kostenfreie Nähanleitung Babymütze zum Binden: Freebook Käppchen Rockers

Endlich ist es wieder so weit: ein neues Mamahoch2 Freebook geht an den Start und das war ehrlich gesagt längst überfällig. Für dich gibt es hier eine kostenfreie Nähanleitung und natürlich auch das passende Schnittmuster für unsere Babymütze „Käppchen Rockers“.

Die Mütze kann in mehreren Varianten genäht werden. Da wir die Anleitungen aber anfängerfreundlich gestalten möchten, gibt es zunächst für dich hier die Grundvariante zum Binden. In den nächsten Wochen folgt noch eine Videoanleitung und die ersten Tutorials zur Abwandlung der Babymütze.

Über unser Auswahlmenü „Nähen“ gelangst du zu allen Erweiterungen, die wir speziell für die Mütze veröffentlicht haben. Auch haben wir nun einen Reiter extra für Babys angelegt, denn es werden für die Kleinsten noch weitere Schnittmuster folgen.

käppchen rockers kostenfreies Schnittmuster Babymütze Mamahoch2 freebook

Zum Schnittmuster Babymütze „Käppchen Rockers“ an sich

  • Die Babymütze umfasst die Größen 26-44 und ist auf Doppelgrößen ausgelegt.
  • Sie ist ein typisches Erstlingshäubchen, dass auch drinnen getragen werden kann.
  • Die Nahtzugabe ist bereits im Schnittmuster enthalten. (ca. 0,75 cm)
  • Du entscheidest selbst, ob du sie doppelagig als Wendemütze nähen möchtest oder zunächst nur einen Stoff wählst (dann sieht man innen natürlich die Nähte).
  • In meinem Beispiel zeige ich, wie man sie aus Innen- und Außenstoff fertigt und wie man sie einfasst und das Bindeband annäht.
  • Solltest du zwischen zwei Größen stehen und 1lagig nähen, dann entscheide dich bitte für die kleinere Größe.
  • Zum Nähen benötigst du eine Nähmaschine mit Zickzackstich und Geradstich (noch besser Overlockstich)
  • Die Mütze ist für Jerseystoffe (innen und außen) ausgelegt.
  • Möchtest du sie als doppellagige Variante nähen, solltest du unbedingt 1 cm Nahtzugabe hinzurechnen.
  • Stehst du zwischen zwei Größen, schneide bitte in der Mitte der jeweiligen Größen zu.

Durch die Kombination aus 2 Jerseystoffen eignet sie sich auch bestens als Erstlingshäubchen. Mit dem Kopfumfang unter 33 sollte sie zudem auch Frühchen, Sternenkindern und Puppen passen. Im Probenähen wurde sie speziell für Frühchen und Sternenkinder getestet. Wir möchten dir daher gerne zwei Facebookgruppen ans Herz legen, falls du Lust hast deine Stoffreste für einen guten Zweck zu verarbeiten. Das Schnittmuster ist für diese beiden Gruppen von uns zur Nutzung freigegeben (zweckbestimmt natürlich). Vorab sei erwähnt, dass die Version für Frühchen bitte ohne Bindeband genäht werden soll, sondern nur ringsherum eingefasst. Auch empfiehlt es sich bei der Frühchchenversion den Stoffbruch auf die gegenüberliegende Seite zu verlegen, damit am Hinterkopf keine Naht entsteht.

Die zwei von uns empfohlenen Frühchen- und Sternenkinderguppen findest du unter: SternchenundFrühchen und Nähen für Regenbogenkinder

kostenfreie nähanleitung freebook babymütze käppchen rockers mamahoch2 (1)

Wie immer ist das Schnittmuster kostenlos verfügbar und du entscheidest selbst, ob du im Shop dafür etwas zahlen möchtest. Ist dem nicht so, dann tippe einfach eine „0“ in das Betragsfeld. Genauso freuen wir uns, wenn du uns weiterempfiehlst, abonnierst oder uns bei Facebook, Insta usw. folgst.

Für den gewerblichen Gebrauch kann im Shop eine Lizenz erworben werden. Diese findest du hier *klick* Du erhälst daraufhin von uns eine manuell zugeteilte, spezielle Lizenznummer, die dich unkennbar mit unseren Schnittmustern verbindet und deklariert, dass du zum Verkauf der Ware berechtigt bist.

Nun aber genug der Vorrede, kommen wir zum Schnittmuster und der Anleitung!

Was benötigst du zum Nachmachen?

