Rücken- und Nackenschmerzen adé – ein Fazit zu Eve Mattress

*Dieser Beitrag enthält Werbung*

Vor einiger Zeit stellten wir euch in einem ausführlichen Beitrag die Matratze Eve Mattress vor. Viele von euch wünschten sich ein Feedback nach längerer Testphase, dass wir heute gerne nachholen möchten. Zudem möchten wir die Gelegenheit gleich nutzen, um die passende Ergänzung zur Matratze selbst vorstellen, denn nun gibt es auch das Eve Kissen.

eve sleep kissen (6)

Zunächst möchten wir kurz auf die Matratze eingehen. Wir haben diese nun seit Oktober 2015 im Einsatz und schlafen nach wie vor jede Nacht auf dieser. Wir wissen nicht, was letztendlich bei uns die „bessernde Wirkung“ brachte, aber seitdem wir auf der Eve schlafen, kennen wir keine Rückenschmerzen mehr. Am Schönsten ist auch das Gefühl jeden Abend darin einzusenken. Dann freut man sich gleich doppelt aufs Schlafen gehen.

Ein einziges kleines Manko möchten wir dennoch aussprechen. Dieses bezieht sich eher auf die Optik. Wie ihr es anhand der Bilder vielleicht erkennen könnt, neigt die Eve zum Pilling. Durch die weiße Färbung ist sie zudem natürlich empfänglich für Flecken. Dieser kleiner Nachteil verschwindet jedoch im Unwesentlichen, da wir sowieso immer Bettlaken benutzen. Klar ist für uns auf jeden Fall, dass wir keine andere Matratze wünschen und unser Schlaf nicht angenehmer sein könnte.

eve sleep kissen (5)

Das Kissen von Eve

Nun durften wir auch das Kissen testen und sind auch hier restlos begeistert. Man muss dazu sagen, dass wir vorher mit Federkissen (Bianca) oder mit Schaumstoffkissen bzw. ganz ohne Kissen (Sabrina) auf der  Matratze von Eve geschlafen haben; praktisch also mit ganz unterschiedlichen Vorlieben und Ansprüchen.

Problem war, dass doofe Kissen oft für Nackenschmerzen sorgten, weil der Kopf dabei in eine unnatürliche Position gebracht wird und doch ist man irgendwie daran gewöhnt mit einem Kissen zu schlafen und fühlt sich wohler, wenn man leicht erhöht liegt. Bei Eve Kissen kann man sehr gut sehen, wie durch den Kern aus Viskoschaum dafür gesorgt wird, dass sich der Körper in optimaler Position befindet. Genauso wie auch bei der Matratze sinkt man sanft ein.

eve sleep kissen (3)

eve sleep kissen (4)

Im Vergleich zu herkömmlichen Schaumkissen hat Eve den Vorteil, dass es flacher gearbeitet ist (Sabrina: „Mir waren die Schaumkissen immer zu hoch, sodass die Nackenschmerzen sogar schlimmer wurden.“) und das Kissen wesentlich mehr Gewicht mitbringt, was für die Füllung spricht.

kissen eve mattress

Auch die Maße sind angenehmer. Die vorherigen Kissen bei uns (Bianca) hatten 80×80 cm Maße und ich habe meines eigentlich immer eingeklappt, weil ich es sonst zu groß fand. Mit der neuen Größe bin ich mehr als zufrieden. Es passt sich eben jedem Kopf und jedem Gewicht super an. Auch unsere Tochter hat es ausprobiert und fand sofort gefallen daran. An dieser Stelle also ein Wunsch an die Hersteller: Vielleicht kann man solche Kissen auch für größere Kinder herstellen?

eve sleep kissen (2)

Fazit

Wir schlafen nun seit einigen Wochen mit den neuen Kissen. Am Anfang war es zunächst eine Umstellung, wenn sich abends der Kopf langsam ins Kissen geschmiegt hat. Aber bereits nach 2 Nächten spürte ich (Bianca) eine Verbesserung im Nacken. Ich lese abends oft noch lange im Liegen und muss sagen, dass ich somit das Kissen auf Herz und Nieren getestet habe, denn ich wechsele dann noch ganz häufig meine Position. Mal rechts, mal links, dann wieder mehr im Sitzen und immer hat sich das Kissen ideal angepasst.

eve sleep kissen (10)

Übrigens habe ich gleich für die neuen Kissen einfache Hüllen aus Jerseygenäht und mit dem Plotter die jeweilige Bettseite markiert! 😀

eve sleep kissen (9)

Wer nun Interesse hat kann sich hier gern noch ein wenig mehr umsehen. Ein Eve Kissen gibt es für 75 Euro. Das klingt im ersten Moment nach viel Geld, ABER wir sollten beim Schlafen nicht unbedingt sparen, denn immerhin verbringen wir auch im Bett einen großen Teil unseres Lebens und ein guter Schlaf ist ein guter Start in jeden Tag!

In diesem Sinne wünschen wir euch allen einen erholsamen Nachtschlaf, einen schönen Mittagschlaf und angenehmen erholsame Stunden.

Sabrina und Bianca

 

 

Author: Sabrina

Quirrlige Zweifachmama mit Hang zum kreativen Chaos, Kaffeeduftliebhaberin, pastellliebend, fantasievoll und chronisch unentschlossen, aber dafür immer wieder auf der Suche nach neuen kreativen Herausforderungen.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 Kommentare

  1. Diese Matratze hört sich wirklich sehr toll an. Wir sind seit längerem auch auf der Suche nach einer Neuen. Gibt es wiklich keine Liegedellen? Wir drehen unsere zwischendurch um 180 grad damit man auf der „Unterseite“ schläft. Kann man bei dieser Eve ja nicht, oder? Oder wird dies bei den heutigen neuen Matratzen nicht mehr empfohlen?
    Sonnige Sommergrüsse Tanya

    Kommentar absenden
    • Hallo Tanya, nein gibt es wirklich nicht. Man kann sie ja aber trotzdem drehen, also nicht die Rückseite aber auch von oben nach unten, so dass das Kopfteil dann unten ist an den Füßen. Allerdings sind bei uns bisher keine Liegedellen sichtbar. Grüße

  2. Ich muss sagen aufgrund Eurer Vorstellung der Eve Matratze habe ich sie mir gekauft. Und was soll ich sagen,
    ich bin restlos begeistert. Die beste Matratze die ich je hatte. Finde ich super das Ihr das Kissen auch vorstellt. Hatte
    nämlich auch schon mit geliebäugelt.

    Kommentar absenden
  3. Sehr schön geschrieben und erklärt.
    Habt ihr Vergünstigungscoupons für die Sachen den sie sind ja schon recht teuer und wir sind gerade selbst auf der Suche nach 2 neuen Matratzen.

    Liebe Grüße
    Sarah

    Kommentar absenden
    • Leider nicht!