Nachdem Sabrina dir gezeigt hat, wie du aus dem Grundschnitt Babypump Rockers eine Leggings nähen kannst (KLICK), führe ich die Liste der Abwandlung weiter und erkläre dir das Einnähen einer Knopfleiste. Warum ich eine Knopfleiste an eine Hose nähe? Es gibt nix Praktischeres, als einen aufknöpfbaren Schritt. So wird das Windeln wechseln zur Sekundensache. Du musst die Hose nicht komplett ausziehen und du benötigst auch keinen extra Platz für die ausgezogene Hose.

Babypump Rockers mit Knopfleiste . Knopfleiste in Hose nähen . Nähanleitung . einfache Hose mit Knopfleiste einnähen . Freebook

Bisher haben wir die Babypump Rockers im Bruch zugeschnitten – also ohne Naht im Vorder- und Hinterteil. Auch hier habe ich die Hose ein wenig abgewandelt und den Bruch auseinander geschnitten und diese anschließend durch eine Naht wieder geschlossen. Somit habe ich ein klein wenig das „Pumpige“ aus der Hose genommen. Du kannst die Hose natürlich auch im Bruch zuschneiden und sparst dir somit die zusätzliche Naht.

Dieses Material brauchst du alles

Ich habe dir die Produkte auf dem Bild als verlinkt. Klicke auf die Links* und folge ihnen zu deinem Material.

Freebook Schnittmuster Babypump Rockers

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

bündchen

Bündchen von Pepelinchen

von Glückpunkt *klick*

*Affiliatelink

afs-bannerset neu

Stoffe von Alles für Selbermacher

von Alles für Selbermacher *klick*

*Affiliatelink

schneiderlineal

Schneiderlineal

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

12946839_10206430394309736_1502849725_o

Stecknadeln mit Herzkopf

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

schere

Stoffschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Wonder Clips

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Damit du alles auch einzeln schnell findest, bekommst du von mir alle Produkte* im Überblick:

Schnitt: https://shop.mamahoch2.de/produkt/freebook-babypump-rockers-gr-3840-bis-7480/
Stoff: http://www.alles-fuer-selbermacher.de/?tracking=54abc15093a3a*
Stoffschere: http://amzn.to/2GPHJAr*
Stecknadeln: http://amzn.to/2GOzDYS*
Stoffklemmen: http://amzn.to/2Fx1vDv*
Jerseydruckknöpfe: https://amzn.to/2r29LSK*
Lineal: http://amzn.to/2HUtbiy*

Schneide die Teile zu und nähe den Grundschritt zusammen

Lege den Stoff im Bruch zusammen und schneide die Teile zu.

www.mamahoch2.de

Ich hatte am Ende zwei Vorderteile und zwei Hinterteile. Markiere dir die Hinterteile mit einer Stecknadel oder einer Stoffklemme. So erkennst du später die Hinterteile wieder.

Babyhose einfach nähen . Babypump Rockers mit Knopfleiste . Knopfleiste in eine Babyhose nähen . Nähen für Babys . Pumphose mit Knopfleiste (4)

Hast du dich diesmal auch für die Extranaht entschieden, dann musst du diese Naht als erstes schließen. Lege jeweils die zwei aneinander passenden Teile rechts auf rechts zusammen und nähe die Kanten zu. Da die Hose auf elastischen Stoff ausgelegt ist, solltest du die Nähte mit der Overlock oder einem elastischen Stich an der Nähmaschine schließen.

Babyhose einfach nähen . Babypump Rockers mit Knopfleiste . Knopfleiste in eine Babyhose nähen . Nähen für Babys . Pumphose mit Knopfleiste (5)

Lege das Hinterteil und Vorderteil rechts auf rechts aufeinander. Sprich, die schönen Stoffseiten schauen sich an. Schließe jeweils die linke und rechts Seite miteinander. Die Naht im Schritt lässt du offen.

