Jedes Jahr wieder überlegen wir uns tolle Ideen, damit der Kindergeburtstag zu etwas Besonderem wird. Gibt es ein Motto? Welche Spiele werden gespielt und was gibt man den Gästen nach der Feier mit nach Hause, damit Sie eine schöne Erinnerung an diesen Tag haben? Ein paar Ideen für den Kindergeburtstag haben wir dir hier schon gezeigt: Kindergeburtstag ⋆ Mamahoch2

Da wir total im Plottfieber sind, habe ich hier eine kleine und schnelle Idee für die nächste Kinderfeier oder auch einfach als Deko für das Kinderzimmer.

Hast du schon einmal auf Leinwand geplottet? Nein? Dann wird es Zeit, denn das sieht zum Einen wirklich total schön aus und zum Anderen kannst du das super als Beschäftigung für die Kinder auf den Geburtstags-Basteltisch legen.

Material

Motiv wählen und schneiden

Wähle dir zuerst dein Motiv aus, welches du auf die Leinwände drucken möchtest. Hier kannst du natürlich für den Kindergeburtstag das Motto wählen und danach deine Motive aussuchen.

Zur Suche für die passenden Motive möchte ich dir gern die Seite Creativefabrica (klick) empfehlen. Dort gibt es sooo viele tolle Dateien für jeden Anlass, da findest du ganz bestimmt etwas 🙂

Das Pferd findest du auch hier: Creativefabrica Horse svg (klick)

Folienwahl

Ob du nun eine Flock- oder Flexfolie wählst, ist Geschmackssache. Ich mag die Flockfolie bei solchen Projekten etwas lieber, da sich die Flexfolie an die Struktur von dem Canvas (die Leinwandoberfläche) anpasst und diese somit auch sichtbar ist. Außerdem hat Flock die tolle Eigenschaft, dass sie auch nach dem Aufbringen „fülliger“ ist und somit die Kinder beim Ausmalen auch einen kleinen Rand haben.

Schneiden

Wenn du nun also Motiv und Folie ausgewählt hast, schneidest du dies mit deinem Plotter aus. Bitte achte darauf, dass du dein Motiv vor dem Schneiden spiegeln musst. Wenn du noch einmal genau nachlesen möchtest, dann haben wir eine genaue Anleitung zum Schneiden von Flock- und Flexfolie wir hier für dich: Plotten für Anfänger mit Flockfolie.

Nach dem Schneiden entgitterst du das Motiv.

Motiv auf die Leinwand aufbringen

Jetzt bügelst du dein ausgeschnittenes Motiv auf deine Leinwand. Leg dir auf der Rückseite der Leinwand ein Handtuch hinein, damit sich die Innenfläche gut bügeln lässt.

Ich habe das Motiv mit der Cricut EasyPress 2 aufgebügelt. Diese habe ich auf 170 Grad eingestellt und mit leichtem Druck 30 Sekunden angepresst. Bevor du die Folie abziehst, lass diese abkühlen.

Nehme dann die Folie vorsichtig von der Leinwand ab.

Ausmalen

Lass die Kinder nun nach Lust und Laune die Bilder ausmalen. Du kannst hierzu Wassermalfarben oder auch Acrylfarben nutzen, wir haben es hier mit den SKULLPAPER® Watercolor Brush Pen Set - Pinselstifte weich und flexibel - langlebige Aquarellstifte ausprobiert, das ging wirklich ganz toll.

Natürlich kannst du auf die Leinwände auch einen schönen Spruch für deinen Flur oder auch ein tolles Bild für dein Wohnzimmer plotten – das ist ein absolut toller Hingucker. Auch für Weihnachten eine schöne Geschenkidee. Tobe dich hier kreativ aus mit den Farben, Motiven und den Größen der Leinwände…die Umsetzung ist so vielseitig.

Hier geht´s zu Pinterest, wenn du dir die Anleitung für später merken möchtest. Außerdem findest du dort noch ganz viele weitere DIY-Projekte von uns.

Wir freuen uns auch auf deine Fotos auf Instagram, verlinke uns da gern @mamahoch2_blog, dann entgeht uns keine deiner kreativen Umsetzungen 🙂

Sei lieb gegrüßt,

Katrin

 

 

Im Beitrag verwenden wir Affiliate Links - Du zahlst nicht mehr, wenn du Produkte über unsere Beiträge kaufst, aber wir bekommen eine kleine Provision / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.