Werbung, weil ich Marken nenne nicht gesponsert (3)
Die Idee vom Traumfänger ist doch wirklich bezaubernd- Die guten Träume fliegen hindurch, die schlechten bleiben hängen und werden von der Morgensonne vernichtet. Hach das ist doch mal eine romantische Idee- und hübsch sind diese indianischen Objekte allemal.

Sandra – Blogartikel Header

Nachdem bei unserer Tochter ein niedriger Schrank einem Hohen weichen musste und somit auch die bis dahin dort hängenden Webrahmen nicht mehr bleiben konnten, überlegte ich, was man wohl noch Schönes aus diesen hölzernen Reifen kreieren könnte. Und da bin ich auf die Idee der Traumfänger gestoßen.

Ich wollte allerdings nicht nur ins Fenster der Kleinen einen hängen, sondern fand die Idee schön, sie auch für eine sehr nackige Wand auf dem Balkon als dekorative Objekte zu verteilen.

Wer meine Bastelanleitungen kennt, der weiß, dass ich oft vorher keine genauen Vorstellungen von der Umsetzung habe. Meist lege ich mir alle Materialien zurecht und überlege erst während des Werkelns was für mich harmonisch aussieht. Ebenso lasse ich meiner Tochter mit ihren 5 Jahren gerne freie Hand beim Gestalten und enge sie so wenig wie möglich mit Tipps und Hinweisen ein. Sieh daher meine Anleitungen eher als Ideengeber und Inspirationen an- weniger als Maßstab. Übrigens sind die Traumfänger wunderbar geeignet um Reste von Zierbändern zu verarbeiten.

Ich habe zurecht gelegt:

Traumfänger 2

Traumfänger 3

Webrahmen
Federn*
Perlen*
Faden
Wolle*
Draht
verschiedene Bänder

Los gehts:

Zuerst schraubst du Innen- und Aussenring auseinander. Nun kannst du den Innenring mit dem „Netzt“ umwickeln. Es gibt für Traumfänger auch ganz genaue und sehr hübsche Anleitungen i, Internet um das typische Muster zu erzielen. Da ich diese Basteleien allerdings gern mit meiner Tochter gemeinsam umsetze, bevorzuge ich immer die einfacheren und kindgerechteren Varianten. Und selbst hier brauchte sie noch Unterstützung.
Wir haben also einfach unsere Wolle genommen und gewickelt bis ein sternenähnliches Muster entstand. Nun das Ende gut festbinden und den Aussenring wieder um den Innenring festschrauben.

Traumfänger 4

Traumfänger 5

Traumfänger 6

Und nun geht es ans Dekorieren:

Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Das beste Beispiel dafür ist die Kreativität meiner Tochter, die ihre Schmuckkiste hervorholte und Ketten anknotete. Sie findet ihren Prinzessinen-Kranz wundervoll. Ich natürlich auch 😀

Traumfänger 10

Traumfänger 12

Traumfänger 13

Traumfänger 14

Für mich gehören definitiv Federn an einen Traumfänger. Am schönsten empfinde ich die natürlichen Farbtöne. Allerdings habe ich das ganze dann noch etwas mit gefärbten orangenen Federn aufgepeppt. Du kannst zum Befestigen entweder Garn nutzen, aber auch Draht, Zierbänder oder eben Wolle gehen wunderbar und sind recht einfach zu handhaben.

Traumfänger 7

Traumfänger 8

Um dem Ganzen noch ein wenig Glitzer zu verleihen, habe ich bunte Perlen auf Draht gewickelt und ebenfalls an dem Holzring befestigt.

Traumfänger 9

Offene Lücken können nun mit schönen Zierbändern (zb Zackenlitze), Spitzenbändern und Ähnlichem aufgefüllt werden.
Gerade für kleine Reststücke, die beim Nähen kaum noch Verwendung finden, ist diese Umsetzung toll.

Traumfänger 11

Wie ihr seht, habe ich auch einmal mit Zackenlitze das Netz „gesponnen“. Das fand meine Tochter besonders schön und auch ich finde diesen kleinen schlichten Traumfänger ganz entzückend.

Traumfänger 15

Ich freue mich, dass die Webrahmen nach 5 Jahren im Kinderzimmer nun eine neue Aufgabe bekommen haben und hoffe auf süße Träume oder traumhafte Stunden auf dem Balkon.
Und falls du noch mehr DIY Anleitungen für Balkon oder Garten suchst, dann schau doch mal Suses Idee einer Papierlaterne an oder diese schöne Tischdeko für die nächste Grillparty.

Du möchtest dir die Anleitung vom Traumfänger für später merken? Kein Problem- pinn sie dir auf Pinterest, so geht sie dir nie mehr verloren.

ralf würstchen

 

Ganz liebe Grüße

deine Sandra

 

 

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Pingback: Stickrahmenuhr- Zeitmesser für Nähdamen ⋆ Mamahoch2

  2. Mina 16. Mai 2018 at 19:57

    Ich habe den für meine Freundin gemacht er ist sehr gut geworden und gefällt ihr super

    antworten
    1. Sandra 16. Mai 2018 at 19:59

      Hallo Mina! Das freut mich! Poste doch gern mal ein Foto in der Gruppe auf Facebook wenn du magst! Liebe Grüße Sandra vom mamahoch2-team

  3. Pingback: #Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im Mai #01 - Heldenhaushalt

  4. Jacqueline 1. Mai 2018 at 9:24

    Ich finde die Idee und das Ergebnis der Traumfänger total schön. Ich hab vor kurzem auch mal einen angefangen und mir bei diesem Typischen Muster echt einen abgebrochen und mir ist mehrfach der Faden gerissen. Da bin ich echt an die Grenzen meiner Geduld gestoßen. Nun liegt er hier und muss noch betüddelt werden aber mir fehlt ehrlich gesagt jegliche Lust daran^^.

    Deine Idee werde ich aber auch auf jedenfall ausprobieren denn zwei Stickrahmen habe ich hier sogar noch ungenutzt liegen 🙂

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.