Babyhose einfach nähen . Babypump Rockers mit Knopfleiste . Knopfleiste in eine Babyhose nähen . Nähen für Babys . Pumphose mit Knopfleiste (8)

Der Extrastreifen

Damit die Hose an den Beinen und im Schritt nicht zu eng wird, schneide dir jeweils für das Vorderteil und das Hinterteil einen Streifen aus dem Hosenstoff zu. Miss dafür vorher die Länge der Schrittnaht. Das geht einmal mit einem elastischen Maßband, oder du legst die Kante gerade vor dich hin und misste es mit einem Lineal aus.

Babyhose einfach nähen . Babypump Rockers mit Knopfleiste . Knopfleiste in eine Babyhose nähen . Nähen für Babys . Pumphose mit Knopfleiste (9)

Ich habe den Streifen nicht gekürzt, sondern beim Anstecken an den Seiten um ca. einen Zentimeter überstehen lassen.

Die Breite des Stoffstreifens habe ich mit 4,5 cm zugeschnitten. Halbiere den Stoff vor dem Anstecken in der Höhe durch das Zusammenfalten, so dass du am Ende auf beiden Seiten die schöne Seite des Stoffes sehen kannst.

Babyhose einfach nähen . Babypump Rockers mit Knopfleiste . Knopfleiste in eine Babyhose nähen . Nähen für Babys . Pumphose mit Knopfleiste (13)

Babyhose einfach nähen . Babypump Rockers mit Knopfleiste . Knopfleiste in eine Babyhose nähen . Nähen für Babys . Pumphose mit Knopfleiste (16)

Warum ich einen Zentimeter genommen habe? Normalerweise würde ich einen Streifen, der in einer Rundung liegt mit der Bündchenformel berechnen. Jedoch ist die Naht nicht komplett rund. So habe ich es einfach etwas eingekürzt. Am Ende liegt die Knopfleiste übereinander und es geht in erster Linie nicht um die Länge, sondern das Wichtige ist diesmal die Breite des Streifens. Denn der muss breit genug sein, dass du ihn locker einnähen kannst und dass die Jerseydruckknöpfe darauf passen.

Beginne das Anstecken jeweils an den äußeren Kanten der Schrittnaht. Fixiere die Mitte und dann steckst du eine weitere Nadel zwischen die Markierungen. Benutzte bei Rundungen immer Stecknadeln zum Feststecken. So verhinderst du das Wegrutschen der Stoffe.

Nähe den Streifen an die Hose.

Babyhose einfach nähen . Babypump Rockers mit Knopfleiste . Knopfleiste in eine Babyhose nähen . Nähen für Babys . Pumphose mit Knopfleiste (17)

Die Beinbündchen diesmal aus Jersey

Ich wollte der Hose einen lockeren Look geben und habe die Saumbündchen aus dem gleichen Jerseystoff genäht, wie die Hose. Dafür habe ich die komplette Breite vom Beinsaum ausgemessen. Genau diese Länge habe ich für den Streifen auch genutzt. Denn vor dem Anstecken und Annähen, wurden die Streifenenden um ca einen Zentimeter nach innen eingeklappte.

Babyhose einfach nähen . Babypump Rockers mit Knopfleiste . Knopfleiste in eine Babyhose nähen . Nähen für Babys . Pumphose mit Knopfleiste (18)

Nähe den Streifen so an, dass alle Kanten schön aufeinander liegen. Wenn du möchtest, kannst du die Naht zusätzlich mit einem geraden Stich absteppen.

Babyhose einfach nähen . Babypump Rockers mit Knopfleiste . Knopfleiste in eine Babyhose nähen . Nähen für Babys . Pumphose mit Knopfleiste 22

Bündchen annähen

Die richtige Höhe und Breite für das Bauchbündchen findest du im Beitrag für den Grundschnitt. Natürlich sind das Richtlinien, die sich während des Probenähens ergeben haben. Du kannst dich auch an dem Bauchumfang von deinem Kind richten.

