • Vielen Dank, das freut uns.

  19. Hi,
    Kann mir wer nochmal erklären wie rum die Ärmel müssen? Bei mir steht auf dem SM vom Ärmel nicht vorne und hinten drauf oder bin ich blind?

    Kommentar absenden
    • Die Länge geschwungene Kante iSt hinten. Die kurze vorn. Aber es müsste darauf stehen. Lg

    • Ich hab es auch nicht gefunden. Auf dem Schnitt stand es nicht. Wollte auch gerade nachfragen. 😉

    • Bei mir steht auf den Ärmel auch nichts von vorne oder hinten. Da habe ich mir ganz gewitzt gedacht, dass ich ja von der gestrichelten Linie nach links und nach rechts messen kann und das mit den Längen von Vorderteil und Hinterteil vergleiche. Der Ärmel ist in Größe 36 mit 22,3 links und 20,1cm rechts aber länger als das Hinterteil (21,6cm) und das Vorderteil (18,7cm). Hat mir also auch nicht so wirlich weiter geholfen. Dann habe ich die Kommentare durchforstet und die Antwort gefunden 🙂 Danke! Auf das Nähen und die Passform bin ich echt gespannt…
      Viele Grüße,
      Andrea

  20. Hallo ihr 2 !
    Gestern Abend den Stoff zugeschnitten, heute Morgen genäht! Dank eurer gut verständlichen Anleitung hat alles auf Anhieb geklappt. Ich kann mich nur immer wieder bedanken, das ihr das kostenlos zur Verfügung stellt und auch die tollen Videos macht.
    LG Oma kiki

    Kommentar absenden
  21. Hallo 🙂 Ich habe den Lady Rockers auch schonmal genäht und es ist ein wirklich toller schnitt. Dieses Mal würde ich ihn mir gern mit Kapuze nähen, gibt es dafür schon eine Erweiterung oder könntet ihr mir sagen, was ich da nehmen könnte?
    liebe grüße

    Kommentar absenden
    • Hallo Mandy, nein eine Kapuze gibt es noch nicht! Diese ist in Planung, wird aber noch eine Weile dauern! LG

  22. Ein tolles SM. Ich hab ein Foto auf FB gesehen und so auf diese Seite gestoßen. Werd es am WE gleich mal nähen. Danke

    Kommentar absenden
  23. Ganz herzlichen Dank für das Schnittmuster von diesem tollen Shirt!! Genau was ich gesucht habe 🙂

    Kommentar absenden
  24. Ich werd es am Wochenende mal versuchen! Und erstatte Bericht!

    Kommentar absenden
  25. Bestimmt ist er warm! Aber er ist soooooo schön!

    Kommentar absenden
  26. Hallo ihr lieben, erst mal vielen herzlichen Dank für das tolle Lady rockers Shirt. Hab schon eins nach anleitung in GR. 34 genäht und bin völlig begeistert! Es passt wie angegossen!
    Jetzt hab ich hier einen tollen Fleete stoff liegen, für den ich bisher keine so richtige Idee hatte! Kann ich den Lady Rockers auch aus Fleece nähen? Muss ich dabei was beachten? Und jetzt das „schlimmste“ habt ihr Erfahrung mit der Verwendung von fleece und Jersey in einem Shirt?
    LG alexandra aus dem verregneten Saarland

    Kommentar absenden
    • ist Fleece nicht bisschen warm? Ansonsten zusätzl. Nahtzugabe und bei der Kombi könntest du zb Haupteil aus Jersey machen und Ärmel aus Fleece

  27. Das Schnittmuster liegt bei mir schon eibe weile abgepaust in meiner Größe da. Nur leider komm ich grad nicht zum nähen.
    Wollte trotzdem schonmal danke sagen! Vor allem dass man beim zusammenkleben nicht nachdenken muss sondern alles drauf steht ist super! (Hatte auch schon kaufschnitte ohne markierung und so)
    Vielen Dank für eure ganze Arbeit!

