Heute möchte ich euch in einem kurzen Beitrag zeigen, was für ein individuelles Kleidungsstück entstehen kann, wenn man mehrere Anleitungen miteinander kombiniert.

Wir haben bereits damit begonnen unser Nähmenü neu zu strukturieren und nach Kinder- und Damenschnitte zu unterteilen. Ihr könnt euch ja gern mal durch das obere bisher angelegte Menü klicken! 😀

So fällt es ab sofort auch leichter sich Ideen zu holen und die Schnittmuster miteinander zu kombinieren.

Nähanleitung Ballonkleid mit Kapuze Kombination

Ballonkleid mit Kapuze

Bereits vor einiger Zeit stellte ich euch eine Anleitung für ein Ballonkleid mit Knopfleiste vor. Hier findet ihr die Anleitung: https://www.mamahoch2.de/2015/10/ballonkleid-mit-knopfleiste.html

Ballonkleid (1)

 

Da meine Tochter das Kleid sooo mag, dachte ich, muss ich es auch in einer Herbst/Wintervariante nähen. Gerade jetzt im Herbst finde ich lange Kleider mit Strumpfhose einfach zu perfekt. 😀

Pinguin Ballonkleid Kapuze (3)

 

Ich habe also die Ballonkleidanleitung genutzt, jedoch ohne Knopfleiste und diese einfach mit der Kapuze aus dem Hoodie Rockers vernäht.

Pinguin Ballonkleid Kapuze (2)

 

Übrigens habe ich als Ärmelbund auch den Sweat genommen, damit es farblich stimmig ist. Das geht genauso gut wie mit Bündchen selbst oder Jersey. Hier berechne ich einfach den Umfang mal 0,85 cm, da Sweat sich nicht so sehr dehnen lässt und schon kann man diesen auch als Bündchen nutzen.

Genau solche Kleinigkeiten machen das Genähte am Ende wirklich perfekt!

Nun wünsche ich euch einen schönen Dienstag und hoffe euch wieder ein wenig Inspiration gegeben zu haben. Vor allem den Mädelsmamis! :*

Bianca

Pinguin Ballonkleid Kapuze (1)

 

Besuch uns doch auch bei Pinterest, da findest du viele weitere tolle Anleitungen und Nähideen.

Hier kannst du dir den Beitrag auch gerne für später merken.

Ballonkleid mit Kapuze – so kannst du Schnittmuster kombinieren

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Rose 21. Oktober 2018 at 17:40

    Tolle Anleitung! Wenn ich ein Ballonkleid für mich nähen möchte, nehme ich da lieber den Comfort Rockers oder den Lady Rockers? Eher den Lady oder? (und dieses SM müsste ich dann ja nich verlängern…)

    LG und danke

    antworten
    1. Suse 22. Oktober 2018 at 20:51

      Hallo!

      Der Comfort Rockers ist ein legerer Schnitt und der Lady Rockers Schnitt ist eher Figurbetonter. Entscheide nach diesen Kriterien, welchen Schnitt du nähst.

      Viele Grüße
      Suse

  2. Sabrina Kraus 26. März 2018 at 13:15

    Das Kleidchen sieht wirklich klasse aus.
    Vielleicht könntest du noch ein Bild von vorne anhängen. Das wäre wirklich super lieb

    LG Sabrina

    antworten
    1. Suse 27. März 2018 at 15:04

      Liebe Sabrina!

      Leider können wir dir diesen Wunsch nicht erfüllen. Diese Nähvariation stammte aus den Händen von Bianca. Sicher hast du mitbekommen, dass Bianca nicht mehr bei Mamahoch2 tätig ist. Somit musst du mit den vorhandenen Bildern auskommen.

      Viele Grüße

  3. Anne Schwichtenberg 4. Januar 2018 at 22:34

    Habt ihr bei dem Ballonkleid mit Kapuze das Oberteil nicht geteilt? Dsnn kann ich es ja auch nur mit Bündchen am Hals nähen? Stehe etwas auf dem Schlauch…

    LG Anne

    antworten
    1. Suse 7. Januar 2018 at 11:06

      Du kannst den Halsausschnitt natürlich auch mit einem einfaches Bündchen nähen. Die Kapuze ist ein Nähbeispiel. Das ist gar kein Problem.
      Das Oberteil wird in ein Vorderteil und in ein Rückenteil geteilt, wie bei einem einfachen Pullover auch.

      Viele Grüße
      Suse

  4. Franzi 25. August 2017 at 22:23

    Hallo,
    super tolle Anleitung und ich steh ja total auf Kleidchen mit Kapuze. Nun hab ich endlich ein Töchterlein und kann mich somit richtig austoben. Könnt ihr mir verraten wie euer Herbst/Winter-Sweat heißt oder wo ich ihn käuflich erwerben kann?
    Viele Grüße Franzi

    antworten
    1. Bianca 28. August 2017 at 10:49

      Hallo Franzi, die Nähanleitung ist oben verlinkt, Wird alles aus dem Hoodie Rockers oder Autumn Rockers gemacht. Zum Download gibt es das in unserem Shop. Liebe Grüße

  5. Sabine 28. Oktober 2016 at 20:48

    Super schön das Kleidchen!
    Werde es unbedingt nähen müssen : )
    Ihr habt so tolles Schnittmuster & wunderbare Anleitungen dazu, perfekt!
    Vielen herzlichen Dank dafür und weiter so!
    Liebe Grüße, Sabine

    antworten
  6. larissa 18. Januar 2016 at 22:09

    huhu. wo finde ich denn das schnittmuster? vg

    antworten
    1. Sabrina 19. Januar 2016 at 9:49

      bitte dem Link folgen – es ist eine Abwandlung unseres Autumn Rockers und du findest den Schnitt wiederum im Shop.

  7. Birgit 16. November 2015 at 15:12

    Hallo!

    Hab mich auch total in das schöne Ballonkleid verliebt. Es ist total hübsch geworden.
    Wo bekomme ich die Stoffe dafür her? Kann man die bei euch kaufen?

    vlg
    Birgit

    antworten
    1. Bianca 16. November 2015 at 15:13

      Hallo Ja. Ist alles in der Anleitung verlinkt. Lg

  8. Tina 11. November 2015 at 16:26

    Haha – wie cool 🙂

    Am Sonntag hab ich noch nach dem Ballonkleid geschaut und angefangen zuzuschneiden. Und wollte grad nochmal nachlesen, wie man die Kapuze dranpfriemelt (weil ichs mir einfach nicht merken kann) und seh dieses wunderschöne Ballonkleid mit Kapuze 🙂

    Diese Stoffe werd ich mir jetzt wohl auch noch besogen müssen 😉

    antworten
  9. UnikatUli 10. November 2015 at 19:25

    Das ist wirklich sehr hübsch geworden!!!
    Ich finde es voll gut, dass ihr zeigt, wie man variieren kann, denn soooo viele trauen sich einfach leider nicht, mal auszuprobieren und sich überraschen zu lassen…
    So ein bisschen Nervenkitzel beim Zuschneiden und Nähen muss man bei diesem gefährlichen Hobby ja schon auch haben. Oder 😉

    LG, Uli

    antworten
    1. Bianca 11. November 2015 at 11:10

      Hahaha ja, wie war! DANKE! Es ist oft so, dass man einen Anstupser braucht! Ich probiere unheimlich gern aus!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.