Jaaaaa es ist soweit. Endlich gibt es die langersehnte und begehrte Kapuzenerweiterung für unseren Raglanpulli. Und das sofort für alle Größen, also von der Babygröße 68 bis zur Größe 146! Ich will auch gar nicht weiter drum herum reden. Ihr dürft sofort starten! Viel Spaß dabei!

hoodie rockers

Der Schnitt ist aussschließlich für private Zwecke kostenfrei. Für eine gewerbliche Verwendung könnt ihr euch eine Lizenz in unserem Onlineshop erwerben.

https://shop.mamahoch2.de/produkt-kategorie/lizenzen/

 

Schnittmuster downloaden und drucken

 

https://shop.mamahoch2.de/produkt/freebook-hoodie-rockers-68-146/

Nach dem Download druckt ihr die 2 Seiten ohne Seitenanpassung aus. Wenn die Strichlänge bei den Größenangaben genau 2 cm beträgt stimmt der Ausdruck.

Schnittmuster_Kapuze

Stoffverbrauch

Die Angaben bezüglich des Stoffverbrauches sind circa Angaben und wir empfehlen lieber etwas mehr zu kaufen, als das am Ende der Stoff nicht reicht. Die cm sind immer die Höhe des Stoffes mal die volle Breite. Wir gehen hier von ca. 150 cm aus.

68 – 50 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
74 – 50 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
80 – 50 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
86 – 60 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
92 – 70 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
98 – 80 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
104 – 90 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
110 – 90 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
116 – 90 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
122 – 100 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
128 – 140 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
134 – 150 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
140 – 160 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
146 – 160 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm

Zuschnitt

Im Schnitt ist keine Nahtzugabe enthalten. Fügt diese bitte an allen Seiten hinzu.

Besonderheiten bei den Größen, die zu beachten sind: Bei den Babygrößen (68-92) bitte keine Nahtzugabe bei der Kapuze verwenden, da hier der Ausschnitt am Pullover kleiner ist als bei den Kidsgrößen! Soll die Kapuze vorn weniger überlappen, kein Bündchen mit einnähen in der Kapuze und nach Belieben auch den Halsausschnitt am Pulli selbst vergrößern.

Bei den Kidsgrößen (98-146) empfehlen wir euch eine Nahtzugabe von ca. 1 cm. Beim Probenähen hat sich herausgestellt, dass es so am Besten funktioniert!

Wer die Kapuze ohne Bündchen nähen möchte, sollte an der Gesichtskante  dort entsprechend ein paar cm dazu fügen, damit sich die Kapuze am Ende auch überlappt.

 

 

Wir brauchen 4 Kapuzenteile. 2x für den Außenstoff und 2x für den Innenstoff. Legt euren Stoff in den Bruch, dann habt ihr immer gleich 2 gespiegelte Seiten, die dann auch zu einer Kapuze zusammen genäht werden.

 

Den Pullover näht ihr laut Video (bitte bis ans Ende der Anleitung scrollen) zusammen.

Kapuze nähen

Näht an der Rundung die Kapuzenteile jeweils rechts auf rechts zusammen.

Lady Rockers Kapuze11

Die Kapuze ist so geschnitten, dass sich vorn am Halsbereich die Bündchen überlappen.

Bündchen errechnen und annähen

Nehmt euch das Maßband zur Hand und ermittelt die Länge der Kapuze. Also einfach von oben nach unten messen, am untereren Rand noch ein paar cm dazu rechnen und das Ganze dann verdoppeln.  Ich habe in diesem Beispiel eine Gr. 98 genäht und das Bündchen ca. 35 cm  gemessen mal 2 ergibt einen Zuschnitt von 70 cm Bündchen. Als Höhe habe ich 5 cm gewählt.

 

Wendet eine Kapuze, so dass ihr die schöne rechte Seite seht und steckt das Bündchen mit den offenen Seiten nach rechts an die Kapuze fest. Auf beiden Seiten. Jetzt stülpt ihr die andere Kapuze rechts auf rechts darüber.

Mamahoch2 Tutorial Kapuze Knopfleiste nähen 5

Das Bündchen ist nun zwischen den Kapuzenteilen. Ich stecke das Ganze jetzt erneut zusammen fest. Nehme allerdings die gerade gesteckten Nadeln wieder heraus.

 

Wenn ihr das alles fertig gesteckt habt, näht ihr genau an dieser langen Seite die beiden Kapuzenteile zusammen. So sollte sie jetzt aussehen.

Mamahoch2 Tutorial Kapuze Knopfleiste nähen 8

 

Kapuze mit Pullover verbinden

Nehmt euch euren Pullover zur Hand, den ihr bis auf das Halsbündchen fertig nach dieser Anleitung genäht habt. Der Pullover muss auf die linke Seite gewendet sein. Markiert euch die hintere Mitte mit einer Nadel. Nun legt ihr die Kapuze in den Pullover und beginnt beide Teile rechts auf rechts miteinander zusammen zustecken. Nutzt die Naht der Kapuze als Ausgangspunkt für die hintere Pullovermitte und beginnt dort.

Wickelkapuze 9

Vorn müsst ihr dann die Bündchen überlappen lassen. Näht nun einen kompletten Kreis.

Wickelkapuze 10

Und fertig ist euer Kapuzenpulli!

 

Tragebilder Größe 98:

 

Kapuze_Bär

 

Kapuze_Bär1

 

Kapuze_Bär2

 

Kapuze_Bär3

Den Bärenstoff bekommt ihr hier: http://www.alles-fuer-selbermacher.de/Sweat—Bowtie-Bear—Vanille—Andrea-Lauren?tracking=54abc15093a3a

Und wem das per Bild nicht reicht, der schaut sich einfach in aller Ruhe unser Youtubevideo an und näht Schritt für Schritt den gesamten Pullover mit uns gemeinsam nach.

Probenähergebnisse und Designbeispiele:

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr den Probenäherinnen einen Besuch abstattet! 😀

 

Größe 92 ein Geschenk von Paulchens Kleine Welt zu Weihnachten

Kapuze_92eine weitere Gr. 92 von L’aminiti

Kapuze_92.1

noch eine Mächenvariante in Größe 128

Kapuze_128

eine Babygröße 68 von Kreativstube KunterbuntKapuze_68

und eine 104, auch ein Weihnachtsgeschenk gewesen

Kapuze_104 Kapuze_104.1

Eva von Liannet näht Gr. 116

Kapuze_116eva2 Kapuze_eva

 

noch eine  Größe 86 ebenfalls von Eva aus Sommersweat

Kapuze_86eva1 Kapuze_86eva

 

Größe 92 von Alltagstipps genäht

Kapuze_92alltagstipps

Und gleich hinterher noch Größe 116

Kapuze_116

MamaRaupe und ihr Designbeispiel in Gr. 86

Kapuze_MamaRaupe

Ilona von Loni’s Nadelreich hat den Pulli in Gr. 116 und die Kapuze in 122 genäht. Gemischt passt also auch!

Kapuze_116122

Unsere neueste Probenäherin Stefanie von Nähknöpfchen hat Gr. 80 ohne Bündchen genäht.

Kapuze_80

Größe 104 als süßes Kleidchen von Le Joli

Kapuze_104

DieLeago mit Größe 110

Kapuze_110

Susi`s Kreation als kleiner Pirat in Größe 92

Kapuze_92Pirat Kapuze_Pirat

Noch eine 92 von Gewandet:

Kapuze_92gewandet

 

Made by Miri einmal in Größe 92

Kapuze_92miri

 

sowie einen für Jungs in Größe 116

Kapuze_116miri

Nadine von Lilana Design in Größe 110 mit einer Kapuze aus Baumwolle!

Kapuze_110.1

Fejona mit einer weiteren Jungenvariante in 134

Kapuze_134

Und zu guter Letzt Catti von Spitzbodendesign in Größe 86

Kapuze_catti

Und nun viel Spaß beim Nachmachen! Wie immer freuen wir uns über eure Bilder an info@mamahoch2.de

Bianca und Sabrina

 

Das Vervielfältigen und Verbreiten der Ebooks, Dateien und Schnitte und die gewerbsmäßige Produktion von Waren auf Grundlage der urheberrechtlich geschützten Schnittmuster und Vorlagen ist nicht gestattet. Für einen Verkauf bedarf es der vorherigen schriftlichen Einwilligung des jeweiligen Autors.

Bei Pinterest findest du diese und weitere Freebooks und Anleitungen von uns.

Hoodie Rockers – Kapuzenpullover Gr. 68-146 Freebook

Werbung

217 Comments

  1. Christiane 29. Juni 2018 at 21:16

    Hallo, habe den Schnitt schon oft und mit sehr schönen Ergebnissen genäht. Vielen lieben Dank
    dafür. Lange aber nicht mehr mit Kapuze. Jetzt wollte ich nen Hoodie nähen in Größe 110/116. Die Kapuze war allerdings winzig! Was habe ich falsch gemacht? Die war so klein, dass ich am Bauch spontan noch „faule Bündchen“ genäht habe. Damit ging genug Stoff drauf, dass sich jetzt der kleine Bruder (eigentlich langsam erst 92 tragend) über den Hoodie freuen konnte. Eigentlich sollte in die andere Richtung vererbt werden…..😉

    Reply
    1. Sabrina 30. Juni 2018 at 22:11

      Oh Christine, so richtig kann ich nun per Fernwartung nicht helfen, aber ich habe die 110/116 bis vor Kurzem Rauf und Runter genäht und alles war gut. Entweder war die Druckeinstellung falsch oder die Kapuze nicht aus 2 Teilen geschnitten? ich weiß es wirklich nicht. Bei Facebook haben wir eine Nähgruppe, da kannst du vlt mal ein Bild posten (falls du dort bist) –> Mamahoch2 – die reine Nähgruppe

  2. Ilksen 18. April 2018 at 19:10

    Guten Abend kann man den hoodie auch mit Jersey nähen?

    Reply
  3. Ilksen 18. April 2018 at 19:09

    Hallo ich hatte eine Frage kann, man den hoodie auch mit Jersey nähen ?

    Reply
    1. Suse 19. April 2018 at 5:47

      Hallo!

      Ja, du kannst den Hoodie aus so gut wie jeden dehnbaren Stoffen nähen.