    Liebe Grüße, Andrea

    Kommentar absenden
  28. Hallo Mamahoch2! Vielen Dank für die tolle Homepage. Bin zufällig darauf gestoßen und bin begeistert. Als Nähanfängerin hab ich mich total über die ausführliche Anleitung(Raglanpullover Kids) gefreut. Jetzt habe ich für mich einen Lady Rockers genäht, hätte allerdings noch Taschen darauf. Habt ihr da auch noch eine Anleitung? Vielen lieben Dank, macht weiter so. Ich freue mich schon auf neue Nähideen.
    Sarah

    Kommentar absenden
    • Die Anleitung folgt zufällig nächste Woche 😉 Allgemein darfst du dich über immer mehr Erweiterungen freuen bei unseren Schnitten.

  29. Leider hat der Download nicht geklappt… 🙁
    Kann ich das Schnittmuster irgendwie anders bekommen?

    Kommentar absenden
    • der Link funktioniert bei uns. Ansonsten eine Mail schreiben…

  30. Wieviel Bündchen brauch ich wohl? Bei einer 36/38

    Kommentar absenden
    • Wo möchtest du überall Bündchen machen und welche Umfänge hast du an den betreffenden Stellen?

  31. Danke für die vielen schönen Schnittmuster und die Anleitungen. Habe mir alle auf YouTube angesehen, was mir als Anfängerin vieles erleichtert.
    Ich würde es schön finden wenn ihr in dem Ladies Armelteil einzeichnen würdet wo ich es für eine Tshirt Version kürzen müsste. Tragen eigentlich nur Tshirt auch im Winter.
    Oder noch besser wäre evtl für den jetzt kommenden Sommer ein Lady Summer Rockers Tanktop Schnittmuster ! 🙂
    Ansonsten macht weiter so und ich teile weiter fleißig eure Beiträge!
    LG Katja

    Kommentar absenden
    • Hallo und danke für deinen lieben Kommentar. Wir wollen diese Erweiterung dann im Frühjahr herausbringen! LG

  32. Hatte das Problem mit dem Ärmel auch (obwohl die 2cm auf jedem Blatt tatsächlich 2cm waren)…hab die 2 Blätter dann einfach so zusammengeklebt, dass die Größe halbwegs übereingestimmt hat –> hatte dann aber das Problem, dass der Oberarm zu eng war …
    Lg, Veronika

    Kommentar absenden
  33. Jetzt hab ich das Schnittmuster ausgeschnitten und zusammengeklebt nur das untere Ärmelteilteil passt nicht… Woran kiegts?

    Kommentar absenden
    • Das lässt sich jetzt gerade schwer beurteilen. Vielleicht magst du uns ein Foto senden?

  34. Hallo!
    1000-Dank für das tolle Schnittmuster! Gesehen und verliebt!
    Sobald der Stoff da ist gehts los…
    Ich habe vor, dass Kleid aus Sweat zu nähen … hat da wer Erfahrungen?/ auf was muss ich ev. aufpassen? Wird die Ovi-Naht bei der Brust zu dick, sodass es möglicherweise komisch aussieht? (Würde das Kleid einfärbig machen, aber trotzdem ein bisschen „Struktur“ reinbringen…)
    Frühlingshafte Grüße aus Österreich!
    Veronika

    Kommentar absenden
  35. Vielen Dank immer wieder für eure Freebooks. Ich nähe sie gerne. Danke.

    Kommentar absenden
  36. Das Schnittmuster sieht super aus aber ich trau mich nicht wirklich ran weil ich nur eine normale Nähmaschine habe und keine Ovi.. Hab angst das die Nähte dann reißen. 🙁

    Kommentar absenden
    • Hallo Ina,
      ach quatsch, die reißen doch nicht. Wenn du einen flexiblen Stich nimmst halten die genauso gut. Also trau dich ruhig. LG

  37. Vielen lieben Dank für das Schnittmuster, es wird mein erstes Kleidungsstück werden.

    Kommentar absenden
    • Das wird auch mein erstes Kleidungsstück habe ich soeben beschlossen. 🙂
      Jetzt brauche ich nur noch Stoff und vor allem Zeit… Verflixt, ich will jetzt loslegen 😉