  • Das Schnittmuster natürlich – hier gehts zum *DOWNLOAD*
  • Jerseystoff oder anderer dehnbarer Stoff wie z. B.  leichter Sweat (wenn du es als Wendemütze nähen willst, 2 verschieden Stoffe bei Belieben), dicke oder derbe Stoffe sind nicht zu empfehlen
  • Bündchenware zum Einfassen und für das Bindeband, alternativ kannst du hierfür ebenfalls Jersey benutzen – gerade Anfängern fällt es damit leichter, unsere Probenäher waren auch von Einfassband oder Jerseystreifen zum Einfassen sehr begeistert…
  • Nähzubehör, wie z.B. Schere, Rollschneider, Schneidematte
  • eine einfache Nähmaschine (wer hat, zusätzlich eine Overlock)

Übrigens: Wenn du bestimmtes Material noch benötigst, dann klick einfach auf die Punkte auf dem Bild 😉 (Hier kommen Affiliatelinks zum Einsatz)

kostenfreie nähanleitung freebook babymütze käppchen rockers mamahoch2 (3)

Schnittmuster Käppchen Rockers

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

babymütze freebook schnittmuster nähen (23)

Stoffe von Fuchsfamilie

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

afs-bannerset neu

Stoffe von Alles für Selbermacher

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

rollschneider

Rollschneider

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

12946839_10206430394309736_1502849725_o

Stecknadeln mit Herzkopf

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

schere

Stoffschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Maßband

Maßband

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Stoffverbrauch

Für alle verfügbaren Größen, reichen je 50 cm Stoff vollkommen aus… perfekte Restverwertung. Dein Bündchenstreifen sollte etwas länger sein, damit sich die Mütze binden lässt. Hier empfiehlt es sich einen Bündchenschlauch zur Verfügung zu haben von 4 cm Höhe und ca. 1m Länge, wie gesagt kann man alternativ aber auch Jersey verwenden. Die erforderliche Stoffmenge bleibt unverändert, da das Bündchen nicht gedehnt angenäht wird.

Beachte bitte aufgrund der Strangulationsgefahr die zulässige Länge von 22 cm, vor allem dann, wenn du eine Gewerbelizenz von uns erwirbst und die Mützen verkaufen möchtest.

Vorbereitungen

Drucke das Schnittmuster OHNE Seitenanpassung / tatsächliche Druckgröße aus und prüfe anhand des Kontrollkästchens, ob der Ausdruck korrekt erfolgt ist. Schneide dir nun dein Schnittmuster wie folgt zu:

Lege deinen Stoff doppelt. Dort wo Bruch steht legst du das Schnittmuster an die geschlossene Kante (Zuschnitt im Stoffbruch). Schneide jetzt dein erstes Mützenteil zu. Auf meinem Foto kannst du sehen, wie es ungefähr aussehen müsste – ein Teil hat 4 „Zacken“. Sollte dir das mit dem Stoffbruch zu kompliziert sein, kannst du das Mützenteil auch einfach 2x zuschneiden. Beachte aber, dass du so vorne eine durchgehende Naht über der Stirn erzeugst.

babymütze freebook schnittmuster nähen (19)

Sofern du die Babymütze 2-lagig nähen möchtest, musst du diesen Schritt wiederholen. Ich empfehle dir den Zuschnitt des Innenstoffs direkt ein paar mm kleiner zuzuschneiden (2-3 mm)

babymütze freebook schnittmuster nähen (23)

Wenn du noch nicht oft Mützen eingefasst hast, empfehle ich dir zusätzlich die von mir gekennzeichneten Striche im Schnittmuster zu übernehmen. Entweder setzt du mit der Schere einen ganz kleinen Schnitt (wenige mm) in deinen Stoff oder du markierst dir den Punkt mit der Nadel. Später hilft es dir dann dabei die Schnur zum Binden an passender Stelle anzubringen.

babymütze freebook schnittmuster nähen (24)

So nähst du die Babymütze

Die wichtigsten Vorbereitungen sind jetzt schon abgeschlossen. Nimm dir das erste Mützenteil zur Hand. Es ist egal, ob du mit dem Innenstoff oder dem Außenstoff beginnst. Dieser Arbeitsgang ist bei beiden identisch. Solltest du nur 1-lagig nähen, dann sparst du dir das Wiederholen.

