In unserem Probenähteam kommt es während des Testens unserer neuen Freebooks auch oftmals zu neuen Umsetzungen und Ideen. Im heutigen Beitrag zeigt dir Maria von Ria Erdbeere wie du aus unserem Schnitt G Man Hoodie eine super coole Sweatjacke mit Reißverschluss und Innenfutter nähen kannst. Viel Spaß dabei!

Nähanleitung Sweatjacke aus G´Man Hoodie Rockers

Bevor es losgeht empfehlen wir dir die Anleitung vorab einmal komplett durchzulesen um ein Gefühl für die Änderungen und Anpassungen zum Originalschnitt zu bekommen.

Schwierigkeitsstufe

Fortgeschritten

Schwierigkeitsgrad 3

Vor dem Nähen

Sweatjacke _Männer (17)

Materialliste

Links führen dich zu Alles für Selbermacher (Tracking)

Leg dir deine Stoffe und das Schnittmuster bereit. Ich habe meinen Reißverschluss erst später geholt um sicher zu sein wie lang er werden soll. Aber als Tipp gilt: Die gemessene Länge der Bruchkante vom Vorderteils plus ein paar Zentimeter als Reserve. Hier im Beispiel sind das 65 cm.

Zuschneiden

Zunächst schneidest du alle Schnittteile einmal für die Außenjacke zu. ACHTUNG: Schneide das Vorderteil nicht im Bruch zu, sondern gegengleich. Gib eine großzügige Nahtzugabe dazu um den Reißverschluss später gut einnähen zu können. Am besten gibst du überall 1 cm Nahtzugabe hinzu, da die Jacke ja gefüttert wird. Die Originalanleitung zum Hoodie findest du hier *KLICK*

Für das Innenfutter benötigst du nur einmal das Vorderteil gegengleich und das Rückteil im Bruch. Keine zusätzlichen Ärmel.

Sweatjacke _Männer (15)

Nähen

Leg dein Außenteil mit der schönen Seite jeweils aufeinander und vernähe die Schulterpartie.

Sweatjacke _Männer (12)

Das gleiche machst du auch bei dem Innenfutter.

Sweatjacke _Männer (19)

Du kannst nun schon einmal deine Kapuze vorbereiten. Ich habe eine Kapuze in Größe S zugeschnitten. Lege jeweils deine Außen- und Innenkapuze mit den schönen Seiten aufeinander und nähe die Außenkante (wo die Wonderclips befestigt sind) zusammen.

Sweatjacke _Männer (14)

Jetzt legst du die Kapuzen mit der jeweils schönen Seite (rechts auf rechst) aufeinander und nähst sie entlang der Gesichtskante zusammen.

Sweatjacke _Männer (13)

Zurück zur Außenjacke. Lege sie mit der schönen Seite nach unten vor dich und stecke die Ärmel rechts auf rechts fest; nähe die Ärmel an.

Sweatjacke _Männer (10)

Stecke nun das Innenfutter an der Seite zusammen.

Sweatjacke _Männer (4)

Und nähe es zusammen.

Sweatjacke _Männer (3)

Verschließ deine Außenjacke. Vernähe die Jacke vom Ärmel aus angefangen bis zum Saum in einem Schritt.

Sweatjacke _Männer (11)

Das Innenfutter will auch noch mit der Außenjacke verbunden werden. Ich habe mich hier entschieden das Futter an der Ärmelnaht der Außenjacke festzunähen. Stecke es zusammen und nähe es fest.

Sweatjacke _Männer (9)

Jetzt ist das Innenfutter mit der Außenjacke verbunden und kein Arm oder keine Hand kann sich im Futter verlieren.
Sweatjacke _Männer (20)

Berechne nun dein Bündchen mit der bekannten Formel (Umfang ausmessen und mal 0,7 cm multiplizieren) und stecke es an Außen – und Innenteil fest. Somit hast du auch hier Innenfutter und Außenjacke verbunden. Wenn du eine ausführliche Videoanleitung zum Bündchen anbringen möchtest, KLICKE HIER.
Sweatjacke _Männer (21)

Reißverschluss

Jetzt geht’s zum Reißverschluss.

Stecke diesen mit den Zähnen zur Linken Seite auf das Vorderteil links fest (wie auf dem Bild). Wer es gerne etwas sicherer haben mag, kann hier auch Wondertape oder Stylefix nehmen. Achte aber darauf deinen Außen- und Innenstoff am Reisverschluss anzunähen. Am besten nimmst du einen Reißverschlussfuß. Fange mit dem Teil des Reißverschlusses ohne Zipper an. Lege ihn mit den Zähnen nach außen und langsam festnähen.

Sweatjacke _Männer (8)

Den Reißverschluss mit dem Zipper ebenso feststecken und langsam annähen. Wenn du zu dem Zipper gelangst, schiebe ihn vorsichtig am Nähfuß vorbei und weiter geht es.

Nun noch den Reißverschluss von außen absteppen.

Sweatjacke _Männer (1)

Schließe des Reißverschluss und drehe die Jacke auf links.
Sweatjacke _Männer (5)

Jetzt nähst du die Kapuze rechts auf rechts wie gewohnt fest und endest am Reißverschluss.