      Viele Grüße

  4. Pingback: DIY Clothing Kids & Tutorials: Hoodie Rockers - Kapuzenerweiterung für Freebook Autumn Rockers – “Hoodie R... - DIYpick.com | Your daily source of DIY ideas, Craft projects and Life hacks

  5. Mona 12. April 2018 at 11:21

    Hallo! Erst Mal DANKE für die tolle Anleitung! Ich bin noch blutige Anfängerin, möchte aber meinem Papers-Rocker einen Hoodie nähen. Jetzt hatte ich die doofe Idee, die Kapuze abnehmbar zu machen damit ich sie auch wenden könnte. Ist das machbar? Wenn ja, wie?? Oder macht es keinen Sinn? Ich dachte evtl den Kragen zum lockeren Stehkragen und dann die Kapuze mit Knopflöchern versehen, beim Kragen Knöpfe annähen?!
    HILFE!!
    Dankeschön!

    Reply
    1. Suse 12. April 2018 at 20:54

      Hallo!

      Wir, im Mamahoch2-Team finden Sachen zum Wenden bei Kindern nicht so doll. Warum? Gerade Kinder kleckern sich voll. Man wendet ja dann die Sachen nicht, dass der Fleck innen ist, damit man den Pullover noch mal anziehen kann 😉

      Jedoch haben wir auch alle schon Wendesachen genäht. Eine Kapuze zum Wenden – auf so eine Idee sind wir auch noch nicht gekommen. Die Idee, mit Knöpfen klingt doch gar nicht so schlecht. Auch Kam Snaps könntest du verwenden. Eine Idee wäre auch, den Halsausschnitt mit einem Belege zu nähen und die Kapuze daran mit Knöpfen an zustecken.

      Solltest du dich an das Projekt wagen, musst du uns UNBEDINGT zeigen, wie du deine Idee umgesetzt hast. Wir freuen uns, bald von dir eine Wendekapuze zu sehen.

      Viele Grüße
      Suse

  6. Pingback: Badeponcho, eine Alternative zum Bademantel ⋆ Mamahoch2

  7. Pingback: Elmar-Kostüm – Stoffquelle.com

  8. Alexandra 21. Februar 2018 at 11:17

    Danke für eure tollen Schnitte, habe das Shirt bereits in verschiedenen Größen für meine Kinder genäht. Jetzt versuche ich mich an die Kapuzenerweiterung.

    Reply
  9. Moni 7. Februar 2018 at 21:23

    Hallo, vielen Dank für eure tolle Arbeit:-). Soviele tolle Schnittmuster und nur so wenig Zeit zum Nähen^_^

    LG Moni

    Reply
  10. Vera 26. Januar 2018 at 21:14

    Hallo ihr Lieben!
    Erstmal DANKE für eure Schnittmuster!! Ich liebe sie!
    Nun würde ich gerne die Kapuze mal so umändern, dass die Gesichtsöffnung so aussieht wie bei einer Schlupfmütze… weißt du wie ich meine 🤔
    Könnt ihr mir Tipps dazu geben oder ist es gar nicht möglich dieses Kapuzenschnittmuster so abzuändern?!
    Danke lg vera

    Reply
    1. Suse 1. Februar 2018 at 8:17

      Hallo Vera!

      Diese Kapuze überkreuzt sich vorne. Sicher kannst du die Kapuze so zuschneiden, dass die Kapuze vorne zusammen ist. Jedoch kann es so passieren, dass dir die Kapuze ODER das Shirt nach dem Annähen Falten schlägt. Du könntest durch probieren und austesten, versuchen, die Kapuze vorne zusammen zubekommen. Jedoch möchtest du sicher auch, dass dann vorne keine Naht ist. Hmm, das wird schwierig. Du müsstest erst eine Kapuze normal zuschneiden, um dann abzumessen, wie viel die Kapuze überschlägt, das Maß dann auf den Papierschnitt übertragen – die Gesichtskante nach hinten setzen – dadurch wird aber die Kapuze wieder zu schmal. Es geht sicher, jedoch würde ich aus dem Bauch heraus sagen, dass die Kapuze von Hoddie Rockers nicht dazu geeignet ist.

      Viele Grüße
      Suse

  11. josefine 16. Januar 2018 at 19:15

    hallochen,

    eure SM sind toll!!

    ich bin dabei einen hoodie mit kapuze zu nähen, wobei mir folgendes nicht ganz klar ist: muss ich die kapuze oder den pulli dehnen beim festnähen? im video ist von „dehnen“ die rede, aber ich bin mir nicht sicher was und ob wan überhaupt etwas dehnen muss…

    Reply
    1. Sabrina 17. Januar 2018 at 4:04

      Hey Josefine, die Kapuze.

    2. Josefine 17. Januar 2018 at 19:42

      danke, für die schnelle rückmeldung!

      die kapuze soll gedehnt werden? sie ist aber viel weiter als der halsauschnitt… sonst könnte sich ja vorn die kapuze nicht überlappen?!

    3. Sabrina 18. Januar 2018 at 8:44

      Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Du steckst sie hinten mittig fest und arbeitest dich nach vorne. Es wird dabei nicht der Ausschnitt zusammen gezogen. Wenn du dann vorne bist überlappt sie…

  12. Cornelia 9. Dezember 2017 at 17:20

    Hallo Bianca

    ich habe Dein SM schon vielfach genäht und bin begeistert vom Schnitt.Danke Dir dafür! Was ich mich jedoch immer wieder frage, ist, ob das richtig ist, dass bei den Ärmeln beim Autuum Rockers Schnitt kein HINTEN und VORNE markiert ist. Das heisst somit, dass es egal ist welche Seite man am Rückenteil oder am Vorderteil annäht? Über ein kurzes Feedback würde ich mich freuen. Herzlichst Cornelia

    Reply
    1. Sabrina 9. Dezember 2017 at 22:26

      hallo, ja das ist gewollt so. Viele Grüße Sabrina

  13. Denise 2. Dezember 2017 at 13:05

    Hallo, habe in eurem Video gesehen das ihr die Ärmel erst ran näht.. muss ich das machen oder kann ich auch erst VT und RT zusammen nähen und dann die Ärmel ran!?
    Lg Denise

    Reply
    1. Suse 3. Dezember 2017 at 15:13

      Hallo Denise!

      Das kannst du machen, jedoch ist das eine riesige Fummelei, die Ärmel nachträglich daran zustecken und zu nähen. Wir würden dir den Weg empfehlen, wie wir dir das im Video gezeigt haben.

      Viel Spaß beim Nähen

  14. Pingback: Autumn Rockers von mamahoch2 | mamawissen

  15. Melanie Junghans 28. Oktober 2017 at 8:01

    Vielen Dank für des tolle Schnittmuster und die super Erklärung in Papierform und auf YouTube! Hab schon zwei genäht.

    Reply
  16. Julia Maisch 30. August 2017 at 21:49

    DANKE !
    Danke für dieses tolle Schnitmuster und eure tolle Erklärung!! Ich hab mich gestern an das Projekt mal ran getraut !! Erst dachte ich das schaffe ich nie als Anfänger aber Dank eurer tollen Erklärung und auch das Video hat es super geklappt 😍😍 ich bin verliebt und am Wochenende wird er gleich nochmal für das Geschwisterkind genäht ! Macht weiter so !
    Lg eure Julia

    Reply
    1. Bianca 31. August 2017 at 7:47

      Danke für deine liebe Rückmeldung. Das freut uns sehr!

  17. Pingback: Ein Wochenende im November mit Kuscheln, Kochen und Nähen – Kerstin und das Chaos

  18. Ina 13. Mai 2017 at 9:42

    Hallo liebes mamahoch2 Team, vielen Dank für eure Arbeit und die vielen Schnittmuster! Alles ist verständlich und schön erklärt. Das ist viel arbeit und dass weiß ich zu schätzen! Ich stöbere immer gerne auf eurer Seite 🙂 Eine Frage habe ich. Ich habe das Schnittmuster Autumn Rockers Kids leger in Größe 110 genäht und wollte es abändern. Und zwar ohne Kapuze… Jetzt ist der Halsausschnitt natürlich viel zu groß. Ich bin hin und her gerissen.. Wenn ich ein Bündchen dran nähe ist das Problem nicht gelöst. Ich hab an einen Wickelkragen gedacht. Kann ich den so nähen wie Ihr es erklärt habt? Einfach messen und eine Seite anschrägen? Ich frage weil ja die Kapuze unten keine Gerade am Halsausschnitt hat. Was würdet Ihr tun um den Pulli/T-Shirt zu retten? (für die Kapuze reicht der Stoff nicht – das wäre am einfachsten)
    Liebe Grüße Ina

    Reply
  19. Sasimo 8. Mai 2017 at 10:52

    Vielen Dank für den schönen Schnitt!

    Reply
    1. Bianca 8. Mai 2017 at 11:30

      Sehr gern. Danke für deinen Kommentar!

  20. Tabea 27. April 2017 at 10:50

    Hallo liebes mamahoch2-team,

    ich habe euren Hoodie mit viel Begeisterung genäht. Die Anleitung ist super!
    Leider habe ich nach der Fertigstellung gemerkt, dass der Ausschnitt, an dem die Kapuze angenäht ist, suuuperweit ist. Ich habe das Bündchen überstehen lassen (allerdings nicht unendlich lang) und diese überlappen sich gerade so vorne. So kann mein Sohn ihn nicht tragen, man sieht ständig das Unterhemd. ): Ich habe beim Anstekcen einfach von der hinteren Mitte aus gearbeitet und die Kapuze ganz normal ohne Zug angesteckt. Hätte ich beim Kapuzeannähen evt. so wie beim Ärmelbündchen annähen arbeiten müssen? Also zuerst mehr vorne überlappen lassen und dann erst die Seiten so feststecken, dass das Bündchen Zug hat und somit den Ausschnitt kleiner macht? Oder habt ihr sonst eine Idee, was ich falsch gemacht hab? Hoffe, das war verständlich gefragt…

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe und weiter so! (:

    VG
    Tabea

    Reply
    1. Bianca 27. April 2017 at 13:25

      Hallo Tabea, welche Größe hast du denn genäht? Du kannst jetzt nur noch die Kapuze abtrennen und eventuell noch ein Stück Stoff am Hals annähen, um dort dann erneut die Kapuze anzunähen. Hattest du auf die Hinweise geachtet:

      „Bei den Kidsgrößen (98-146) empfehlen wir euch eine Nahtzugabe von ca. 1 cm. Beim Probenähen hat sich herausgestellt, dass es so am Besten funktioniert! Wer die Kapuze ohne Bündchen nähen möchte, sollte an der Gesichtskante dort entsprechend ein paar cm dazu fügen, damit sich die Kapuze am Ende auch überlappt.“

      LG

    2. Tabea 27. April 2017 at 16:17

      Hallo Bianca, danke für die Antwort.
      Ja, ich habe den Absatz gelesen. Die Kapuze ist mit Bündchen genäht. Daher entfällt die zweite Anweisung ja für mich. Bezieht sich die Nahtzugabe auf die obere Kante, an die man sonst nichts hinzufügen soll? Wenn ja, dann hatte ich das missverstanden und der Fehler ist gefunden. ):
      Dann versuche ich noch etwas Stoff anzunähen. Wäre schade um die ganze Arbeit und den Stoff.