Babyhose einfach nähen . Babypump Rockers mit Knopfleiste . Knopfleiste in eine Babyhose nähen . Nähen für Babys . Pumphose mit Knopfleiste 21

Jerseydruckknöpfe anbringen

Ich empfehle dir hier bei der Knopfleiste ganz bewusst die Jerseydruckknöpfe. Neben den vielen Vorteilen, die diese Druckknöpfe schon mitbringen, drücken sie auch nicht gegen die Haut bzw gegen den Schritt von deinem Kind. Denn die Beine sind die ganze Zeit in Bewegung und da darf nix reiben oder drücken.

Das Anbringen der Jerseydruckknöpfe funktioniert am Besten, wenn du die Variozange* benutzt. Durch die Zange benötigst du keinen extra Hammer und es ist auf jeden Fall leiser, als die Knöpfe durch einen Hammer einzuschlagen.

Fertig ist die Babypump Rockers mit Knopfleiste.

Babyhose einfach nähen . Babypump Rockers mit Knopfleiste . Knopfleiste in eine Babyhose nähen . Nähen für Babys . Pumphose mit Knopfleiste 23

Damit du dir auch diese Nähvariante merken kannst, pinne sie dir jetzt auf Pinterest.

Babypump Rockers mit Knopfleiste . Knopfleiste in eine Hose Nähen . Knopfleiste in Hose . Einfaches Nähen . Freebook .

Wir haben dir alle Nähtutorials zu dem Babypump Rockers in einer Liste aufgelistet. Die Tutorials findest du hier: https://www.mamahoch2.de/naehen-2/schnittmuster/freebooks-tutorials-fuer-babys/babyhose-babypump-rockers

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachnähen
*Suse

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Renate Schendel-Hauser 10. Juni 2019 at 11:01

    Vielen Dank für die ausführliche Anleitung. Dank dieser weiss ich nun, wie ich eine Knopfleiste an die Hose machen kann, ohne extra ein neues Schnittmuster zu kaufen vielen Dank für deine Arbeit.

    antworten
  2. Kathi 14. Mai 2019 at 21:14

    Hallo,
    vielen lieben Dank für die tolle Anleitung! 🙂 ich habe trotzdem noch eine kleine Frage. Wie ist das mit Nahtzugaben oder eine Stoffzugabe falls man die Knopfleiste mit Einfassband versehen will anstelle des angenähten Streifens. Ist das erforderlich? Also werden die Beine zu eng wenn man es einfach so abwandelt oder fällt es nicht ins Gewicht? Egal wo ich im Netz schaue überall wird dieser Part weggelassen, also ob NZ ja/nein o ob man die Beine in der Breite ebenso zuschneiden kann wie sonst auch, obwohl man dann vllt ein Einfassband annäht und mit Knöpfen versieht.
    Vielleicht könnt ihr mir helfen, ich habe irgendwie einen Knoten im Kopf und traue mich nicht so richtig ran.?

    Ganz herzlichen Dank und liebe Grüße

    antworten
    1. Suse 15. Mai 2019 at 8:41

      Hallo Kathi!

      Ich denke auch, dass es sicher nicht ins Gewicht fallen sollte. Wenn im Schnitt eine Nahtzugabe schon inklusive ist, dann brauchst du nix hinzugeben. Solltest du dir aber so sehr unsicher sein, würde ich einfach einen Zentimeter an jeder Kante hinzugeben. Dann wird die Hose auf jeden Fall nicht zu eng. Die Hose ist ja an den Waden etwas enger, als an der Windelgegend. Mein Sohn hat z.B. etwas kräftigere Beine und ich gebe an den Waden gern ein wenig großzügigere Nahtzugabe dazu. Damit die Hose nicht zu eng wird. Probiere dich einfach aus.

      Jedoch unterm Strich sollte die normale Nahtzugabe sicher reichen.