  38. Vielen lieben Dank für den Schnitt. Ich werde ihn als nächstes ausprobieren und dann sicher mein Ergebnis zeigen. Liebe Grüße Diana

    Kommentar absenden
  39. Hi Mama²,
    ich finde das Shirt super, allerdings ist mir der Ausschnitt etwas zu hoch, kann ich einfach das Kleid in Gr. 36 nähen, aber den Ausschnitt einer anderen Größe verwenden?
    Lässt sich der gemusterte Stoffeinsatz aus einem dünnen Baumwollstoff arbeiten (kein Jersey)? Hatte überlegt, dass das Kleid vielleicht trotzdem dehnbar genug bleibt, wenn der Rest aus Jersey ist.

    Viele liebe Grüße und danke 🙂

    Kommentar absenden
    • Hallo Momo,
      wir haben bei Tutorials eine ganz feine Anleitung für diesen Zweck. Dort ist erklärt, wie du schnell und einfach den Ausschnitt vergrößern kannst. Aus Baumwollstoff haben wir es selbst noch nicht probiert, aber einen Versuch kannst du sicher wagen, da es ja nur ein „Stück“ aus Baumwolle ist.

  40. ♥♥♥♥♥lichen Dank für dieses wunderbare Freebook!
    Leider kann ich nicht mit Pay with a treet bezahlen, bin nämlich auf keiner sozialen Plattform aktiv-ja das gibt’s tatsächlich. Dafür werde ich jedem, der es hören will, oder auch nicht,von Euch erzählen.
    So und jetzt geh ich Stoff shoppen, damit ich schnell loslegen kann!*freu*
    Liebe Grüße von der Nordsee!

    Kommentar absenden
  41. Ihr seid wirklich lobenswert! Ewig suche ich nach einem gescheiten Raglanshirtschnittmuster für Kinder und Erwachsene. Aber man findet nichts! Und heute, durch puren Zufall, ohne dies eigentlich gesucht zu haben, stolpere ich über eure Seite. Daumen hoch! Das wird ausprobiert 😉
    Grüßle aus dem Schwabenland von Nadine 🙂

    Kommentar absenden
  42. Vielen Dank ,für den tollen Schnitt.
    Muß jetzt nur noch anfangen !
    Herzliche Grüße von
    Rita

    Kommentar absenden
  43. Hallo Vielen lieben Dank für das tolle Schnittmuster!! Ich habe es nun ausprobiert und leider ist es doch etwas zu eng bei Gr 48 wie könnte ich denn das fertige Kleid noch größer machen?? Beim nächsten Kleid mache ich das Schnittmuster gleich größer, aber das fertige ( noch ist kein Bund dran)?? Es sind ca. 4 cm die es größer sein müsste. Ich bin leider noch eine Nähanfängerin.
    Vielen Dank schon mal!! 🙂

    Kommentar absenden
    • Wo ist es denn zu eng? Vielleicht kannst du es nochmal auftrennen und an den Seiten ein Stück eines anderes Stoffes annähen? Es ist gar nicht so leicht ein zu enges Teil größer zu machen. Oder du musst Keile in den Seiten einnähen! Anders weiß ich jetzt leider auch nicht weiter. Sorry

    • Danke für die schnelle Antwort. Ich dachte mir schon, dass ich es auftrennen muss, aber ich habe gehoft das ich drumherum komme. Es ist am Bauch etwas zu eng und vorallem an den Hüften.
      Danke

    • Hallo Bianca ich habe doch eine Möglichkeit gefunden ohne auftrennen!!! Freu mich, dass ich alleine draufgekommen bin. Und zwar habe ich das Kleid vorne in der Mitte längs ein mal durch geschnitten und einen Streifen mit 6 cm ( Nahtzugabe Inbegriffen) dran genäht und es passt!!! Freu mich so, da der Schnitt echt toll ist und es mein erstes Kleid ist!! Vielen Dank für das Schnittmuster!!! Nun gehe ich glücklich ins Bett. 🙂 Morgen kommt noch das Bündchen dran.