      VG
      Tabea

    3. Bianca 28. April 2017 at 7:56

      Hallo Tabea, der Hinweis bezieht sich im ersten Satz allgemein also bitte 1 cm Nahtzugabe am Hals hinzufügen. Und dann wenn mann ohne Bündchen nähen möchte, die Gesichtskante dann verlängern, weil ja das Bündchen fehlt. Wir sind am Überarbeiten der Anleitungen und werden dass gern noch einmal genauer ausführen! Liebe Grüße

  21. Sarah 19. April 2017 at 21:01

    Hallo

    Wenn ich Kapuze ohne Bündchen nähen möchte wie mache ich das ?

    Reply
  22. Heidi 3. März 2017 at 8:56

    Hallo! Wenn ich diesen Pulli als Kleid in 146 nähen möchte, kann ich unten einfach verlängern? LG Heidi

    Reply
    1. Bianca 3. März 2017 at 11:25

      Ja genau.

  23. Anne Bohm 28. Februar 2017 at 12:14

    Vielen Dank für das Schnittmuster. Ich habe es mit dem Raglanärmel Longarmshirt genäht (68). Leider passt dazu die Kapuze (68) nicht, sie ist viel zu groß. Oder habe ich etwas falsch gemacht?

    Reply
    1. Bianca 1. März 2017 at 8:54

      Hallo, bei den Kleinen Größen überschlägt vorn die Kapuze sehr stark, wenn du das nicht möchtest bitte den Ausschnitt am Shirt vergrößern. LG

  24. Christina Hunger 19. Januar 2017 at 12:56

    Hallo Zusammen, ersteinmal vielen lieben Dank für die vielen tollen Schnittmuster!☆
    Ich würde meinem Sohn vorne gerne Schnüre reinziehen. Habt ihr eine Idee wo ich ungefähr die Ösen anbringen kann und wie ich dass dann mit dem Bündchen mache?

    Reply
  25. Sabine Keim 12. Januar 2017 at 19:37

    Liebes Mamahoch2 Team,
    im Download des Hoodie Sweats für kids (Autumn Rockers) kommen die Taschenvorlagen für die Lady Rockers mit, die natürlich viel zu groß sind. Ist das ein Versehen oder verstehe ich nicht, wie die Taschenschnitte zu verwenden sind?
    Ansonsten finde ich das Sweat mega klasse, 100 Punkte! Vielen Dank für das Freebook!

    Reply
    1. Bianca 13. Januar 2017 at 11:51

      Hallo, das ist korrekt so und in den jeweiligen Anleitungen für die Jacken beispielswiese verlinkt, wie damit umzugehen ist. LG

  26. Steffi 5. Dezember 2016 at 17:51

    Liebes Mamahoch2 Team,
    ich habe den Schnitt Autumn Rockers runtergeladen und gestern meinen ersten Hoodie genäht und bin sehr begeistert. Vielen Dank für das tolle Schnittmuster und die gute Erklärung im Video.

    Bei meinem Download befanden sich noch Ärmelpatches, wozu brauche ich diese? Und noch eine Taschenerweiterung, da steht bitte erst die Anleitung lesen. Im Video fand sich aber kein Hinweis auf die Tasche. Wo finde ich diese Info?

    Viele Grüße

    Reply
  27. Susanne 4. Dezember 2016 at 23:57

    Hallo, vielen Dank für die tollen Schnitte. Ich hab zwei T-Shirts und den Kapuzenpulli in Größe 80 genäht und alles ist ganz toll geworden. In Größe 140 passt die Kapuze nicht in den Ausschnitt, dieser ist viel zu weit . Die Kapuze überlappt gar nicht, es fehlen etwa 5 cm zwischen den Bündchen. Nahtzugabe habe ich berücksichtigt. Habt ihr einen Tipp ob/wie ich den Ausschnitt verändern kann oder muss ich die Kapuze nochmal neu nähen?
    Liebe Grüße

    Reply
    1. Bianca 5. Dezember 2016 at 9:01

      Hallo Susanne, oh, das ist aber schlecht. Dann solltest du den Ausschnitt verkleinern, eventuell noch etwas annähen oder ein breites Bündchen an die Kapuze, damit sie sich überlappt. LG

  28. Julia Steinkellner 24. November 2016 at 23:04

    Eine Frage… Ist beim stoffverbrauch die Kapuze auch enthalten. Wenn nein was muss ich da rechnen ca?
    Liebe grüße

    Reply
    1. Bianca 25. November 2016 at 10:17

      Hallo, sie ist enthalten. LG

  29. Jenny 24. November 2016 at 1:22

    Huhu und Danke für die schnelle Rückmeldung. Ich muss leider trotzdem nochmal nachfragen ^^
    Wenn ich richtig verstehe, nähe ich also ALLE Nähte mit dem Fake-Overlock (weil doch alle Nähte innen liegen oder?), außer ich steppe ab?
    Ich finde, die Nähte sehen im elastischen Geradstich von aussen ja irgendwie besser aus. Vor allem die sichtbare Naht am Bündchen oder generell im gedehnten Zustand, sehe ich die Fäden dann so arg.
    Welche Nachteile würden sich ergeben, beim nähen mit Geradstich, außer dem fehlenden Versäubern?

    Und finde ich irgendwo bei Euch ein Video, wo ihr das Halsbündchen absteppt? Hab gerade erneut euer Bündchen-Einmaleins studiert (wieder ein dickes Lob an dieser Stelle!!), aber dazu nix gefunden.
    Wenn nicht, habt ihr einen Tipp, dass der Innenkagen am Halsbund sich nicht so nach außen lehnt? Das sieht so doof aus :/

    Verzwirbelte Grüße von Jenny

    Reply
    1. Bianca 24. November 2016 at 14:16

      Hallo, die Nähte liegen alle Innen, wenn du sie auf rechts dann siehst, stimmen die Einstellungen nicht wie bspw. die Fadenspannung. Du kannst auch nur mit Dreifach Geradstich nähen, dann ist die Nahtzugabe halt nicht versäubert und liegt nicht ordentlich auf einer Seite innen. Gegebenenfalls könnte das beim Tragen unangenehm sein.

      Das Bündchen kannst du einfach von rechts her dann absteppen. Dann dürfte sich nichts mehr umstülpen. LG

  30. Jenny 21. November 2016 at 15:24

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe auch als Anfängerin nun schon ein paar Schmuckstücke von euren SM genäht und liebe liebe liebe jedes einzelne! ♡ Ich komme aber immer an das Problem, nicht zu wissen, welchen Stich ich nehmen muss. Ich habe eine alte Nähmaschine (die neue ist erst nach der Elternzeit wieder drin), welche nur einen „Fake“-Overlock (ich denke, ihr wisst was ich meine) hat.
    Das ich mit elastischen Stich und Jerseynadel nähen muss ist klar. Wann aber verwende ich Zickzack oder Gradstich oder „Fake“-Overlock. Das überfragt mich immer wieder.
    Beispiel Hoodie: welchen Stich bei welchen Nähten? Alle mit elastischen Gradstrich? Und Zickzack nur zum Versäubern?
    Oder Overlock?
    Und wie isses beim Bündchen?
    Hach, bitte helft mir ihr kreativen Zauberfeen.

    Verzweifelte Grüße,
    Jenny

    Reply
    1. Claudia 21. November 2016 at 22:07

      Am besten alle innen liegenden Nähte mit dem Fake Overlockstich. So hast du zusammengenäht und versäubert in einem Arbeitsschritt.
      LG

  31. Susanne Rilke 21. November 2016 at 9:24

    Hilfe es ist super zu nähen mit der Anleitung ich habe alles so gemacht aber mein Sohn passt nicht mit den Kopf durch was kann ich machen.

    Reply
    1. Bianca 21. November 2016 at 9:34

      Hallo Susanne, trenne die Kapuze noch mal ab und vergrößere den Ausschnitt etwas mehr. LG

  32. Stephanie 19. November 2016 at 22:35

    Hallo,
    ich habe gestern ganz glücklich das Hoodie mit Kapuze in Gr. 80 für meinen Sohn fertiggestellt – und jetzt krieg ich es nicht über seinen Kopf und bin maximal frustriert… Die Kapuze überlappt vorne ziemlich weit – kann das der Grund sein? Hab ich die Chance das irgendwie noch zu retten und zu „weiten“ oder kann man die Kapuze nochmal abtrennen ohne alles zu ruinieren – und wenn ja, was danach anders machen (anpassen??) Es wäre schade drum, denn ansonsten ist es super gelungen dank Blog und Video-Tutorial…..
    Danke schonmal vorab und viele Grüße
    Stephanie

    Reply
    1. Claudia 20. November 2016 at 15:48

      Einfach noch einmal abtrennen, und lockerer anstecken. Vorn nicht so weit überlappen lassen. LG

    2. Stephanie 21. November 2016 at 12:53

      Hallo,
      also ich habe die Kapuze jetzt nochmal abgetrennt, lockerer angesteckt und festgenäht: gemessen hab ich jetzt mehr Platz. Mal sehen ob der Kopf durchlasst – ich bin gespannt wenn der Zwerg aus der Kita kommt *Daumen drücken*…..

  33. Jazz 6. November 2016 at 16:52

    Vielen Dank für das tolle Schnittmuster, selbst als Nähanfängerin ist der Pullover gut gelungen. Alles sitzt und auch die Kapuze sieht toll aus. Ich habe das Langarmshirt aus einem Sweat genäht und einfach eine Nummer Größer gewählt. Leider ist das Kopfloch etwas eng, das liegt aber nicht an dem Schnittmuster sondern an dem großen Kopf meines Sohnes. Werde den noch einmal in Sweat und einmal in Jersey nähen und einfach die Nahtzugabe am Halsausschnitt weglassen. Danke!!!!

