Wie man appliziert + kostenfreie Applikationsvorlage Piepmatz

Mit der wachsenden Kenntnis in Sachen Nähen und den damit sich öffnenden Möglichkeiten kommt man irgendwann an den „Tüdelkrampunkt“. Zumindest ging es mir so. Ich hatte Lust auf Borten, Bänder, Knöpfchen und irgendwann wollte ich unbedingt applizieren. Leichter gesagt, als getan, denn ich wusste gar nicht so recht, wie ich die Nähmaschine dafür einstellen sollte oder welche Materialien unerlässlich sind. Damit es dir nicht so geht, habe ich heute ein Anleitung für dich und darüber hinaus noch eine kleine Premiere: Unsere erste Mamahoch2 Applikationsvorlage „Piepmatz“.

applizieren sprühkleber nähen lernen applikation freebie nähanleitung

Was man zum Applizieren benötigt:

Damit du am Ende ein ordentliches Ergebnis in deinen Händen halten kannst, empfiehlt es sich ein paar Materialien bereit zu halten. Diese geben deinem Stoff Halt, erleichtern dir das Arbeiten und helfen dir dabei genauer zu sein.

Kostenfreie Applikationsvorlage:

Die kostenfreie Applikationsvorlage „Piepmatz“ erhälst du ab sofort im Shop *klick*. Entscheide selbst, ob du dafür etwas zahlen möchtest. Mit einem Betrag deiner Wahl unterstützt du die Arbeit von Mamahoch2.

Piepmatz Foto

Wie man appliziert

Falls du ungerne Texte liest, darf ich dich dazu einladen dir einfach einmal mein Video anzusehen 😉 Ansonsten darfst du sehr gerne hier unter dem Video weiterlesen.

Vorbereitung:

1. Zunächst solltest du dir deine Applikationsvorlage ausdrucken. Hier darfst du mit der Größe spielen und sie individuell anpassen. Drucke sie anschließend auf Papier aus. Wenn du die Appli länger und häufig nutzen möchtest, empfiehlt es sich etwas stärkeres Papier zu verwenden. Schneide die Konturen aus.

2. Lege dir nun Stoff bereit für dein gewähltes Motiv. Hier kannst du dich voll und ganz kreativ austoben. Ich habe bereits Baumwolle, Canvas, Jersey und Sweat verwendet. Einzig Strickstoff halte ich für weniger ratsam.

3.  Jetzt wird abgepaust. Übertrage die zuvor ausgeschnittenen Konturen nun auf den Stoff deiner Wahl.

applizieren applikationsvorlage bild auf stoff übertragen

4. Ich fixiere das Ganze mit Sprühkleber und klebe es direkt auf mein zugeschnittenes Kleidungsstück (in diesem Fall Vorderteil). Du kannst genau auch mit Bügelvlies arbeiten – sieh dir dazu gerne meine Nähmalanleitung an: *klick*

applizieren sprühkleber nähen lernen applikation freebie

5. Nun sind die Vorbereitungen abgeschlossen. Spanne deine Applikation samt Kleidungsstück in den Stickrahmen ein. Achte darauf, dass du das Motiv so einspannst, wie auf dem Foto zu sehen. Unter deinem Stoff sollte sich Stickvlies befinden (einfach mit einspannen).

applizieren sprühkleber nähen lernen applikation freebie 1

6. Die Nähmaschine muss gerade bei engen Kurven so voreingestellt werden, dass du möglichst frei arbeiten kannst. Je nach Applikation ist es nicht empfehlenswert mit einer einheitlichen Stichlänge zu arbeiten. Ich nähe daher sowohl beim Nähmalen wie auch bei kleinen Applikationen, die sehr filigran sind mit der Freihandfunktion. Dazu wähle ich dien Kreativmodus meiner Maschine, nehme den normalen Nähfuß ab und verwende dafür den Freihandfuß. Zudem senke ich den Transporteur ab. Bei meiner Pfaff Performance kann ich alle Einstellungen automatisiert vornehmen. Solltest du aber mit der W6 1235/61 nähen oder einer anderen analogen Freiarmmaschine, dann nimm folgende Einstellungen vor:

Nähmaschineneinstellungen

Einstellungen der analogen Nähmaschine

  •  Nähfuß inkl. sämtlicher Fußhalter abnehmen
  • Abdeckung für Transporteur aufbringen – bei einigen anderen Nähmaschinen lässt er sich auch durch einen Hebel absenken.
  • Stichlänge: 0 (es ist aber eigentlich egal, da der Transporteur ohnehin versenkt ist und du selbst bestimmst, wie lang der Stich wird)
  • Stichart: Geradstich
  • Fadenspannung: mittlere Stufe
  • Nähfußdruck: mittlere Stufe
  • Der Nähfuß muss anschließend gesenkt werden, wie beim „normalen Nähen“ auch, also nicht vergessen den Hebel wieder nach unten zu drücken, sonst verknotet sich alles.

7. Nun wird knappkantig jedes Teilchen festgesteppt. Durch den Stickrahmen kannst du dein Nähwerk wundervoll drehen und wenden, ohne dass sich der Stoff aufwölbt.

applizieren freebie applikationsvorlage applizieren mit der nähmaschine

8. Nach dem Absteppen solltest du alle überschüssigen Fäden einkürzen und auch die Stoffränder gegebenenfalls noch einmal mit der Stickschere sauber abschneiden. Ich selbst habe nun mit Textilmarkern die Augen und Details des Vogels gearbeitet. Genauso könntest du diese dir aber auch mit dem Trickmarker auf deiner Appl einzeichnen und mit der Maschine sticken oder aufplotten. FERTIG

applizieren sprühkleber nähen lernen applikation freebie nähanleitung nähen für babys 2

applizieren sprühkleber nähen lernen applikation freebie nähanleitung nähen für babys

piepmatz applikation freebie applikationsvorlage

Wenn dir diese Anleitung gefallen hat, würde ich mich sehr freuen, wenn du mich einmal wieder besuchst, mir ein gefällt mir da lässt oder den Beitrag bei Pinterest pinnst.

applizieren sprühkleber nähen lernen applikation freebie nähanleitung nähen für babys 3

Sabrina

* Links, die mit einem Sternchen versehen sind, stellen Partnerlinks dar. Die Inhalte unserer Seite sind kostenlos. Sie sind ein Spiegel unserer Meinung und unserer Auffassung. In einigen Beiträgen nutzen wir sogenannte Affiliate-Links (Provisionslinks / Partnerlinks). Wenn du auf diese Links klickst und ein Produkt erwirbst, zahlt du nicht mehr als sonst auch. Wir bekommen für deinen Kauf über unsere Empfehlung eine kleine Provision. Damit hilfst du uns dabei, unseren Mamahoch2 Blog auch weiterhin zu finanzieren. Danke! P.S: Natürlich kannst du die Produkte auch beim lokalen Händler deines Vertrauens erwerben.

Author: Sabrina

Quirlige Dreifachmama mit Hang zum kreativen Chaos, Kaffeeduftliebhaberin, pastellliebend, fantasievoll und chronisch unentschlossen, aber dafür immer wieder auf der Suche nach neuen kreativen Herausforderungen.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Kommentar

  1. Tolle Erklärungen. Bisher trau ich mich nicht an applis.. aber mit dem stickrahmen klingt echt gut.

    Kommentar absenden