Unser neues Freebook „New Basic Rockers“ ist schon seit einigen Wochen erhältlich. Die Standardversion ist für einen Babypullover Gr. 56 bis 98 zum Säumen. Heute möchte ich dir zeigen, wie du den Schnitt ganz leicht säumen kannst.

**Bitte beachte: Der Schnitt wurde zum 23.11.2017 komplett überarbeitet. Solltest du die alte Version haben, empfehlen wir dir die neue im Shop herunterzuladen***

New Basic Rockers Säumen Nähanleitung

 

Materialliste:

Nähzubehör Prym

 

Vorbereitungen

Klebe das Schnittmuster zu einem Schnittbogen zusammen und schneide deine Wunschgröße aus. In unserem Beispiel nähe ich eine 68. Die Nahtzugabe ist mit 0,75 cm bereits im Schnitt enthalten. Der Schnitt ist für Jersey und Sweat ausgelegt.

New Basic Rockers Saumabschluss (7)

 

Zuschnitte

Zum Säumen der Oberteile musst du NICHTS verlängern. Schneide die Größe entsprechend zu, ignoriere dabei die Bündchenmarkierungen.

Bitte beim Zuschnitt daran denken, dass die Nahtzugabe enthalten ist und nicht noch dazu gegeben werden muss.

So sieht das Vorderteil jetzt aus.  (Beachte, dass auf unseren Fotos noch der alte Schnitt zu sehen ist).

New Basic Rockers Saumabschluss (10)

Das Rückteil kannst du genauso zuschneiden. Damit sich bei Ringelshirts die Streifen an den Seitennähte auch treffen, kannst du vorher beide Teile nebeneinander legen und das Rückteil so zuschneiden, dass es aufeinander passt.

New Basic Rockers Saumabschluss (11)

 

Bündchen für Faule

Jetzt schneiden wir die Ärmel zu. In dieser Variante säumen wir nicht und nutzen auch keine Bündchenware als Abschluss, sondern zeigen dir noch einmal wie Bündchen für Faule gehen. New Basic Rockers Saumabschluss (12)

Und so geht es:

Bündchen für Faule Nähanleitung Shelly von Farbenmix3

1… Kleidungsstück auf rechts gewendet hinlegen

2… ca. 3-4 cm zurückklappen

3… jetzt davon die Hälfte wieder nach vorn klappen (hier habt nun den selben Effekt, als würdet ihr ein Bündchen annähen wollen)

4 und 5… an den offenen Seiten zusammen nähen

6… Bündchen umklappen und Fertig!

New Basic Rockers Saumabschluss (22)

 

Pullover nähen

Den Pullover nähst du nun wie in der ersten Anleitung zum New Basic Rockers beschrieben zusammen.

Vorderteil rechts auf rechts auf das Rückteil legen und die Schulternähte schließen.

Freebook Nähanleitung New Basic Rockers Babypullover (7)

Die Ärmel rechts auf rechts mit der Vorderkante an das Vorderteil stecken und mit dem hinteren Armteil an das Rückenteil.

Freebook Nähanleitung New Basic Rockers Babypullover (9)

Freebook Nähanleitung New Basic Rockers Babypullover (10)

Alles zusammennähen.

Freebook Nähanleitung New Basic Rockers Babypullover (11)

Danach noch die Seitennähte schließen.

Freebook Nähanleitung New Basic Rockers Babypullover (12) Genauer kannst du es dir noch einmal die Anleitung mit Bildern Schritt für Schritt ansehen.

New Basic Rockers Saumabschluss (6)

 

Saumabschluss

Stecke mit Hilfe deiner Wonderclips den Saum fest. Bitte nicht zu knapp, sonst schlägt sich der Saum nach dem Waschen wieder um. Wir haben den Saum 3 cm umgeschlagen.

New Basic Rockers Saumabschluss (13)

New Basic Rockers Saumabschluss (14)

Wer eine Coverlock besitzt, kann den Saum jetzt super mit dieser Nähen. Wir haben eine Babylock Cover Stitch. Alles zur Maschine haben wir dir in diesem Beitrag schon einmal vorgestellt. Ansonsten empfehle ich dir einen Zierstich deiner normalen Nähmaschine zu nehmen.

New Basic Rockers Saumabschluss (15)

Innen sieht es mit der Coverlock dann so aus, dass es gleich versäubert ist. Außen haben wir 2 Nadeln in der Maschine und haben eine doppelte Naht.