Sweatjacke _Männer (18)

Fertig ist die neue Männerjacke mit Innenfutter.
Sweatjacke _Männer (6)

Sweatjacke _Männer (2)
Sweatjacke _Männer (16)

Nähbeispiel von Maria von Lamiliyah

sweatjacke-maenner-freebook

gman-rockers-freebook-sweatjacke

 

Wir danken Maria an dieser Stelle für die tolle Anleitung und freuen uns wie immer über deine Ergebnisse, gern auch verlinkt bei unseren Rockstars.

Bei Pinterest kannst du dir die Anleitung für später merken.

Tutorial für eine Männer-Sweatjacke

 

Werbung

18 Kommentare

  1. Sibylle 4. November 2018 at 15:39

    Ich möchte die Jacke gerne für meinen Sohn nähen, der möchte lieber einen Stehkragen. Hast du einen Tip für mich ?
    Viele Grüße Sibylle

    antworten
    1. Suse 5. November 2018 at 10:38

      Du könntest trotzdem die Kapuze als Grundlage für den Stehkragen nutzen. So bekommst du die perfekte Naht zwischen Halsausschnitt und Kragen hin. Du kürzt die Kapuze einfach auf der Höhe, wie hoch der Kragen sein soll.

      Viele Grüße
      Suse

  2. Melanie 21. Februar 2018 at 1:36

    Hallo 🙂
    Könnte man die Jacke auch mit Sommersweat und Jersey als Wendejacke nähen? Oder im Zweifelsfall nicht zum wenden? Bleibe ich trozdem bei der normalen Größe oder auch mit der Stoffkombi lieber eins grösser? Mein Mann ist groß und schmal (1,86 – 74 kg)

    antworten
    1. Sabrina 21. Februar 2018 at 7:29

      Würde dann normal nähen

  3. Kira 2. Dezember 2017 at 17:41

    Hi, ich probiere mich an der Jacke. Wenn ich sie in L nähe, sollte Kapuze auch in L genäht werden oder kann ich die auch in S zuschneiden? Lg

    antworten
    1. Suse 3. Dezember 2017 at 15:15

      Hallo Kira!

      Die Kapuze in S in Verbindung mit einer Jacke in L wird sicher schwierig. Die Kapuzen sind an den Halsausschnitt angepasst. Wieso möchtest du denn nicht die Kapuze in L nehmen?

      Viele Grüße
      Suse

  4. Petra 20. November 2017 at 13:51

    Hallo ?
    Eine Frage, ich schätze ich kann das ganze auch nach dieser Anleitung ohne innenfutter machen?
    Danke, glg und danke für deine tolle Seite und dass du weiter machst ?
    Petra

    antworten
    1. Sabrina 20. November 2017 at 16:05

      na klar!

  5. Sonja 5. August 2017 at 19:36

    Hallo ihr Lieben,
    wie ermittel ich die Größe, die ich für meinen Mann brauche? Er trägt Kleidung Größe M bis XL….

    antworten
    1. Bianca 7. August 2017 at 10:44

      Hallo Sonja, am Besten den Schnitt ausdrucken und vermessen anhand der Maße deines Mannes und dann die richtige Größe zuschneiden. Liebe Grüße

  6. Christin 5. Februar 2017 at 13:31

    Hallo ihr lieben, nachdem mein Sohn eine Softshelljacke bekommen hat,wünscht sich mein Mann nun auch eine. Wie verhält sich das mit der Größe? Muss man für die Jacke eine Nummer größer zuschneiden? Oder einfach mehr Nahtzugabe?

    antworten
    1. Bianca 6. Februar 2017 at 11:02

      Ich empfehle eine Größe mehr zu nehmen, wenn sie gefüttert werden soll, ansonsten nur mit zusätzlicher Nahtzugabe. Es ist ursprünglich ja ein Pulloverschnitt.

  7. Ulrike 22. November 2016 at 13:01

    Hallo, habe bis jetzt eine Jacke selber genäht aber irgendwie passte die Mütze garnicht bis zum Reißverschluss. Es war ein Stück frei geblieben. Sieht nicht ganz so toll aus 🙁 . Hab ich vielleicht was falsch gemacht?
    LG Grüße

    antworten
    1. Bianca 22. November 2016 at 13:10

      Hallo gegebenenfalls muss die Kapuze eine Größen größer gewählt werden, da die Jacke vorn ja verbreitert wird. Hast du vielleicht die Nahtzugabe bei der Kapuze vergessen? LG

    2. Ulrike 22. November 2016 at 13:46

      Hallo,
      ich hatte das alles in Gr.134 für mein Sohn genäht. Die Nahtzugabe hatte ich nicht vergessen. LG

  8. Petra 19. November 2016 at 23:21

    Hallo!tolle Anleitung!wie schafft ihr es, dass die Kapuze so schön am Reißverschluss endet?Irgendwie hat das bisher nicht geklappt…!glg Petra

    antworten
    1. Bianca 21. November 2016 at 8:32

      Hallo Petra, das ist auch etwas Übungssache. Bleib dran und am Besten den Reißverschluss mit fixieren, damit er beim Annähen nicht verrutscht. LG

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.