Coole kurze Hose im Cargo-Style für Jungs und Mädels

Damit im Kleiderschrank nicht immer der gleiche Stil hängt, gibt es heute wieder eine neue Variante der Jogging Rockers. Passend zur Jahreszeit: kurz.
Aber nicht nur kurz, sondern auch mächtig cool und, wie immer, super bequem.

Coole kurze Hose im Cargo- Style für Jungs und Mädels

Der Cargo Stil ist ja schon ewig ein Renner. Die aufgesetzten Taschen bieten platz für allerlei Steine, Muscheln oder, was halt sonst so zu sammeln ist. Du kennst es vielleicht? *hihi* Eine „Fake“ Cargotasche, erledigt fast den gleichen Job und reicht hier völlig aus…
Zusätzlich macht es der Gummi am Hosenbein noch etwas cooler und pumpiger. Außerdem ist der enge Abschluss am Bein sehr praktisch am Strand (oder im Sandkasten), denn die Sandberge werden wenigstens ein klein wenig abgehalten.

Cargo

Die Jogging Rockers ist eine leger geschnittene Jogginghose, die meist aus dehnbaren Stoffen genäht wird. Da sie aber recht locker sitzt wurde sie bereits häufig auch aus nicht oder wenig dehnbaren Stoffen genäht. Einen kleinen Elastan- Anteil wäre dennoch empfehlendwert.

Vorbereitungen

Nachdem du den Schnitt im Shop kostenlos oder für einen Betrag deiner Wahl gekauft, heruntergeladen und geklebt hast, kannst du deine benötigte Größe ausschneiden. Ich empfehle dir deinen Stoff vorher zu waschen, damit der vernähte Stoff später nicht einläuft und sich die Hose somit verzieht.

Empfohlene Stich- Einstellungen

Nähst du die Hose aus dehnbaren Stoffen empfehle ich dir einen dehnbaren Stich deiner Nähmaschine. Welche Stiche dies genau sind, kannst du deiner Bedienungsanleitung entnehmen. Ebenso kannst du deine Overlock nutzen, solltest du eine besitzen.

Material *

afs-bannerset neu

Stoffe von Alles für Selbermacher

von Alles für Selbermacher *klick*

*Affiliatelink

JoggingRockersSlim3

Schnittmuster Jogging Rockers 56-122

von Mamahoch2 *klick*

*Affiliatelink

schneiderlineal

Schneiderlineal

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

schere

Stoffschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Maßband

Maßband

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Wonder Clips

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

*Kann Affiliate Links zu Amazon oder/ und Alles für Selbermacher enthalten.

Cargo

 

Auf geht es

Ich habe den Schnitt angepasst und die Hosenbeine leicht angeglichen, damit sie nicht zu weit an den Beinen ist. Möchtest du dies auch, *klicke hier* für eine Anleitung. Die Originalanleitung zur Jogging Rockers findest du hier *Klick*

Zuschnitt

cargo 18Du benötigst:

2x Vorderteil (gegengleich)
2x Rückteil (gegengleich)
1x Tasche (variiert nach Kleidergröße und Geschmack -> in meinem Fall Gr. 104: 15 x 15 cm)

später Gummi und Bündchen
Klettband, KamSnaps oder Knöpfe

Nähen

Du beginnst mit der (Fake) Cargotasche: sollte deine Tasche ein Motiv haben, achte darauf. Schlage oben ca 1 bis 1,5 cm zweimal um und steppe diese ab.

cargo 1

Anschließend links, rechts und unten je 1cm nach innen schlagen. Dabei kann Wondertape sehr hilfreich sein.

cargo 2

Ich fixiere es zusätzlich mit Wonder Clips und steppe diese anschließend zusammen.

cargo 3

Im Anschluss teilst du deinen unteren Taschenbeutel in 3 Teile.

cargo 4

Der mittlere Teil wird nun unten im zuvor abgesteppten Bereich gerafft. Dazu nimmst du einfach eine Nadel mit einem Stück Faden und ziehst diesen Ziehharmonika- förmig durch den mittleren Teil und ziehst diese zusammen. Fixiere das Ende mit einem Knoten.