  44. Ich hab eben ein tolles Kuschel-Exemplar aus Sweat genäht. Super für den Herbst!

    Kommentar absenden
  45. Tolle Sachen sind da beim Probenähen entstanden. Wahnsinn !!
    Leider finde ich keinen Button für den Downlowd des SM. Was muss ich dafür tun?
    lg
    Diarra

    Kommentar absenden
    • Hallo Diarra, bitte einfach mal den Text lesen. Dann findest du auch den Link zum Download! LG

  46. Hallo,
    Danke für das Schnittmuster. Mein Drucker ackert schon und das wird bestimmt ein tolles Shirt.
    LG Deborah

    Kommentar absenden
  47. Ich habs getan und den Lady-Rockers genäht, als Kleidchen. Wundervoll, nochmal danke an euch! Wollt ihr nicht hier eine Linkparty einrichten, bei der alle ihre genähten Ladyrockers verlinken können? Dann hat man eine phantastische Ideensammlung und alle sehen, wie vielseitig euer Schnitt ist. Ich zeig ihn dann am Donnerstag bei RUMS und da folgen dann sicher noch einige, die nachnähen.

    LG Katrin

    Kommentar absenden
    • Liebe Katrin, wir sammeln alle Werke nach all unseren Freebooks auf Facebook! LG

  48. WOW! Vielen lieben Dank für das Schnittmuster! ich bin begeistert!
    werde das Longshirt auf jeden Fall nachnähen!

    Weiter so !!!!

    Kommentar absenden
  49. Mein Lady-Rockers-Kleid ist gerade fertig geworden und ich muss sagen WOW!!!! Sieht perfekt, ist nicht weit ausgeschnitten und trotzdem sexy 🙂
    Vielen Dank für das Schnittmuster! Ich werde wohl auch noch die Shirt-Variante ausprobieren.
    Liebe Grüße Maike

    Kommentar absenden
  50. Vielen Dank für das tolle Schnittmuster! Wird demnächst ausprobiert!

    Kommentar absenden
    • Bitte einfach mal die Anleitung genau durchlesen. Er ist im Text verlinkt!

    • Vielen lieben Dank! 😉

  51. Wow! Vielen, vielen Dank für so ein tolles SM! Ich bin total begeistert! DANKE! 🙂 <3

    Kommentar absenden
  52. Toll, wie viele Möglichkeiten doch ein einziges Schnittmuster immer wieder erzeugt. muss ich auch mal probieren. Vielen Dank dafür an mamahoch2

    Kommentar absenden
  53. Vielen, vielen Dank. Schnittmuster ist nach ein paar technischen Beharknissen mit Facebook endlich runtergeladen, Stoff rausgekramt und jetzt gehts gleich los … Jippi …
    Am Donnerstag wirds bei RUMS wohl jede Menge Lady Rockers zu sehen geben 😀
    LG
    Florentine

    Kommentar absenden
  54. Richtig klasse. Ganz herzlichen Dank an euch, dass ich euch konstant diese Mühe gebt und wieder einmal ein tolles Freebook zur Verfügung stellt. Ich mag euren Blog sehr 🙂

    LG Katrin

    Kommentar absenden
  55. Vielen Dank für diesen schönen Schnitt, es wird das erste Oberteil für mich selber werden. Bisher haben nur meine beiden Zwerge von meinen Nähkünsten profitiert. Also werde ich nachher mal in mein Nähzimmer flitzen und schauen was für eine Stoffkombi es wird 🙂

    Kommentar absenden
  56. Super, vielen Dank! Ich hab schon ganz gespannt gewartet und war gerade erst Stoff kaufen :-))

    Kommentar absenden
  57. Da juckt es einen doch gleich in den Fingern… Danke für das neue tolle Schnittmuster! 🙂
    LG Janna

    Kommentar absenden
  58. Vielen Dank für das tolle Schnittmuster, die schöne Anleitung und die ganze Arbeit!

