Endlich werden die Temperaturen wieder zweistellig und dann auch noch gleich mehr als frühlingshaft. Bereits in einigen Beiträgen und bei Facebook konntest du Shirts an uns sehen, die nur aus 2 Teilen bestehen. Heute zeigen wir dir wie einfach und schnell du ein lockeres Shirt für den Sommer nähen kannst. Und ein süßes A-Linien Kleid ist auch noch mit dabei!

Raxn shirt überschnittene ärmel (4)

Shirt mit überschnittenen Ärmeln

Du brauchst unser Schnittmuster Comfort Rockers, welches du für 0 Euro oder gegen einen Betrag deiner Wahl im Shop (*klick*) herunterladen kannst. Drucke den Schnitt ohne Seitenanpassung aus und klebe das Schnittmuster erst einmal zusammen. Du brauchst gar nicht die Ärmelteile nutzen. Nur Vorder- und Rückenteil reichen hier aus, spar dir also das Papier. 😀

shirt locker überschnittene ärmel (2)

Klebe nun am Armausschnitt ein weißes Blatt Papier an, oder nutze den vorhandenen Platz aus und zeichne einen „Ärmel ran“. Beginne an der Schulternaht unt verlängere diese um mind. 20 cm (für Gr. 34/36).

shirt locker überschnittene ärmel (3)

Jetzt setzt du einen Punkt an der Achsel, wo sonst der Ärmel beginnt. Bei mir auf dem Bild ist das rechts im „C“ (hihi, ich ab hier Merry Christmas Masking Tape, in diesem Sinne also, … ). Du lässt also die Kante etwas mehr runder auslaufen und verlängerst dann soweit, bis du auf der Höhe der Schulternaht oben bist.

shirt locker überschnittene ärmel (4)

Jetzt nur noch den Abschluss des Ärmel durch die Linie beider Zeichnungen verbinden. Dein Schnittmuster sieht dann bearbeitet so aus:

shirt locker überschnittene ärmel (1)

Das selbe machst du auch mit dem Rückteil. Ich hab hier übrigens unten das SM angepasst und die Rundung auch raus genommen. Das ist aber variabel.

Nun folgen wie üblich die Zuschnitte von Vorder- und Rückenteil, jeweils einmal im Bruch.

Raxn shirt überschnittene ärmel (6)

Raxn shirt überschnittene ärmel (8)

Lege nun beide Teile rechts auf rechts und nähe die Schulternähte und die Nähte von unter den Achseln entlang bis zum Saum des Shirts. Damit ist es auch schon fast fertig.

Raxn shirt überschnittene ärmel (10)

Jetzt folgen nur noch die Bündchen und das Säumen und fertig ist dein neues Sommershirt.

Raxn shirt überschnittene ärmel (1)

Den wundervollen Stoff gibt es bei Alles für Selbermacher* und ist aus der Neuen Serie von Raxn!

Raxn shirt überschnittene ärmel (3)

 

Ein weiteres Beispiel ist mein bereits gezeigtes Shirt in Gr. 34.

sommer nähen (5)

Der Ananasstoff* ist von Hamburger Liebe und ebenfalls bei Alles für Selbermacher im Verkauf.

sommer nähen (6)

 

Kleid mit leichter A Linien Form

Wenn du lieber ein Sommerkleidchen nähen möchtest, empfehlen wir dir unser Lady Rockers. Dazu ebenso das Schnittmuster aus dem Shop laden und in Wunschgröße zuschneiden. Eine ausführliche Anleitung gibt es hier nachzulesen, sowie ein Videotutorial: https://www.mamahoch2.de/2014/09/freebook-lady-rockers.html

Ich habe eine 34 genäht, die Taillierung etwas rausgenommen und nach unten in leichter A- Form und kürzer zugeschnitten. Das Ergebnis sieht so aus:

Raxn shirt überschnittene ärmel (11)

Auch hier ist der neue Raxnstoff in Apricot * zum Einsatz gekommen. Die Stoffe sind wie immer super von der Qualität und lassen sich einwandfrei verarbeiten.

Raxn shirt überschnittene ärmel (5)

Du siehst also, du kannst mit unseren Damenschnitten auch ordentlich variieren. Viele tolle Anleitungen Rund um uns Mädels kannst du dir hier nochmal ansehen: https://www.mamahoch2.de/naehen-2/schnittmuster/freebooks-tutorials-fuer-damen

Viel Spaß also beim kreativ sein und dem Nachnähen für schöne Sommermode! Gerne kannst du dir unseren Beitrag auch für später merken.