    Reply
  34. Meike 29. Oktober 2016 at 10:06

    Hallo!
    Ich bekomme das Schnittmuster für die Kapuze nich runter geladen… Dieses komische from Pdf to download klappt bei mir nicht… kann mir jemand einen tipp geben?
    Vielen Dank im Voraus
    L G Meine

    Reply
    1. Bianca 1. November 2016 at 9:11

      Hallo Meike, du hast das Schnittmuster im Shop bestellt? Dann kannst du es bequem per Mail Downloaden. LG

  35. Stephanie Grünbeck 29. Oktober 2016 at 8:27

    Hallo,

    ich habe mir gestern dieses SM für meine 8 Monate alte Tochter heruntergeladen.
    In dem Video wurde alles super erklärt!
    Ich werde das Kapuzenbündche n sicher x 0,9 nähen, dass die Kapuze etwas besser gehalten wird.
    Hat das schonmal jemand versucht?
    LG STEFFI

    Reply
    1. Claudia 29. Oktober 2016 at 8:40

      was meinst du mit „besser hält“? Das es am Kopf enger ist? Falls ja, solltest du eher x 0,7 o.ä. nutzen. Denn x 0,9 würde bedeuten, das Bündchen wäre länger. LG

  36. Patricia 16. Oktober 2016 at 17:16

    Hab den Hoodie heute für meinen 5-Jährigen in Größe 128 genäht. Er hatte richtige Strahleaugen als ich fertig war und hat ihn sofort angezogen!
    Danke für den tollen Schnitt und für easy Anleitung.

    Reply
  37. Ivonne 9. Oktober 2016 at 21:45

    Hallo, ich habe mir über den o.g. Link das Schnittmuster für den Hoodie runtergeladen. Dort gab es die Dateien: Autumn-Rockers und Raglan-langärmlig. In beiden gibt es das Schnittmuster für die Größe 92, aber wenn ich die aneinander halte, fallen die komplett unterschiedlich aus. Ich bin nun etwas irritiert welches Schnittmuster für Größe 92 das richtige ist. Könnt ihr mir helfen?

    Reply
    1. Bianca 10. Oktober 2016 at 9:40

      Das Babyschnittmuster ist enger, das Kids legerer. Die Größe 92 ist die Größe, bei denen die Proportionen am meisten sich unterscheiden bei Kindern, deshalb diese 2 Varianten. LG

  38. Diana 6. Oktober 2016 at 18:48

    Hallo zusammen,

    das wird mein nächstes Nähprojekt! 🙂 Sehr genial!
    Ich gehöre noch zu den Einsteigerinnen, was Oberteile betrifft. Ich habe nun genug Hosen, Röcke, Mützen du Halstücher genäht… 😀 Ein Sweatshirt habe ich bereits genäht.
    Und ich möchte aufgrund der Jahreszeit gerne Sweatstoff vernähen. Oft gibt es den ja aber nur in uni. Wie kombiniert ihr das?? Kann ich z. B. im Schulter- und Brustbereich Jersey obendrauf nähen? Auf den Sweatstoff? Oder lässt man den Sweat an der Stelle dann weg und nimmt nur Jersey? Das wäre dann doch aber ein bisschen kalt, oder?
    Wie wurde der Pulli oben mit den Füchsen genäht? Ist der Fuchsstoff auch Sweat? Oder bei dem süßen Pulli mit den pinken Birnen? Bei dem Stück bin ja ganz hin und weg. Der ist mega toll geworden. Gefällt mir richtig gut.
    Ich hoffe, meine Frage ist verständlich…

    Liebe Grüße sendet euch
    Diana

    Reply
    1. Bianca 7. Oktober 2016 at 8:38

      Hallo Diana, Alles für Selbermacher hat eine Menge Sweat mit Motiven unter der Rubrik Eigene Stoffe. http://www.alles-fuer-selbermacher.de/?tracking=54abc15093a3a

      Du kannst natürlich auch kombinieren mit Jersey und Sweat. Der Fuchs ganz oben ist KOmbination aus Jersey und Sweat. Den mit den Birnen weiß ich nicht welcher Stoff das war. LG

    2. Diana 7. Oktober 2016 at 10:32

      Hey Bianca.
      Danke für die Antwort und Danke für den Tipp! 🙂
      Aber ist der Jersey mit dem Fuchs auf den Sweatstoff oben drauf genäht, damit es wärmer ist? Kann man sowas generell machen? Oder ist das an der Stelle dann nur der Jersey?
      Glg

    3. Claudia 7. Oktober 2016 at 15:06

      Nein, das ist dann nur Jersey. Wir vernähen nie Jersey über Sweat, kombinieren aber Jersey und Sweat ganz gern mal. LG

  39. Sabine 5. Oktober 2016 at 18:23

    Danke ,für all die schönen Schnittmuster !!!???

    Reply
  40. Stephanie Gölzer 5. Oktober 2016 at 12:41

    Hallo ich muss mal was zum Hoodie was fragen, näh den gerade für meine Tochter in 98….möchte mit Eingrifftaschen machen, das SM is ja dabei aber es kommt mir so Riesig vor …….. is das so oder soll ich lieber etwas kleiner machen???

    Reply
    1. Claudia 5. Oktober 2016 at 12:56

      Wir nehmen dafür das Schnittmuster. Aber, das wunderbare am Nähen ist ja, dass du es deinen Vorstellungen anpassen kannst. Wenn es dir also zu groß erscheint, mach es gern kleiner. 🙂
      Viele Grüße,
      Claudi

    2. Stephanie Gölzer 5. Oktober 2016 at 14:46

      Gut ich guck mal und in welcher Höhe bringt man die am Besten an?

    3. Claudia 6. Oktober 2016 at 9:52

      Ich mache es meist auf Taillenhöhe. Leg am besten dein Taschenschnittteil auf den Pulli und schau mal, wo du es dir am besten vorstellen kannst. LG

  41. Kerstin Mahrer 30. September 2016 at 12:37

    Hallo!!! Gestern den Hoodie genäht und es hat alles super geklappt. Bei der Anprobe später kam ich aber kaum mit den Pulli über den Kopf, gibt es da eine Möglichkeit es weiter zu nähen? Bei mir überlappt die Kapuze auch sehr viel deswegen ist es so eng, wie ist das bei euch?
    Vielen Dank, Gruß Kerstin

    Reply
    1. Claudia 1. Oktober 2016 at 21:38

      Einfach nochmal abtrennen und nicht so sehr überlappen lassen. LG

  42. Nina neumann 22. September 2016 at 20:44

    Hallo, ich habe mir das Schnittmuster runter geladen! Das hat auch alles super geklappt, Vorfällen mit der Beschreibungen! Leider funktioniert das Schnittmuster für die Kapuze nicht! Die anderen funktionieren super! Könntet ihr mir das noch mal zuschicken? Lieben Gruß Nina

    Reply
    1. Bianca 23. September 2016 at 7:55

      Hallo Nina, bitte eine Email mit deiner Bestellnummer an uns schicken. Danke

  43. Christiane 5. September 2016 at 20:38

    Hallo,
    auch ich wollte mich für den tollen Schnitt und die super Videoanleitung bedanken! Da klappt wirklich alles! Habe den Pullover etwas länger gemacht als „Kleid“ und meine Kleine ist begeistert :-)))
    Vielen Dank

    Christiane

    Reply
  44. Jessica 4. September 2016 at 17:57

    Liebes Mamahoch2-Team,
    Ich wollte euren tollen Autum Rockers mit Kapuze gerne als Wendevariante nähen. Ist das möglich? Einen normalen Wendepulli kriege ich hin, aber wie muss ich die Kapuze nähen? Vielen Dank für eure Hilfe 🙂
    Lg Jessica

    Reply
    1. Claudia 5. September 2016 at 14:01

      Hallo Jessica,
      das haben wir noch nie getestet. Vermutlich könntest du nach dem Tutorial zur Übergangsjacke arbeiten. Aber, wie gesagt, noch nie versucht.
      LG, Claudi

  45. Claudia 19. August 2016 at 16:52

    Hallo liebes Team, ich bin gerade dabei den Pullover zu nähen. Jetzt meine Frage: Ich möchte unten kein Bündchen nähen bzw. wollte ich den Sweat als Bündchen nehmen, aus dem auch der Pullover ist. Kann ich das machen? Wenn ja gibt es da auch eine Formel? Liebe Grüße

    Reply
    1. Claudia 21. August 2016 at 10:56

      Hallo,
      ich mache das auch ganz oft so. Je nach dem, wie dehnbar der Stoff ist, kannst du mit 0,8 bis 0,9 multiplizieren. Ich mache es allerdings nach Augenmaß 😀 LG, Claudi

  46. Sandra 24. Juli 2016 at 21:52

    Hallo,

    ich bin eine totale Nähanfängerin und habe gerade meinen ersten Bademantel für meinen Sohn fertiggestellt. Jetzt bin ich auf Eure Seite gekommen und habe diese süssen Hoodies gesehen. Meine Frage, was nehme ich hier am Besten für einen Stoff? Ist das Jersey?
    Danke für Eure Rückmeldung werde sicher häufiger hier vorbeischauen 🙂

    LG Eure Sandra

    Reply
    1. Bianca 25. Juli 2016 at 7:44

      Hallo, du kannst Jersey aber auch Sweatstoff verwenden. Wichtig ist es muss ein dehnbarer Stoff sein. Grüße

  47. Claudia Heilmann 1. April 2016 at 0:08

    Hallo Ihr Lieben,

    ich liebe Euren Blog, Eure Schnittmuster samt Erweiterungen und Tutorials….. Was soll ich noch sagen, einfach =)
    Für unsere Süße (8 Monate) habe ich letztens den Hoodie als Kleid verlängert, als edles Mittelalterkostümchen für den Geburtstag/Kostümparty einer Freundin. Uns hatte ich vor ein paar Jahren Mittelalterkostüme genäht, die ersten Kleidungsstücke überhaupt und so war die „Edelmannsfamilie“ komplett.
    Ich werde den Autumn Rockers auch sicher noch in der einen oder anderen Variante nähen in den nächsten Jahren.
    Jetzt mache ich mich erst mal an ein Lady Rockers Langarmshirt. :), versuche mich da an einem amerikanischen Ausschnitt, das habe ich irgendwo gesehen. Mal schauen wie es klappt. 😉

    Wenn ich Eure Fotos so sehe frage ich mich mich ob Ihr für Eure Kinder noch Klamotten kauft oder alles selber näht? 😉

    Liebe Grüße
    Claudia H.