New Basic Rockers Saumabschluss (21)

New Basic Rockers Saumabschluss (20)

Das Halsbündchen kannst du mit einem Bündchenstoff nach der Bündchenformel  (gemessener Umfang x 0,7) berechnen und nähen. Oder du nutzt den Stoff selbst als Bündchen, dann würde ich dir einen Faktor von 0,8 empfehlen.

www.mamahoch2.de

 

Fertig ist dein neuer Pulli mit gesäumten Abschlüssen. Solltest du also mal kein passendes Bündchen im Haus haben, dann kannst du den Pullover auch mit Saumabschlüssen aus deinen Stoffresten versehen.

Saumabschlüsse am Pullover New Basic Rockers

Liebe Grüße Sabrina

 

 

 

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Anonymous 19. Juli 2018 at 23:28

    Hallo! Ich bin gerade dabei einen Pullover zuzuschneiden, habe aber eine Frage… Wenn ich das Schnittmuster nicht ändere, wird der Pullover doch 7cm kürzer als die Variante mit Bündchen, oder? Man schlägt ja 3cm um, wo sonst eigentlich 5cm dazukommen müssten (und man „erspart“ sich ja auch nur etwa 1cm NZ)?…. Ich kann weder einen Hinweis in dieser Anleitung finden, noch im Haupttutorial, dass man Länge wegnehmen müsste, um ein Bündchen anzusetzen…
    Danke,
    Annika

    antworten
  2. Anonymous 19. Juli 2018 at 17:53

    Hallo! Ich bin gerade dabei einen Pullover zuzuschneiden, habe aber eine Frage… Wenn ich das Schnittmuster nicht ändere, wird der Pullover doch 8cm kürzer als die Variante mit Bündchen, oder? Man schlägt ja 3cm um, wo sonst eigentlich 5cm dazukommen müssten?…. Ich kann weder einen Hinweis in dieser Anleitung finden, noch im Haupttutorial, dass man Länge wegenehmen müsste, um ein Bündchen anzusetzen…
    Danke,
    Annika

    antworten
    1. Suse 23. Juli 2018 at 19:07

      Hallo!

      Eine Saumzugabe von 3 cm ist im Schnitt schon dabei. Da der Pullover recht leger sitzt (auch in der Länge) brauchst du sicher nichts extra zugeben. Wenn du dir aber unsicher bist, miss vor dem Zuschneiden die Länge von der Achsel von deinem Kind bis zum Gewünschten Saum und übertrage es dann auf deinen Schnitt.

      Viele Grüße
      Suse
      vom Mamahoch2 Team

  3. Pingback: Nähanleitung: So nähst du dir aus einem Oberteil ein Kleid ⋆ Mamahoch2

  4. Lisa 25. Februar 2018 at 8:58

    Hallo 🙂

    Bin heute das erste Mal auf dieser seite und finde den Schnitt wirklich toll!
    Mein Problem ist, dass ich noch eine Größentabelle bräuchte um besser abschätzen zu können welche Maße z.B. die 68 hat. Orientiert ihr euch da an allgemeinen Standartwerten?

    Liebe Grüße
    Lisa

    antworten
    1. Suse 25. Februar 2018 at 10:08

      Hallo Lisa!

      Wir können ausschließlich mit einem Stoffverbrauch dienen. Aber eine Maßtabelle ist auch eine gute Idee. Vielleicht können wir das nachträglich noch umsetzen.

      Jedoch kannst du dein Kind ausmessen und die Maße anhand vom Papierschnitt kontrollieren.

      Viele Grüße
      Suse

  5. Sabine 28. Dezember 2017 at 13:33

    Hallo Sabrina,
    Ich nähe sehr gern nach deinen Schnitten. Bis jetzt hat auch immer alles geklappt.
    Leider habe ich bei diesem Schnittmuster das Problem, dass Reihe 2 Spalte 1 und Reihe 2 Spalte 2 nicht zusammen passen. Es sieht so aus, als wenn ein Stück Ärmel dazwischen fehlt.
    Viele Grüße
    Sabine

    antworten
    1. Sabrina 28. Dezember 2017 at 15:51

      Huhu Sabine, wann hast du es gedruckt? Wir haben den Schnitt vor Weihnachten nochmals überarbeitet.

    2. Sabine Pitschmann 28. Dezember 2017 at 16:16

      Hab es heute gedruckt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.