Näh dir ein schnelles Sommershirt und Kleid – unsere Nähidee zum Freebook

Bianca und Sabrina

 

 

*Tracklinglinks

 

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Leni 2. Juli 2017 at 14:47

    Klasse Idee 👍🏼 Alles was schnell geht, ist bei uns Gut zu gebrauchen!
    Gibt es sowas schnelles auch für den Kinderschnitt?

    antworten
    1. Bianca 6. Juli 2017 at 9:50

      Hallo, das kannst du versuchen! 😀 Grüße

  2. Lara 4. April 2017 at 8:42

    Hallo,

    ich möchte mich heute zum ersten Mal wagen einen Schnitt abzuändern und möchte mir Ärmel an den Lady Rockers machen. In welchem Winkel muss ich denn vomSchulterausschnitt aus verlängern oder ist das egal und Augenmaß?

    Liebe Grüße,

    Lara

    antworten
    1. Bianca 4. April 2017 at 8:58

      Hallo Lara, du brauchst keine eigenen Ärmel dazu machen, dieses sind im Download enthalten. LG

  3. Dorothee 3. Oktober 2016 at 11:15

    Hallo Ihr Zwei Lieben…
    erstmal vielen vielen Dank für Eure tolle Seite, und natürlich vor allem die tollen Schnittmuster!!! Habe damit bereits meine Kids und mich sehr gut ausstatten können 😉
    Ich hätte da aber mal ne Frage bzw. Anregung… ich selbst bin eher füllig gebaut und würde sooo gern eine etwas längere Variante des Comfort Rockers Schnitt haben. Der Lady Rockers ist (noch) nichts für meine Figur.
    Könnt Ihr mir einen Tipp geben wie ich den Schnitt verlängern kann und vorallem wo??? Ich trau mich nicht so recht in „Eigenregie“ … Das wäre sooo toll!!! 🙂

    Ganz liebe Grüsse von DoZi

    antworten
    1. Bianca 4. Oktober 2016 at 14:22

      Hallo DoZi,
      am besten verlängerst du den Schnitt nach deinem Wunsch einfach. Lieber etwas länger und dann später noch kürzen. LG

  4. Friederike 2. Juli 2016 at 17:34

    Ab wo muss ich denn die Kurve herausnehmen, um das A-Form zu bekommen? Ich habe Sorge mir falsch zu zuzeichnene und damit mir dann den Schnitt zu versauen. Lieben Gruß

    antworten
    1. Bianca 5. Juli 2016 at 9:14

      Hallo, im Lady Rockers ist an der Taille eine „Kurve“ eingezeichnet, die auslaufen lassen, so wie sie oberhalb anfängt. Grüße

  5. Christiane 8. April 2016 at 13:13

    Hi,
    das ist ja eine super Idee und so einfach.
    Habt ihr vielleicht eine Empfehlung für mich, wie lang ich den Ärmel bei Gr. 40 zeichnen müsste, damit es nicht zu eng unter der Achsel sitzt? oder einfach mal ausmessen??

    Für einen Hinweis wäre ich dankbar,
    lg, Christiane

    ps. habe gestern mein erstes Kinder Raglanshirt nach eurer Anleitung genäht! voll gut!

    antworten
    1. Sabrina 8. April 2016 at 14:26

      ich würde einfach deinen Arm ausmessen und dann 10 cm draufschlagen (inkl. Nahtzugabe)

  6. Maggy Muller 5. April 2016 at 15:14

    Hallo Bianca,

    Eignet sich das Schnittmuster vom Lady Rockers nicht für überschnittene Aermel, oder kann man das auch so abändern?

    Vielen Dank und liebe Grüsse
    Maggy

    antworten
    1. Bianca 6. April 2016 at 7:39

      Hall Maggy, klar, das kannst du auch machen! Einfach genauso vorgehen, allerdings beachte, dass Lady Rockers etwas enger sitzt und du unter den Armen weiter luftig zuschneiden solltest. LG

  7. Dagmar Lorenz 5. April 2016 at 10:16

    Liebe Bianca,
    recht herzlichen Dank für die neuen Näh-Ideen.
    Ich werde in den nächsten Tagen gleich die Initative ergreifen und mir so ein Kleid nachnähen Ich habe mir bisher nicht getraut, aus dem Handgelenk so etwas zu entwerfen, aber ich hoffe, nach deiner wunderbaren Anleitung muss es jetzt klappen.

    Ich wünsch dir noch weiterhin so gute Ideen.

    Liebe Grüße
    Dagmar

    antworten
    1. Christiane 17. Mai 2016 at 19:31

      Supi. Danke für den tipp! Probiere ich dann mal aus 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.