    Reply
    1. Bianca 1. April 2016 at 12:05

      Hallo Claudia,
      danke für dein Lob. Das freut uns wirklich sehr. Also das meiste bei unseren Kindern ist genäht, in der Tat, außer Unterwäsche, dicke Jacken und Strumpfhosen und Socken, kaufen wir so wenig nach! 😀 lG

  48. Monika 7. März 2016 at 23:32

    Vielen lieben Dank für das supertolle Schnittmuster und die Video-Anleitung!!!Ich habe gerade meinen ersten eigenen Pulli fertig gestellt und bin total begeistert!!! Mal gucken was mein Sohn dazu sagt… Er freut sich schon seit Tagen auf seinen Pauli Pulli (ich hab eine Applikation vom kleinen Maulwurf nach Vorlage von fredfadenfroh vorne drauf) und morgen darf er ihn dann endlich zum Geburtstag von seinem Papa anziehen ?
    Mal gucken welches Schnittmuster ich nächste Woche von euch ausprobiere, ich bin wirklich sehr begeistert von euren Ideen und Anleitungen – Danke!!!

    Reply
    1. Bianca 8. März 2016 at 10:24

      Danke Monika. Und viel Spaß weiterhin!

  49. Patricia 5. März 2016 at 10:08

    Nachdem ich mich nun endlich nicht nur mit Probestoff getraut hab bin ich ganz stolz auf den neuen Pulli meines Sohnes. Und das ganze so einfach!

    Danke für’s tolle Freebook und die super einfache Anleitung!!!

    Reply
  50. Ronja 24. Februar 2016 at 0:56

    Hallo ☺
    Möchte eine Wickelkapuze nähen mit Kordel aber wieviel und wo soll ich das Schnittmuster verlängern?
    Lg.
    Und vielen Dank für die tollen Anleitungen…

    Reply
    1. Bianca 24. Februar 2016 at 9:49

      Hallo, ein Tutorial für eine Wickelkapuze steht schon im Plan und wird in ein paar Wochen veröffentlicht. Du musst dort verlängern, wo sich die Kapuze kreuzt, das ist am Schnittteil an der Gesichtskante unten, wenn das Schnittteil vor dir liegt die linke Seite unten die Spitze verlängern. LG

  51. Moni 22. Februar 2016 at 22:28

    Hallo,
    herzlichen Dank für die super Erweiterung. Ich habe gestern schon einen Hoodie in Größe 92 (Kids) fertiggestellt. Ist noch etwas weit, aber die Mäuse wachsen ja rein 😉
    Möchte jetzt gern in Größe 86 nähen, also den Babyschnitt. Ihr schreibt oben, bei den Babygrößen soll keine NZ genommen werden, damit der Halsausschnitt passt. Gilt das nur für die untere Kante, also die, die an das Shirt rankommt, oder für alle Seiten?
    Was genau meint ihr mit „Gesichtskante verlängern“, wenn man kein Bündchen nimmt? Die komplette Seite verlängern oder nur am unteren Teil, wo es ja letztlich überlappen soll?
    Freue mich über Eure gewohnt fixe und fundierte Hilfe!
    Habe gestern eine Nadel übersehen und meine Ovi-Messer geschrottet *heul* Muss jetzt auf die Ersatzlieferung warten und plane schon mal alle neuen Projekte ;))
    LG Moni

    Reply
    1. Bianca 23. Februar 2016 at 10:32

      Hallo Moni,
      also wir meinen nur am Hals, weil der Ausschnitt da schon enger ist als bei den Kidsgrößen! Ansonsten ja so verlängern, dass es sich vorn überlappt! LG

  52. Daniela 15. Februar 2016 at 13:18

    Hallo,

    kann man die Kapuze auch in einen Kragen umwandeln?

    Wenn ja, wisst ihr wie ich das machen kann?

    Liebe Grüße Daniela

    Reply
    1. Claudia 15. Februar 2016 at 13:44

      Ich verstehe die Frage nicht so ganz.
      Wir haben verschiedene Kragenerweiterungen bereits veröffentlicht. Über die Suchfunktion wirst du alles finden.
      Sollte da nicht das passende dabei sein, schreibe uns gern noch einmal an 🙂
      LG, Claudi

    2. Daniela 15. Februar 2016 at 14:17

      Ich hab es gefunden 🙂 Danke für die Info
      Liebe Grüße

    3. Claudia 15. Februar 2016 at 19:03

      Super. Viel Freude beim Nähen
      LG, Claudi

  53. Kesselady 13. Februar 2016 at 21:29

    Hallo,
    wenn ich den Pullover mit Kapuze in Sweat nähen möchte,
    wird die Kapuze mit doppelt Sweat dann zu dick oder?
    Lieber den Innenstoff aus Jersey, und außen dann Sweat für die Kapuze?
    Und sollte ich bei Sweat den Pulli bei gr 92 eher 1 Größe größer nähen?

    Liebe Grüße

    Reply
    1. Bianca 15. Februar 2016 at 9:01

      Hallo,

      ja ich würde außen Sweat nehmen und für innen Jersey. Bei Sweat würde ich eine Größe mehr nehmen oder mit mehr Nahtzugabe arbeiten. Die Babygrößen bis 92 fallen sehr schmal aus. LG

  54. Jenny 10. Februar 2016 at 23:58

    Ich brauche dringend Hilfe…habe mir das SM in 128 ausgedruckt…nun ist mein rückenteil aber 2 größen länger als das vorderteil …einen Fehler im zuschnitt kann ich nicht erkennen …was kann ich jetzt machen ?

    Liebe grüße

    Reply
    1. Bianca 11. Februar 2016 at 8:49

      Du meinst es ist länger? Dann kürze es einfach um die 2 cm. LG

  55. RCM 26. Januar 2016 at 23:49

    Vielen Dank für das Schnittmuster. Ich habe danach bereits ein Raglanshirt in Größe 80 genäht und würde nun gerne einen Hoodie in Größe 122/128 nähen. Bei dem Schnittmuster war jedoch nur die Taschenerweiterung Lady Rockers dabei und ich konnte bisher keine Anleitung finden, wie ich daraus Eingrifftaschen für den Kinderkapuzenpulli nähen kann. Könnt ihr mir sagen, wo auf Eurer Seite ich die finden kann? Vielen Dank im voraus.

    Reply
  56. Anja 24. Januar 2016 at 23:03

    Hallo!
    Danke für den schönen Schnitt!
    Ich habe eine Frage zum Annähen der Armel:
    im Video heisst es, der Schnitt hätte einen Vermerk wo beim Ärmel vorne und hinten ist – das ist bei mit nicht der Fall – am Schnittmuster des Ärmels steht kein vorne oder hinten.
    (Schnittmuster Autumn Rockers Kids – das Schnittmuster dürfte nicht mehr das gleiche wie im Video sein).
    Könnt ihr mir bitte sagen, wie ich die Ärmel an das Vorher- und Hinterteil annähe?
    Danke und lg
    Anja

    Reply
    1. Bianca 25. Januar 2016 at 10:24

      Der Vermerk ist nur bei dem Babyschnitt so also alles bis Gr. 92. Bei Kids sind die Ärmel gleich. LG

  57. Sophie Hahn 24. Januar 2016 at 12:13

    Hallo liebes mamahoch2 team,

    ich wollte fragen wie man die roten ziernähte am weiss blau gestreiften hoodie von eva macht ? ich hab nur eine overlock (gerade neu) und eine normale nähmaschine!
    muss nur noch stoff kaufen gehen und dann wird gleich genäht !
    danke
    lg
    Sophie

    Reply
    1. Claudia 24. Januar 2016 at 14:47

      Hallo Sophie,
      ich vermute, dies ist eine Naht ihrer Nähmaschine, die Eva als Ziernaht verwendet hat. Es sieht aus wie eine Covernaht.
      Ich mache diese oft mit meiner Nähmaschine, oder meine Overlock (Stoffe links auf Links legen, mit Ovi zusammen nähen und die entstandene Naht nochmal absteppen) Hat einen ähnlichen Effekt 🙂

      LG, Claudi

  58. Sarina 21. Januar 2016 at 14:00

    Ich wollte Euch mal ein großes Lob und Danke für die tollen Ideen, Anleitungen und SM aussprechen! Ich bin Nähanfängerin und war schon völlig frustriert, da ich kaum verständliche und auch schöne Nähanleitungen finden konnte.
    Jetzt bin ich Dauergast bei Euch und habe schon mehrere eurer Ideen umgesetzt und meine Tochter sieht super aus in den Sachen!!!! ?

    Reply
    1. Claudia 21. Januar 2016 at 15:16

      Vielen Dank. Das freut uns.

      LG, Claudi

  59. Theresa 21. Januar 2016 at 13:50

    Hat denn jemand ne idee wie ich das ‚ zwischenstück‘ zuschneide? Einfach ein rechteck wie beim bündchen? Oder kürzer schneiden und dann beim annähen dehnen? Stehe irgendwie auf dem schlauch… hab bis jetzt nur die kapuzen wieder aufgetrennt. Vielen dank schonmal

    Reply
    1. Bianca 21. Januar 2016 at 13:56

      Was für ein Zwischenstück willst du jetzt nähen? An die Kapuze noch dran und dann Bündchen? Dann solltest du es genauso groß machen wie die Kapuze, einen breiten Streifen. LG

  60. Theresa 20. Januar 2016 at 8:27

    Hallo. Hab jetzt mehrfach versucht den hoodie zu nähen und immer ist die kapuze vorn zu kurz ( trotz 3 cm bündchenzugabe an beiden Seiten ). Bin echt am verzweifeln… der Halsausschnitt ist auch sooo groß. Was könnte ich da noch retten ? Vielleicht auftrennen und noch ein stück dazwischen nähen?

    Reply
    1. Bianca 20. Januar 2016 at 9:42

      Ja genau. Wenn du es aber schon beim ersten Mal gemerkt hast, dass es zu groß ist, hättest du doch dann bei dem nächsten Hoodie schon gleich den Ausschnitt verkleinern können. Oder die Kapuze breiter zuschneiden. Das würde ich dir jetzt für jeden weiteren Pulli empfehlen. lG

    2. Theresa 20. Januar 2016 at 20:14

      Ja mit bündchen dran hats super gepasst und dann beim ersten hoodie halt so gar nicht. Bin noch ganz am Anfang vom nähen deswegen dachte ich, ich hätte mich irgendwo vermessen oder was falsch gemacht deswegen hab ichs dann nochmal so versucht.