cargo 5

Du kannst deine Tasche mit einem Knopf, einem KamSnap oder ähnlichem Schließen. Aber, natürlich auch mit Klett. Nutze dafür kein Klettband, welches auf der Rückseite klebt, damit verunreinigst du nie Nadel und die Stiche werden unschön oder werden sogar ganz ausgelassen. Schneide dir ein Stück Klett zurecht, platziere es an der oberen Seite deines Taschenbeutels auf und nähe es fest.

Der Taschenbeutel ist nun fertig vorbereitet.

cargo 6

Nähe nun wie üblich die Hose zusammen. Lege dafür die Vorder- sowie die Rückteile rechts auf rechts aufeinander und schließe die Schritt- bzw. Gesäßnaht.

cargo 7

Anschließend wird das zusammengenähte Vorder- rechts auf rechts auf das zusammengenähte Rückteil gelegt. Nähe EINE Seite zusammen.

cargo 8

Anschließend legst du die Tasche auf die rechte Stoffseite (auf die zuvor geschlossene Seitennaht) und steckst diese fest.

cargo 9

Daraus markierst du dir die richtige Position für dein Gegenstück Klett. Nähe dieses an.

cargo 10

Nun wir der Taschenbeutel auf der Seitennaht angenäht. Lege die Tasche gerade auf. Durch die Raffung im unteren Bereich ist sie oben breiter. Diese nicht so festnähen, sondern auch oben etwas zusammenfassen, damit die Nähte parallel verlaufen. Am Tascheneingriff unbedingt auf eine gute Fixierung achten.

cargo 11

Nun schließt du die andere Seitennaht wie oben beschrieben.

Nun fehlt nur noch das Bündchen und der untere Gummizug.

cargo 12

Für den Gummizug schlägst du die Hosenbeine um. Das variiert nach der Breite des verwendeten Gummis. In meinem Fall ist der Gummi etwa 0,5 cm breit, also schlage ich 1 guten Zentimeter um. Stecke alles gut fest.

cargo 13

Nun wird es abgesteppt. Achte darauf in einem unauffälligen Bereich (zb der inneren Seitennaht) eine ca 1,5 cm Öffnung zu lassen.

cargo 14

Die Länge des Gummis wird folgendermaßen ermittelt: Umfang Wade x 0,8

Schneide den Gummi entsprechend zu und ziehe diesen anschließend durch den entstandenen Tunnelzug. Damit der Gummi dir nicht in den Tunnelzug rutscht, kannst du an einem Ende ein Wonder Clip befestigen. Zum leichten Durchziehen hilft die eine Sicherheitsnadel.

cargo 15

Nachdem der Gummi durchgezogen ist musst du die Enden miteinander fixieren.

cargo 16

Nun schließt du nur noch die Öffnung. und bringst ein Bündchen am Bauch an.

cargo 17

und fertig! Getragen sieht die Hose dann so aus:

Cargo

Cargo

Viel Spaß beim Nachnähen …

Liebst,
Claudi

Author: Bianca

Rosaverliebte Mädchenmami, mit dem Hang zum Perfektionismus, liebt die Ordnung, hat eine unbändige Leidenschaft zum Kreativ sein, zu der sich eine Nähsucht gesellt, kann stundenlang in spannenden Romanen versinken und dekoriert super gern das ganze Haus um.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare

  1. Hi Claudia, kurze Frage.
    Wenn ich keine Kordel im Bündchen haben möchte, welchen Umfang muss dann das Bündchen haben? Rechne ich den Umfang x 0,7 ?

    Viele Grüße

    Kommentar absenden
    • Hallo Antje,
      ich rechne Bauchumfang x 0,7. Wenn sich das Bündchen nicht gut zurück zieht und somit schneller ausleihern könnte, Ziehe ich zusätzlich noch einen Gummi ein. Dann hält es perfekt.
      LG, Claudi