Unser neuer Schnitt Paperbag Rockers schlug ein wie eine Bombe. Darüber freuen wir uns riesig. Es erreichten uns direkt die ersten Fragen, ob es auch Taschen zum Rock geben wird. Ja, hier sind sie! Wir haben uns für innen liegende Taschen entschieden. Die sind praktisch und tragen nicht auf.

Meinen Paperbag Rockers habe ich aus einfacher Baumwolle genäht. Sie ist ein wenig fester gewesen, als der erste Rock, den ich genäht habe. Wir waren neugierig, ob auch festerer Stoff so gut funktioniert, wie der weiche Baumwollstoff bei DIESEM ROCK. Wir können auch bei festerem Stoff grünes Licht geben. Es funktioniert super!

DER SCHNITT UND DEIN MATERIAL

Lade dir das Schnittmuster gratis oder zu einem von dir frei gewählten Betrag aus dem Shop herunter, dies kannst du über das Dropdownmenü auswählen.  Wir stellen dir also frei, ob du dafür etwas bezahlen möchtest. Du bekommst das Schnittmuster als Sofortdownload. Speichere dir den Schnitt auf deinem Computer ab und drucke es von dort aus. Beim Drucken von einem mobilen Endgerät kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Drucke alle 19 Blätter aus und Klebe sie nach dem Abschneiden der Schneidekante zusammen. Anschließend schneidest du deine Konfektionsgröße aus. Wenn du beim Zuschneiden und Drucken des Schnittmusters eine kleine Hilfestellung brauchst, kannst du dir unseren Beitrag „Schnittmuster richtig kleben“ anschauen.

Hier findest du das Schnittmuster:

Unser neues Freebook – kostenloses Schnittmuster für einen Paperbag Rock für Damen in den Größe 36 bis 48

Damit auch die Taschen richtig gut sitzen, haben wir dir die Taschen als kleines gratis Add-on in den Shop gestellt. Dieses kannst du dir gratis unter diesem Links downloaden:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.einzigartig.shop zu laden.

Inhalt laden

Dein Material

Ich habe dir die benötigten Nähutensilien auf dem Foto verlinkt. Führe deine Maus über das Bild und folge den Links* zu den Produkten, die wir gerne empfehlen und auch selber in unserem Nähzimmer benutzen.

Stecknadeln von Prym

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

afs-bannerset neu

Stoffe von Alles für Selbermacher

von Alles für Selbermacher *klick*

*Affiliatelink

rollschneider

Rollschneider

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

schere

Stoffschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Maßband

Maßband

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Wonder Clips

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

SCHNEIDE ZU

Im gesamten Schnitt ist die Naht- und Saumzugabe schon enthalten. Das heißt für dich, dass du direkt an der Papierkante entlang schneiden kannst. Alle Teile, bis auf das Bindeband werden im Bruch zugeschnitten. Das heißt, du legst deinen Stoff links auf links zusammen und an die entstandene Stoffkante legst du den auf dem Schnitt markierten Bruch an. Entlang der Bruchkante sollte auch dein Fadenlauf laufen. So kann nix schief gehen.

Für den Rock brauchst du:

  • das Vorderteil im Bruch
  • dein Rückteil im Bruch
  • zwei Teile vom Bindeband
  • Vorder- und Rückteil vom Bauchbund

DIE INNEN LIEGENDE TASCHEN ZUSCHNEIDEN

Nachdem du dir die Grundteile vom Paperbag Rock vorbereitet hast, schneidest du jetzt die Taschenbeutel zu. Um links und rechts jeweils eine innen liegende Tasche nähen zu können, brauchst du insgesamt 4 Zuschnitten. Pro Seite bereitest du jeweils zwei Taschenbeutel spiegelverkehrt vor. Dafür legst du deinen Stoff links auf links zusammen und schneidest gleich zwei Teile mit einmal zu.

DAS BINDEBAND WIRD GENÄHT

Für eine ausführliche Anleitung zum Nähen vom Rock, klick dich in den Beitrag vom Paperbag Rockers. Hier nur kurz die Handgriffe:

  • Lege den Stoff rechts auf recht in der Länge zusammen.
  • Schließe die Rundungen mit einem geraden Stich.
  • Fixiere die kurzen Seiten rechts auf rechts, schließe die Kante mit einem geraden Stich.
  • Halbiere das Bindeband in der Länge rechts auf rechts.
  • Nähe die Länge entlang. Lasse eine Wendeöffnung.
  • Wende das Band und steppe es rundherum ab.

Fertig ist das Bindeband.

NÄHE DEN BAUCHBUND

Lass dich nicht verunsichern, der vordere Bauchbund ist kürzer. Das ist auch so gedacht.

  • Lege die Zuschnitte rechts auf rechts zusammen, schließe die kurzen Seiten mit einem geraden Stich.
  • Halbiere den entstandenen Stoffring links auf links.
  • Schließe dein Gummiband zu einem Ring und lege das Gummiband in den Bauchbund.

Nähe das Gummiband mit einem Zickzackstich in den Bauchbund.

JETZT WERDEN DIE TASCHEN ANGENÄHT

Lege das zugeschnittene Vorderteil mit der schönen Stoffseite zu dir zeigend vor dich hin. Die Rundung ist die Seite, die du später auf der Hüfte trägst dun liegt von dir weg – also oben. Nimm einen von den vier Taschenbeuteln und lege diesen rechts auf rechts auf das Rockteil. Für den optimalen Sitz der Tasche misst du drei Zentimeter von der Oberkante am Rockteil ab. Der Taschenbeutel ist so gezeichnet, dass er sich perfekt an der Rundung vom Vorderteil anpasst. Fixiere die beiden Stoffe mit Stecknadeln oder Wonderclips. Auf die andere Seite vom Vorderteil steckst du einen Taschenbeutel auch so fest, dass der Stoff rechts auf rechts liegt.

Das gleiche machst du auch am Hinterteil vom Rock. Dabei richtest du das Rockteil nach der Rundung vom Taschenbeutelteil aus.

Nähe jetzt alle Taschenbeutel nacheinander fest. Ich habe die Nähte mit der Overlock genäht. So habe ich den Baumwollstoff direkt mit versäubert. Auch ein Zickzackstich oder ein Fakeoverlockstich an deiner Nähmaschine bringen dieses Ergebnis.

Falte die Taschenbeutel um, dass sie vom Rock weg. Lege das Rockvorderteil auf das Hinterteil. So liegen die beiden Taschenteile links und rechts vom Rock abstehend aufeinander. Fixiere die Rockseiten und die dazu gehörigen Taschenbeutel mit Stecknadeln oder Stoffklemmen.

Achte darauf, dass du die Enden von den Taschenbeutelteilen genau übereinander legst.

Nun nähst du die Seiten und um die Taschenbeutel herum entlang und verbindest somit das Vorder- und das Hinterteil.

Wenn du jetzt das Rockteil auf rechts wendest, kannst du die innen liegende Taschen schon gut erkennen.

Nähe jetzt nur noch den Bauchbund an und säume das untere Rockende.

Fertig ist dein Paperbag Rock mit innen liegenden Taschen.

Ich finde Taschen ja immer sehr wichtig. Gerade innen liegende Taschen liebe ich besonders. Sie sind zwar da, aber man sieht sie nicht gleich auf den ersten Blick. Einfach perfekt. Wie sieht es bei dir aus? Magst du auch Taschen oder lieber ohne?

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachnähen und Tragen von unserem tollen Paperbag Rockers.

deine Suse

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.