  61. Mareike 16. Januar 2016 at 20:45

    Hallo.Das Schnittmuster ist super-tolle Erklärung!
    Wüsste gerne,wie man den Halsausschnitt vergrößert und dann die Kapuze dazu passend macht?!Was ist die Gesichtskante?
    Für Hilfe wäre ich dankbar!
    Liebe Grüße

    Reply
    1. Bianca 16. Januar 2016 at 20:47

      Den Ausschnitt am Hals des Pullis einfach größer schneiden, wenn du das meinst. Ansonsten ist die Gesichtskante auf dem SM die linke Seite, das ist die Kante die beim Tragen der Kapuze rechts und links am Gesicht aneckt. LG

    2. Mareike 16. Januar 2016 at 20:59

      Achso ok,hatte mich mit dem schneiden nicht getraut,aber dann versuch ich es mal :-),genauso wie mit der Kapuze,danke!

  62. Daniela 5. Januar 2016 at 14:36

    Hallo!

    Ich bin begeistert von diesem tollen Kapuzenpulli, mein Kleiner sieht so toll darin aus 🙂 Vielen Dank für das tolle Freebook.

    Kann ich irgendetwas machen, damit man die Naht von Kapuze und Halsauschnitt nicht sieht? Beim Tragen rutscht der Pulli hinten runter und man sieht die Naht.
    Oder wie macht ihr das?

    Liebe Grüße Daniela

    Reply
    1. Sabrina 5. Januar 2016 at 15:01

      man kann sie mit einem stoffstreifen verblenden, welchem man mit geradstich drüber steppt

    2. Daniela 5. Januar 2016 at 17:01

      Super, danke!

      Dann nehme ich einen Stoffstreifen, lege den doppelt und steppe oben und unten ab oder?

    3. Bianca 6. Januar 2016 at 12:41

      Ja genau. Wir selbst machen es eher selten. Aber so sollte es gehen!

  63. Denise 29. Dezember 2015 at 16:15

    Hallo, Ihr Lieben,

    ich versuche mich gerade an Eurem Hoodie und musste hier den Ausschnitt erweitern, da sich der Sweatstoff wenig bis nicht dehnt. Könnt Ihr mir sagen, wie die Kapuze zu erweitern ist, damit diese an den Ausschnitt passt? Momentan ist die Kapuze ohne Überlappung schon mind. 2 cm zu kurz. Bin noch Neuling und stehe auf dem Schlauch.

    Lieben Dank und einen guten Rutsch,
    Denise

    Reply
    1. Bianca 30. Dezember 2015 at 11:50

      Hallo Denise, an der Gesichtskante, dass ist die linke Kante auf dem Schnittmuster. LG

    2. Denise 30. Dezember 2015 at 23:22

      Hallo Bianca,

      lieben Dank für die Antwort.
      Ich war mir nicht ganz sicher. In einer anderer Anleitung wurde die Kapuze auch nach unten verlängert.
      Ihr seid spitze!

      LG,
      Denise

  64. Frieda 17. Dezember 2015 at 23:51

    Zuerst einmal vielen Dank für diesen tollen Schnitt!!! Dann auch eine Frage: wird das Bündchen bei der Kapuze gedehnt damit sie etwas besser am Kopf anliegt?
    Vielen Dank

    Reply
    1. Bianca 18. Dezember 2015 at 8:19

      Nein, ich dehne das nie und finde das sieht schöner aus. Man kann es aber auch gedehnt annähen, wenn du das lieber magst. lG

  65. Pingback: Hamburg: Ausflugstipp Jenischpark + Genähtes in Aktion | Ungeduldsfaden

  66. Vany 9. Dezember 2015 at 20:52

    Vielen lieben Dank für das tolle Schnittmuster und die super Anleitung. Das war mein erster Pullover für meinen kleinen und da es so gut geklappt hat werden sicher noch viele folgen.

    Reply
  67. Pingback: Hoodie Winterkitz - Fukuro.de

  68. Sandra Kruse 30. November 2015 at 23:02

    Hallo, ich möchte gerne das Schnittmuster (Freebook) vom Hoodie Rockers herunterladen, aber leider führt der Link nicht zur Datei, damit ich es mir herunterladen kann. Ist das Freebook nicht mehr frei gegeben? Ich würde es so gerne mal ausprobieren. Über eine Antwort / Hinweis würde ich mich sehr freuen

    Reply
    1. Bianca 1. Dezember 2015 at 11:16

      Hallo der Link führt dich zu unserem Shop, wo du das SM kostenfrei kaufen kannst. LG

  69. Vera 20. November 2015 at 18:39

    Hallo,
    also das Schnittmuster finde ich gelungen und die Anleitung ist Verständlich. Mein Hoodie sieht auch super aus, aber der passt nicht.? Meine kleine trägt eine 74 und habe die 80 genäht. Der Kopf passte nicht durch und der Bauch ist zu eng. Woran könnte das liegen? Falscher Stoff?

    Reply
    1. Bianca 20. November 2015 at 21:11

      Hast du eventuell die Nahtzugabe vergessen?

    2. Vera 26. November 2015 at 15:49

      Nein, habe den Pulli auch eine Nummer größer genäht. Der zweite Pulli ist eine 86 und passt fasst genau ( sie hat eigentlich eine 74)

    3. Bianca 27. November 2015 at 10:19

      Das tut uns leid! Leider gibt es keinen ultimativen Schnitt, der allen Kids passt.

  70. Sandra 15. November 2015 at 11:29

    Hallo ihr Lieben,
    ich möchte als nächstes gerne den Autumn Rockers mit der Kapuzenerweiterung als Sweatjacke mit Reißverschluss nähen. Dafür muss ich ja das Schnittmuster der Kapuze ändern, damit diese nicht überlappt, wie mache ich das? Muß ich bei Sweat mehr Nahtzugabe geben? Und bei Sweat auch den Halsausschnitt verengen wenn dieser bei Jersey sonst zu weit war?
    Danke im voraus.
    LG

    Reply
    1. Bianca 15. November 2015 at 14:27

      Hallo die Kapuze wird so angepasst wie in dieser Anleitung beschrieben, du steckst sie fest und schneidest den überstand ab. Wenn du magst, kannst du vorher den Ausschnitt verkleinern, wenn er dir bisher zu weit war. LG

  71. Franziska 4. November 2015 at 10:08

    Hallo.
    Ich hätte eine kleine Anregung:
    es wäre nicht schlecht wenn man eine Materialiste dabei hat wo auch die Stoffmenge steht. Das blutige Anfänger wie ich auch genug Stoff kaufe 🙂

    Reply
    1. Bianca 4. November 2015 at 11:37

      Ja danke, allerdings lässt sich das durch die Kombinationsmöglichkeiten und Variationen immer schlecht sagen! Wir werden uns mal überlegen wir wir das umsetzen. Am Besten ist es jedoch immer das Schnittmuster auszudrucken und auszumessen. Dann passt es immer bei den individuellen Wünschen.

  72. Dagmar 27. Oktober 2015 at 21:29

    Super toll die kaputzenerweiterung. Vielleicht mögt ihr ja noch ein Tutorial dabei machen, wie man Ösen in die kaputte bekommt. Langsam werdet ihr meine Lieblingsseiten, immer wieder tolle Sachen. Habt ihr schon ein Tutorial für einen loopkragen/ schalkragen?

    Reply
  73. Jessi 8. Oktober 2015 at 9:15

    Hallo,

    ich habe gestern euren Hoodies Rockers genäht (Größe 98). Nun ein kleines Manko…die Öffnung oben (Halsausschnitt) ist ziemlich weit (vorn ist die Kapuze übergelappt) und er rutscht nur blöd hin- und her, also liegt nicht kuschelig warm an. Habt ihr vielleicht eine Idee, wie ich das im Nachhinein abändern könnte?

    Reply
    1. Bianca 10. Oktober 2015 at 11:54

      Kapuze abtrennen und noch etwas Stoff an den Ausschnitt nähen, Kapuze wieder annähen! Und beim nächsten gleich den Hals enger machen. LG

  74. AME11 4. Oktober 2015 at 20:33

    Sehr toller Schnitt! Vielen Dank.
    Hier ist mein Autumn Rockers mit Kapuze und Bauchtasche.
    Schau mal HIER auf meiner Seite. 🙂

    Reply
  75. LinaSina 27. September 2015 at 20:51

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für das tolle Freebook! 🙂
    Ich habe für meinen Großen schon Rglanshirts aus Jersey genäht.
    Kann ich für den Hoodie Sweastoffe nehmen (auch gefütter)?
    Ich bin mir wegen der Größe unsicher…

    Vielen Dank für eine Info.

    Reply
    1. Bianca 28. September 2015 at 7:42

      Hallo, natürlich geht das. Wenn du dir unsicher wegen der Größe bist, nimm dir ein gutsitzenden Pulli zur Hand und lege ihn auf das Schnittmuster, gegebenfalls mit mehr Nahtzugabe zuschneiden, wenn der Stoff sehr dick ist. LG

  76. Denise 25. September 2015 at 18:12

    Ich würde mich sehr über neue Schnittmuster freuen: (Gr. 56-110?!)

    -einen Kuscheloverall mit einem schiefen Reißverschluss bis zum Fuß, mit Füßen und Kapuze
    -einen mit Jersey gefütterten Walkoverall mit Bogenüberlappung und Knöpfen, mit Füßen und Kapuze

    Würde mich sehr freuen 🙂

    Liebe Grüße
    Denise

    Reply
    1. Sabrina 26. September 2015 at 6:42

      Huhu Denise, wir nehmen uns deiner Wünsche gerne an und schauen, wie wir sie unterbringen können. DANKE

  77. Jenny 18. September 2015 at 19:37

    Das mit der Tasche wird nirgends erklärt?!

    Reply
    1. Claudia 18. September 2015 at 20:20

      Schönen guten Abend Jenny 🙂 , welche Tasche meinst du denn? Vielleicht kann ich dir dann weiterhelfen. Viele Grüße, Claudi

  78. Lina 18. September 2015 at 14:39

    Hallo, bei mir steht immer geschicherte Verbindung Fehlgeschlagen.
    Das Paar aus öffentlichen und privaten Schlüssel konnte nicht erzeugt werden ?????