Klappe die Mütze, so wie auf meinem Bild zu sehen, zusammen. Die rechte (schöne) Stoffseite liegt innen. Der Zuschnitt liegt im Bruch passgenau aufeinander. Dort, wo ich meine Wonderclips angebracht habe, wird nun die Rundung geschlossen. Ich fange beim breiten Teil an an und nähe bis zur Spitze hoch. Die Seiten, wo sich keine Clips befinden, bleiben noch offen.

babymütze freebook schnittmuster nähen (5)

Umgesetzt dürfte das Ganze nun so aussehen.

babymütze freebook schnittmuster nähen (8)

Weiter gehts: Auf dem oberen Bild siehst du nun ein „V“ in der Mitte. Dieses muss geschlossen werden. Hierzu legst du ganz einfach deine 2 Nähte, die du gerade eben geschlossen hast, aufeinander. Es ergibt sich ein spitz zulaufender Bogen, wie auf meinem Bild unten. Die Nähte liegen exakt aufeinander. Auch das kannst du auf dem Bild unten gut erkennen.

babymütze freebook schnittmuster nähen (14)

Dort wo meine Klammern sitzen, muss die Mütze nun geschlossen werden. Ich schließe den Bogen in einem Rutsch.

babymütze freebook schnittmuster nähen (20)

Geschafft! Wiederhole alle Schritte mit dem 2. Mützenteil und kürze die Nahtenden noch ein, da diese sonst später unbequem werden könnten.

babymütze freebook schnittmuster nähen (1)

Aus 2 wird 1

Lege dir deine beiden Mützenteile genauso vor dich hin, wie auf meinem Foto. Da wir eine Wendemütze nähen, ist es egal, welches Teil auf links liegt und welches der beiden Teile auf rechts. Wichtig ist vielmehr, dass du nun das linke Teil in das rechte Teil steckst. In meinem Fall also die Streifen in die Eulen. Die unschönen (linke) Stoffseiten der Mützen ist damit verschwunden, weil sie innen liegen.

babymütze freebook schnittmuster nähen (7)

So sollte es aussehen. Wenn du die Knipse übernommen hast, wie eingehend erwähnt, dann solltest du dir jetzt leicht tun. Zunächst wird das Gesichtsfeld eingefasst, später dann der Nackenbereich mit dem Bindeband.

babymütze freebook schnittmuster nähen (17)

Um die Länge des Gesichtsfeldes zu bestimmen, misst du dir den Bogen aus. Das Bündchen oder auch dein Jerseystreifen sollte ein wenig länger als die gemessene Länge sein. Von der Höhe her empfehle ich den Streifen für 4cm Höhe zuzuschneiden, Anfänger können es auch erst einmal mit 5 cm versuchen. Damit lässt sich gut arbeiten.

babymütze freebook schnittmuster nähen (18)

Wie man Mützen einfasst

Ich möchte das Einfassen so ausführlich, wie nur möglich zeigen. Daher habe ich alle Schritte so gut es ging, festgehalten.

Beginne wie folgt: Das Bündchen oder auch der Jerseystreifen wird in der Hälfte mit einer Stecknadel oder Ähnlichem markiert. Manchmal hat man das Glück (wenn man im Bruch zuschneidet), dass eine Falte direkt die Mitte markiert. Diesen mittleren Punkt solltest du dort anlegen, wo die Stirnnaht sitzt (auf gleicher Höhe). Die rechte Seite deines Bündchens oder Jeseys liegt dabei auf der Außenseite der Mütze, schaut also von dir weg. Das Bündchen schließt mit den beiden Mützenkanten des Gesichtsfeldes bündig ab. Fixiere das Ganze, so wie ich auf dem Foto, mit Nadeln oder Wonderclips. Du steckst deinen Streifen bis zu deinen Knippsen bzw. Stecknadelmarkierungen OHNE Dehnung fest. Wer es noch nicht oft gemacht hat, kann das Bündchen zusätzlich überbiegeln, um noch mehr Halt vor dem Festnähen zu erreichen.

babymütze freebook schnittmuster nähen (13)

babymütze freebook schnittmuster nähen (21)

babymütze freebook schnittmuster nähen (3)

Jetzt wird von einer Seite an beginnend in einem Rutsch Bündchen und die 2 Mützenteile vernäht (entlang der fixierten Teile). Entferne die Nadeln und klappe das Bündchen / den Jerseystreifen nach vorne. Es müsste so aussehen, wie auf meinem Foto. Eventuell überstehende Längen des Bündchens kannst du wegkürzen.

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (37)

Jetzt beginnt der eigentliche Spaß. Klapp deine Mütze auf und falte den Streifen um die Hälfte nach innen (zur Naht hin). Fixiere das Ganze ruhig erst einmal.