    Liebe Grüße
    Petra

    Kommentar absenden
  59. Ohhhh, endlich hab ich einen tollen vielseitigen Schnitt für MICH 😀 Mal schauen, ob ich auch Stoffe für mich im Regal habe 😉 hihi

    Kommentar absenden
  60. Wow, vielen lieben Dank für das tolle Freebook. Da habe ich vielleicht am Wochenende was zu tun 🙂

    LG Manuela

    Kommentar absenden
  61. Danke für die tolle Anleitung und das Schnittmuster…werde mich auf jeden Fall probieren! LG K.

    Kommentar absenden
  62. Wow Wow Wow! Wundschön, das werde ich schnellstmöglich nach nähen!
    Vielen lieben Dank für das tolle FreeBook!

    LG Schnittchen

    Kommentar absenden
  63. -Thank you for this pattern! When printing, should it be at 100%, or fit to page? Thank you 🙂

    Kommentar absenden
    • Please take it at 100%, then it will be right! If you take fit to page the Pattern will be to small.

  64. Vielen Dank für das FREEbook und dass ihr es für alle zugänglich macht.
    Und 1000 Dank für eure Mühe und Arbeit.
    Ich werde mich daran mal probieren. 😉

    Kommentar absenden
  65. Wow…ich bin zwar total der Anfänger, habe aber durch die vielen tollen Bilder richtig Lust bekommen, auch mal etwas für mich zu nähen.vielen dank für das SM und macht weiter so wie bisher.
    Liebe grüße und eine dicke Umarmung
    Jessica

    Kommentar absenden
  66. Ach ja, der Link hat bei mir schon funktioniert 🙂

    Kommentar absenden
  67. Vielen lieben Dank – ich hab mich schon so drauf gefreut und heute kommt mein Stoff :-)))
    LG Melanie

    Kommentar absenden
  68. schade der link funktioniert leider nicht 🙁 lg

    Kommentar absenden
    • Bei uns geht der Link! Mit welchem Browser gehst du denn ins Internet?

    • fixforex lg

  69. Vielen Dank für das tolle Freebook! Da habt Ihr Euch aber richtig Mühe gegeben! Sieht wirklich klasse aus und auch die Probenäherinnen haben ganze Arbeit geleistet.
    LG Nicole

    Kommentar absenden
  70. Das sieht echt super aus. Und eine tolle Anleitung habt Ihr da mal wieder geschrieben! Vielen Dank für Eure Arbeit! Ich hoffe ich kann mir bald ein bisschen Zeit freimachen und das Ganze nachnähen – es kribbelt schon in den Fingern 😉

    Kommentar absenden
  71. Liebe Sabrina und Bianca,
    vielen Dank für dieses tolle Freebook. Hoffentlich lässt mir mein kleiner Wirbelwind etwas Zeit, damit ich auch mal etwas für mich nähen kann. 🙂
    Schöne Grüße,
    Ms. Viertelpunkt

    Kommentar absenden
  72. Ich freue mich total über dieses Freebook, ganz herzlichen Dank für die tolle Erklärung
    und Eure Mühen. 🙂 Liebe Grüße Hannah

    Kommentar absenden
  73. Guten Morgen,
    leider scheint der Download des Schnittmusters nicht zu klappen – ich bekomme immer wieder eine Fehlermeldung das die Page nicht verfügbar ist.

    Kommentar absenden
    • Nein, dann stimmt etwas bei dir nicht. Hier funktionert es bestens und auch die Probenäher haben diesen Link getestet.

    • Ich komme auch immer wieder nur auf diese Seite, wenn ich ihn anklicke

    • Also der Link funktioniert wirklich! Es haben ja schon einige welche genäht. Klick bitte auf die Worte Download Lady Rockers, dahinter ist das Schnittmuster verlinkt. Ansonsten wissen wir auch nicht weiter. Sorry

  74. Super, ich freu mich so sehr, Danke schön das Ihr es für alle zugänglich macht.

    Kommentar absenden