    LG

    Reply
    1. Bianca 21. September 2015 at 7:59

      per mail schon geantwortet!

  79. Lina 17. September 2015 at 18:14

    Hallo, ich würde mir soooo gerne das Freebook Autumn Rockers mit Kapuze herunterladen, leider geht das nicht, mache ich etwas falsch.
    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Reply
    1. Bianca 18. September 2015 at 9:31

      hallo Lina, was geht denn nicht genau? Wie weit kommst du im Bestellvorgang voran? LG

  80. Antje 9. September 2015 at 11:39

    Hallo, Danke für den Schnitt. Ich bin gespannt, wie es wird. Gibt es irgendwo eine Angabe zum Stoffverbrauch? Und dann noch was: Wenn ich den Halsausschnitt vergrößere, muss ich dann an der Obeseite die Rundung einen cm weiter unten beginnen?
    Danke schon mal für die Antwort.
    LG

    Reply
    1. Bianca 9. September 2015 at 12:09

      Stoffverbrauchangaben nutzen wir nicht, da man es ja anhand der SM sehr gut bestimmten kann. Ja, einfach den Ausschnitt größer schneiden. LG

  81. Andrina 8. September 2015 at 7:03

    Vielen vielen Dank für die tollen Anleitungen hier auf der Seite 🙂
    Als absolute Anfängerin gut verständlich und einfach nach zu nähen…
    Lieben Gruß

    Reply
    1. Bianca 8. September 2015 at 7:31

      Das freut uns!

  82. Annette 30. August 2015 at 22:08

    Hallöchen,

    Muss mich heute auch mal bedanken für die tolle Seite , bin total beeindruckt wie super es erklärt und gezeigt wird . Bin mit dem Nähen ein totaler Anfänger , aber bei so guter Beschreibung bekomme ich das sogar hin . Also vielen vielen Dank für die liebevolle Mühe , die in dieser Seite steckt .

    Reply
    1. Bianca 31. August 2015 at 7:32

      Danke, dass freut uns sehr!

  83. Fanny 23. August 2015 at 22:24

    Hallo,
    ist es möglich für Lady Rockers auch eine solchen Kapuze zu entwerfen. Das wäre super!

    Liebe Grüße
    Fanny

    Reply
    1. Bianca 24. August 2015 at 10:17

      Es ist in Planung, aber derzeit fehlt einfach die Zeit. LG

  84. Nicole 16. August 2015 at 20:37

    Hallo,
    erstmal ein großes Lob an euch ich finde eure Seite toll! Ich habe grade mit Nähen angefangen und eure Anleitungen sind super, selbst als Nähanfänger kommt man damit sehr gut klar! Ich habe bereits einige eurer Raglan Pullover aus Jersey genäht. Jetzt möchte ich mal einen Hoodie nähen. Muss ich den Halsausschnitt vergrößeren wenn ich Sweatstoff verwenden möchte? Der Stoff ist ja nicht so dehnbar wie Jersey ich habe Angst, dass es dann nicht über den Kopf passt. Könnte man auch Sweat und Jersey kombinieren? Somit wäre der Hoodie etwas dehnbarer.
    Vielen Dank schonmal.
    Liebe Grüße
    Nicole

    Reply
    1. Sabrina 16. August 2015 at 21:17

      Hallo Nicole bei den Größen ab 98 musst du nicht vergrößern, bei den Babygrößen würde ich es den Kleinen zu Liebe aber schon tun, weil es einfach angenehmer ist und ich weiß nicht, ob man Sweat und Jersey nach Karl Lagerfeld kombinieren kann, aber ich mache das oft 😀

  85. Susan 16. August 2015 at 13:36

    Hallo Ihr Lieben,

    gibt es zu dem Hoodie vielleicht irgendwo noch eine Beschreibung wie man noch Kängeruhtaschen vorn draufnäht?
    Vielen lieben dank für all eure tollen Schnittmuster und vor allem die super Anleitungen!

    LG Susan

    Reply
    1. Bianca 16. August 2015 at 19:43

      Hallo Susan. Nein noch nicht. Ist aber in Umsetzung für den Herbst. Lg

  86. franzi 24. Juli 2015 at 15:34

    Hallo ihr Lieben.

    Habe diesen wunderschönen hoodie für meinen kleinen in der 80 genäht. Er sah super aus. Als ich ihn am nächsten Tag probieren wollte,ging er leider nicht über den Kopf. Ich habe jetzt bis zur brusthöhe einen Reißverschluss eingenäht,aber irgendwie ist die Schönheit hin. Was hab ich falsch gemacht?
    Würde mich sehr über eine Antwort freuen um noch einen Versuch zu starten.

    Liebe grüße franzi

    Reply
    1. Bianca 25. Juli 2015 at 17:38

      Der Schnitt ist relativ eng. Leider gibt es nicht den passenden Schnitt für alle Kinder. Beim nächsten würde ich am besten den Ausschnitt vorher schon vergrößern am Raglan direkt. Dazu bitte an Vorderteil, Rückenteil und den Ärmeln oben jeweils 1 cm wegnehmen oder auch mehr, je nach Belieben. LG

  87. Jacquie 13. Juli 2015 at 21:58

    Danke!!! Super schöner Pulli. Morgen werde ich ihn meiner Lütten anziehen. Bin schon gespannt. Warte sehnsüchtig auf Erwachsenengröße 😉 Toller Schnitt 🙂

    Reply
  88. Anni 11. Juli 2015 at 21:19

    Hallo ihr Lieben,
    Ich habe mich in diesen Hoodie verliebt und ihn gleich genäht. Hat dank toller Anleitung super geklappt. Allerdings ist der Halsausschnitt bei Größe 80 weitaus zu klein! Schade, aber nach dem 3. Mal auftrennen und erweitern habe ich es dann geschafft. Lieben Dank! Anni

    Reply
  89. Tini 19. April 2015 at 22:07

    Hallo.
    Danke vielmals für die tollen Schnitte. Habe gestern den Hoodie aus dem Schnitt genäht in Größe 92- Leider ist der Halsausschnitt heillos zu klein. Tochterkind was not amused :-(. Schade. Muss ich nochmal ran… Aber ausschauen tuts super.
    Werde den Kopfausschnitt doch vergrößern… oder gibts eine leichte Möglichkeit noch einen Reißverschluss einzunähen damit ich den Pulli doch noch retten kann? Habt ihr damit Erfahrung?
    Danke auf jeden Fall für eure tolle Seite- Bin ganz motiviert die Nadel zittern zu lassen. 😉
    GLG Tini

    Reply
    1. Bianca 20. April 2015 at 8:09

      Reißverschluss nicht. ich würde ihn vergrößern den Ausschnitt. lg

  90. Gabriela 17. April 2015 at 17:57

    ihr lieben, wie lang sollte denn das Ärmelbündchen bei den größeren Größen sein? Gibt es da eine Tabelle?

    Reply
    1. Bianca 18. April 2015 at 6:50

      Nein gibt es nicht aber es bietet sich an 10 cm in der Höhe zuzuschneiden damit es am Ende 5 cm sind! Die Länge ermittelst du mit der Formel wie am Hals! Lg

  91. Nadin 16. April 2015 at 21:17

    Hallo, ich bin eine echte Nähanfängerin und bin dankbar über jeden tollen schnitt den ich bekommen kann. Allerdings weis ich auch immer nicht welches Material ich wofür am besten nehme, sowie bei diesen super Hoodie Rockers und einigen anderen süßen Dingen, die ich hier entdeckt habe und zunächst erstmal gerne für meine Tochter und eventuell auch für meine Söhne nähen würde. Könnt ihr mir da weiter helfen?

    Reply
    1. Bianca 17. April 2015 at 6:56

      Hallo, für Kinderkleidung nimmst du am Besten Jersey, für Hoodies bietet sich zusätzlich Sweatstoff an! LG

  92. Andrea 7. April 2015 at 13:03

    Oh, das sehe ich ja jetzt erst! Die Autumn Rockers habe ich für meine Töchter und meinen Neffen schon ein paar Mal genäht, als nächstes dann wohl mit Kaputze. Vielen Dank für die tolle Anleitung.

    Reply
  93. Gabriela 2. April 2015 at 8:05

    Danke dir für die schnelle Antwort. Gibt es denn diesen tollen Hoodie – Schnitt auch für Erwachsene?

    Reply
    1. Bianca 2. April 2015 at 8:14

      Nein derzeit noch nicht, allerdings ist eine Kapuzenerweiterung für Lady Rockers in Planung.

  94. Gabriela 31. März 2015 at 11:25

    Hallo Bianca, danke für den tollen Hoodieschnitt. Ich habe jedoch ab und an das Prblem beim Kapuze annähen, das mir eine Nadel bricht. Ich arbeite mit der Overlock 454D von W6, meine Nadeln sin von Organ stärke 90/14 und die Fadenspanne habe ich auf 3,5 bei allen 4 Fäden. Was mach ich falch? Bzw. was benutzt ihr für eine Nadel und Fadenspanne?

    Reply
    1. Bianca 1. April 2015 at 9:44

      Hallo Gabriela, am Besten sind Stretchnadeln. Oftmals hilft es wenn du an den Stellen wo sich mehrere Lagen treffen sehr vorsichtig darüber nähst also langsamer. Ich hatte es erst am Wochenende, dass sich bei mir auch wieder eine Nadel sehr verbogen hatte. LG

  95. Pingback: Hoodie Rockers | salzburgmom

  96. Mia 4. März 2015 at 18:54

    Hallo, erstmal vielen Dank! Das ist so unglaublich toll, dass ihr das hier zur Verfügung stellt! Und die tollen Videos dazu! Ich habe bereits einen Hoodie gemacht. Der war toll. Nur der Halsausschnitt war tatsächlich etwas groß. Habe es etwas verengen müssen und überlappt hat es sich dann nicht.

    Erste Frage: Würde gern jetzt noch mal 98 machen. Habe das Schnittmuster noch mal neu runtergeladen. Wurde das schon überarbeitet? Hatte gelesen, dass ihr da dran seit. Oder soll ich gleich die Kaputze größer schneiden?