      Viele Grüße
      Suse
      vom Mamahoch2 Team

  3. Theresa 16. März 2019 at 20:36

    Danke für das tolle Tutorial! Ich war gerade auf der Suche nach einer Lösung, wie man es am besten und schönsten anstellt, dass man den Strampler unten komplett durchknöpft! Und bin endlich auf eine gut umsetzbare Anleitung gestoßen!
    Bitte macht weiter so! Ihr habt so schöne Beiträge und Schnittmuster! Ich bin hin und weg!

    antworten
  4. Pingback: Was näht das Mamahoch2 Team? ⋆ Mamahoch2

  5. rosa 26. Dezember 2018 at 11:46

    Hallo. Der Download-Link funktioniert leider nicht 🙁

    antworten
    1. Sabrina 27. Dezember 2018 at 14:23

      Ja, da der Shop gerade gewartet wird 😉

  6. Tanja 11. Mai 2018 at 22:36

    Hallo Suse,
    Ich habe gerade das erste Mal einen Strampler mit Knopfleiste nach eurem Tutorial genäht.

    Vielleicht könntet ihr das Annähen der Beinbündchen noch etwas genauer erklären. Am besten mit Bildern.
    Der eingeklappte Zentimeter wird doch bestimmt noch irgendwie abgesteppt oder?
    Kommen an das Bündchen auch Druckknöpfe?
    Und welcher Abstand zwischen den Knöpfen ist am besten?

    Vielen Dank für das Tutorial

    antworten
    1. Suse 12. Mai 2018 at 18:29

      Hallo Tanja!

      Ich habe den eingeklappten Zentimeter nicht zusätzlich abgesteppt. Da das Jerseybündchen selber am Ende nur ca 2 cm auf jeder Seite übersteht, wird es nicht passieren, dass der eingeklappte Zentimeter wieder nach außen klappt. Ich habe auch an diese Stelle einen Jerseydruckknopf angebracht.

      Jeder mag eine unterschiedliche Anzahl von Druckknöpfen. Damit es nicht zu viele Knöpfe werden würde ich eins jeweils in das unterste Beinbündchen, in die Mitte vom Schritt und dann zwischen den beiden noch jeweils einen empfehlen. Eine genaue Maßangabe macht sich etwas schwierig, weil bei jeder Größe der Schritt auch anders lang ist. Ich würde das einfach nach Gefühl machen. Es kann ja auch sein, dass du lieber mehr Druckknöpfe magst.

      Was genau verstehst du bei dem Annähen von dem Beinbündchen nicht? Was habe ich vergessen zu beschreiben?
      Du misst die komplette Länge von dem Beinabschluss aus. Diese Zentimeter nimmst du auch als Länge für den Bündchenstreifen … mit einer Breite von ca. 4,5 cm. Bei der Breite kannst du natürlich auch variieren, wie du es am Liebsten magst. Klappe die Enden von dem Bündchenstreifen jeweils um einen Zentimeter ein. Stecke den Streifen so an das Beinende fest, dass die Kante vom Schritt und die Kanten vom Beinbündchen parallel abschließen. Nähe den Bündchenstreifen an. Solltest du statt dem Jerseystreifen einen Streifen aus „richtigen“ Bündchenstoff zuschneiden, kommt hier auch die Bündchenformel (Länge mal 0,7) + jeweils einen Zentimeter an den Enden zum Einsatz.

      Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiter helfen.

      Viele Grüße
      Suse
      vom Mamahoch2 Team

  7. Tanja 11. Mai 2018 at 22:31

    Hallo Suse, ich habe gerade den Tiger Strampler mit Knopfleiste nach eurem Tutorial genäht.
    Ich finde, das Annähen der Beinbündchen könnte etwas besser erklärt sein, am besten mit Bildern.
    Der eingeklappte Zentimeter wird doch sicher noch irgendwie abgesteppt oder? Würdet ihr dann auf das Bündchen auch noch einen Knopf machen?
    Welcher Abstand zwischen den Knöpfen ist am besten?

    Vielleicht könntet ihr das ja noch ergänzen.
    Vielen lieben Dank für das Tutorial.

    antworten
    1. Suse 12. Mai 2018 at 18:33

      Hallo Tanja!

      Ich habe dir auf deinen ersten Kommentar das Annähen von dem Beinbündchen noch einmal erklärt.

      Ich habe dein Werk aber schon in der Mamahoch2-Facebook-Nähgruppe gesehen und somit bist du doch ganz gut zurecht gekommen, mit der Anleitung.

      Viele Grüße
      Suse
      vom Mamahoch2 Team

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.