    Zweite Frage: Ich habe mehrmals ausgedruckt ohne Seitenanpassung aber die 2cm sind immer nur 1,9 cm. Ist das so korrekt oder muss es wirklich 2 sein? Dann müsste ich es nämlich etwas vergrößern.

    Reply
    1. Bianca 5. März 2015 at 7:38

      Hallo, der überarbeitete Schnitt ist noch nicht online! Das wird wohl erst nach dem Wochenende passieren, wir müssen ihn selbst nochmal Probenähen! Und in der Anleitung zum Autumn Rockers findest du einen Link zum Anpassen des Halsausschnittes! 1,9 cm Kontrollkästchen sind ok! 😀 LG

    2. Mia 5. März 2015 at 11:21

      Toll Danke! Ist super geworden. Hab einfach wieder die Nähte oben etwas verengt! Freu mich aber auf die neue Version!

  97. Pingback: Autumn Rockers zum Geburtstag | akhimo

  98. Martina 18. Februar 2015 at 10:12

    Hi ihr Lieben! Ich habe meine ersten 2 Raglans nach eurem Schnittmuster genäht und gestern meinen ersten Hoodie, ich bin begeistert!! Danke für eure tollen Anleitungen und jetzt sogar Videos, das macht es so viel einfacher als nicht gelernte diesem Hobby nachzugehen! Viele liebe Grüße aus Ö, Martina

    Reply
  99. Tina Philipp 28. Januar 2015 at 23:16

    Ich habe Weihnachten angefangen zu nähen…Und bin recht schnell auf eure Seite gestoßen… Und die ist klasse… Alles wird einfach erklärt so das es auch Anfängerinnen verstehen… Nun habe ich mein erste Shirt und Shirt mit Kapuze in Grösse in 92 genäht… Und was soll ich sagen hat super geklappt…. Daaaanke

    Reply
  100. Susi 24. Januar 2015 at 20:24

    Hallo, mich würde interessieren, wo man den süßen Stoff mit dem Drache Kokosnuss herbekommt…LG Susi

    Reply
    1. Sabrina 24. Januar 2015 at 20:52

      den gab es mal als Eigenproduktion von Lillestoff, weiß allerdings nicht, ob der limitiert war

  101. rimisak2003 12. Januar 2015 at 9:18

    Bisher war ich nur stille Beobachterin. Jetzt muss ich mal was loswerden:
    Ihr seid klasse! Danke für die vielen tollen Beiträge, die Bilder, Videos und vor allem kostenlosen Schnittmuster! Auch ich (ich bin Nähanfängerin) habe schon 3 tolle Raglan Pullover in Größe 92 mit eurer Hilfe zustande bekommen. Die Videos dazu sind echt prima, so dass es einem nur gelingen kann, selbst als Nähanfängerin mit 2 linken Händen *lach*
    Worüber ich mich beim stöbern im neuen Jahr total gefreut habe, ist die Erweiterung des Raglan Pullovers, mit der Mütze! Toll!!! Genau danach war ich auf der Suche! Mir fehlt allerdings das „Kontrollkästchen“ auf dem Schnittmuster. Allerdings hat es beim Pulli gepasst, also wird es bei der Mütze ebenso passen 😉
    Macht weiter so!
    PS. Das Foto mit dem Raglan mit Mütze mit den Pandas drauf: love it! Habt ihr das Schnittmuster für die Mütze, die das Kind auf dem PandaPulli-Foto trägt auch bei euch im Archiv?

    Reply
    1. Bianca 12. Januar 2015 at 9:31

      Hallo, Danke schön, im Beitrag habe ich geschrieben, dass die Größenlinien genau 2 cm sein müssen also die Striche vor den Zahlen, dann stimmt der Ausdruck! Wegen dem Pandapullover bin ich gerade überfragt, da muss ich erstmal schauen was du meinst!

    2. rimisak2003 23. Januar 2015 at 12:24

      Hallo Bianca.
      Oh, danke, dann habe ich das glatt überlesen, denn ihr erklärt in den Videos so toll, dass ich die Anleitung in Schriftform eher nur überfliege 🙂
      Ich meine den Pulli und die darauf abgebildete Mütze von dem Foto mit der Überschrift: eine weitere Gr. 92 von L’aminiti

  102. Janine 8. Januar 2015 at 12:08

    vielen Dank! Werd ich sicher bald ausprobieren

    Reply
  103. Ina 8. Januar 2015 at 8:50

    Hallo… Näht ihr eure Kleidung etwa alle nur mit der Ovi? Habt ihr alle eine? Also ich habe nur eine Nähmaschiene und nähe damit alles super. Das dauert natürlich alles länger weil ich erst mit Geradstich zusammennähe und dann nochmal mit Zickzackstich die Ausenkanten versäubere oder ist meine vorgehensweise zu kompliziert? Was meint Ihr?

    LG

    Reply
    1. Bianca 8. Januar 2015 at 9:24

      Hallo Ina, kompliziert ist das nicht, denn so solltest du es ja auch machen mit einer normalen Nähmaschine. Wenn du einmal mit der OVerlock genäht hast und siehst wie schnell und sauber das geht, dann wirst du es lieben! 😀 Wie viele hier eine Overlock haben kann ich natürlich nicht einschätzen aber ich denke, dass sie ein zunehmender Begleiter wird! 😀

    2. rimisak2003 23. Januar 2015 at 12:20

      Ich nähe seit neustem mit einer Overlock und jaaaa, ich will diese nicht mehr missen, auch wenn ich bei Neuanschaffung mindestens 1,0 Stunde damit verbracht habe das Ding einzufädeln,… Nun aber habe ich das ein paar mal gemacht und werde von mal zu mal professioneller, wenn es mal mit dem faden klemmt. Ansonsten kann ich nur sagen, macht es wirklich total Spaß und es geht viiiiiel schneller von der hand (mal abgesehen davon, dass es viel professioneller von den Nähten her aussieht).
      Allerdings kosten diese Maschinchen ein bisschen was. Mit meiner lag ich bei 350,00€, behaupte aber jetzt schon, dass sie ihr Geld wert war.

  104. SinaW 6. Januar 2015 at 20:21

    Hallo meine Lieben,
    ich möchte den Pulli gerne in einer 128 mit Kapuze nähen. nur leider hab ich keine Ahnung ob mir ein Meter Stoff reicht? wird das knapp oder komme ich damit gut aus?
    vielen Danke schon mal für die Antwort.
    ihr seit echt spitze

    Reply
    1. Bianca 6. Januar 2015 at 20:40

      Hallo. Das weiß ich auch nicht. Am besten druckst du dir alles mal und schneidest deine Größe zu. Und dann kannst du ja grob messen und überschlagen wieviel stoff du brauchst. Kommt ja auch darauf an wieviele unterschiedliche stoffe du nimmst. Lg

  105. Doro 4. Januar 2015 at 20:54

    Hallo, ich habe heute meinen ersten Pullover genäht. Leider ist der Halsausschnitt sehr groß geworden.
    Muss ich bei einer Kapuze oben am Vorder- und Rückenteil eine Nahtzugabe dazu geben?
    Ganz liebe Grüße
    Doro

    Reply
    1. Bianca 5. Januar 2015 at 7:36

      Eigentlich nicht, allerdings ist ja nicht jedes Kind gleich gebaut. Beim nächsten Mal solltest du also lieber auch am Hals ca. 1 cm wenn nicht sogar mehr dazu geben. LG

  106. Romina 1. Januar 2015 at 13:17

    Ich habe den pulli mit Kapuze in Gr. 92 für meinen Sohn genäht. Das SM ist klasse und der pulli sieht toll aus. Leider passt sein Kopf nicht durch. Ich habe am Hals ohne NZ geschnitten und mich auch sonst an deine anleitung gehalten. Fällt das in den kleinen Größen Vllt manchmal knapp aus. Ich hab die Kapuze ohne NZ zugeschnitten und irgendwie hatte ich beim überlappen viel zu viel davon. Ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe

    Reply
    1. Bianca 1. Januar 2015 at 13:52

      Im Video und auch im Text habe ich ja gesagt, dass der Halsausschnitt sehr klein ist. Ich empfehle dir bei dem nächsten Schnitt den Halsbereich zu vergrößern. Unter dem Reiter Nähen/Nälesikon findest du einen Anleitung zum Vergrößern des Halsausschnittes. Die Gesichtskante der Kapuze solltest du dann verkleinern, wenn es dir zuviel überlappt. LG

  107. Nicole 31. Dezember 2014 at 15:09

    Den gibts noch Juhuuu! ich find den auch so toll!!! Schon bestellt =)

    Reply
  108. Kiki 31. Dezember 2014 at 10:57

    Das gefällt mir und meine Enkelin wird davon profitieren.;-))
    Ohne Kaputze habe ich es schon 2x genäht und sieht echt süß aus.
    Dank eurer guten Nähanleitungen werde ich immer besser!!
    Ich stöber viel bei euch und bin von eurer Kreativität begeistert. Macht weiter so, vielen Dank das wir daran teilhaben können.
    Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr !
    Liebe Grüße Kiki

    Reply
  109. resi554buch 31. Dezember 2014 at 5:22

    Danke für das tolle Video auf You Tube! Gibt es auch ein Schnittmuster für das Stecknadelschwein das dort mit im Einsatz ist ?!

    Reply
    1. Bianca 31. Dezember 2014 at 9:57

      Nein, das war ein Geschenk zur HOchzeit! LG

  110. Birga Weisert 30. Dezember 2014 at 18:59

    Soooo süß….. Vielen Dank, dass reiß ich mir natürlich sofort unter den Nagel…. Freu mich schon aufs Nähen!

    Reply
  111. Pingback: Probenähen: Autumn Rockers Kapuzenerweiterung | Dreierbande

  112. Franziska 29. Dezember 2014 at 21:05

    Vielen lieben Dank, sieht super aus, ich werde es die Tage gleich nachnähen.

    Wo gibt’s denn den tollen Teddy Stoff von Louisas Pulli?

    LG

    Reply
    1. Sabrina 30. Dezember 2014 at 0:00

      Den Gab es bei Alles für Selbermacher – allerdings könnte er bereits ausverkauft sein.

  113. Manuela 29. Dezember 2014 at 16:18

    Vielen lieben Dank.
    Ich hoffe, ich finde bald mal wieder ein wenig Zeit zum Nähen.
    LG Manuela

    Reply
  114. Carmen 29. Dezember 2014 at 13:51

    Danke schön. Da wird sich mein großer aber freuen.
    LG Carmen

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.