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (30)

Nun wird der Streifen nochmals eingeschlagen und zwar so, dass er die Innennaht überdeckt. Auf den Fotos habe ich das dokumentiert. Praktisch wird das Bündchen 2x nach innen geschlagen. Wer geübt ist, kann diesen Vorgang auch in einem Schritt durchführen.

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (21)

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (22)

Damit deine Einfassung auch hält, muss sie natürlich abgesteppt werden (knappkantig). Hierzu brauchst du die Nähmaschine mit Geradstich. Ich stecke die Nadeln immer so in meine Nähstücke, dass ich mit der Maschine darüber nähen kann, ohne sie entfernen zu müssen.babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (31)

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (26)Dadurch erhält man ein gleichmäßigeres Ergebnis. Bedenke, dass es sich um eine Wendemütze handelt und man damit auch den Unterfaden sehen wird. Passe die Farben also entsprechend an.

babymütze nähen

Deine Mütze sollte nun so aussehen:

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (32)

Nun muss noch die Einfassung im Nackenbereich gearbeitet werden. Diese bildet zugleich das Bindeband der Mütze. Wieder misst du die Länge aus. Dieses Mal ist es jedoch wichtig mehr Stoff von der Länge her zu nehmen, da die Bindebänder natürlich auch ihren Zweck erfüllen sollen. Ich habe also den Nackenbereich vermessen (all das was noch nicht eingefasst ist) und 20 cm dazu addiert. Wer gerne Schleifen bindet, kann auch 30 cm dazu addieren. Das ist in meinen Augen so eine kleine Gefühls- und Geschmackssache.

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (24)

Beim Einfassen des Nackenbereichs wird genauso wie schon zuvor genäht und getan. Zunächst klappst du deshalb deinen Streifen auf und deine Mütze auch. Lege deinen Streifen so auf das Käppchen, dass die rechte Stoffseite (schöne Seite) auf die Außenseite der Mütze zeigt.  Du solltest dich an der Nackennaht orientieren und dort die Mitte deines Streifens ansetzen.

Stecke wieder den Streifen fest – ohne dabei zu dehnen. babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (13)

Vernähe den Streifen und verbinde somit die beiden Mützenteile mit dem Band. Du kannst hier durchaus direkt das Ganze Band absteppen, da man es später ohnehin nicht mehr sehen würde.

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (19)

Jetzt wird wieder eingefasst: Klappe dazu dein Band zweimal ein, wie schon oben beschrieben. Beginne mittig.

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (25)

Damit die Bänder schön aussehen, musst du diese von oben und unten jeweils zur Mitte hin falten und dann zusammenklappen.

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (35)

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (14)

Auch hier habe ich mir mit Nadeln beholfen, damit alles zusammen hält und ordentlich vernäht werden kann.

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (2)

Für die Enden der Bänder habe ich noch einen Extratipp. Damit diese nicht zu wulstig werden, schneide ich mit der Stoffschere ein Dreieck…

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (7)

…dann klappe ich mein Band nochmal ein wenig auf…

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (33)

… und klappe „das Dreieck“ nach innen ein.

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (8)

…wieder fein zugeklappt….

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (23)

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (34)

… kann nun mit der Maschine vom Anfang des Bandes beginnend zu anderen Seiten hin eine knappkantige Naht gesteppt werden. Zusätzlich nähe ich nochmal ganz vorne quer über die Enden, damit diese auch fixiert sind. Auch hier wähle ich den Geradstich.

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (6)

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (16)

Fertig ist die Babymütze:

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (10)

Da sie komplett eingefasst und 2-lagig genäht wurde, kann man sie perfekt wenden.

babymütze nähen freebook schnittmuster wendemütze (4)

kostenfreie nähanleitung freebook babymütze käppchen rockers mamahoch2 (3)

 

 

Viel Spaß beim Nachnähen!

Author: Sabrina

Quirlige Dreifachmama mit Hang zum kreativen Chaos, Kaffeeduftliebhaberin, pastellliebend, fantasievoll und chronisch unentschlossen, aber dafür immer wieder auf der Suche nach neuen kreativen Herausforderungen.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Kommentare

  1. Hallo.
    Das ist wirklich ein schönes freebook. Hab ihr vielleicht vor das einfassen noch mit euren tollen Videos zu hinterlegen. Das wäre wirklich sautoll.
    Vg

    Kommentar absenden
    • ja, das Video wird folgen 😉

  2. Ich versuche mich gerade an dieser süßen Mütze. Leider frisst meine Nähmaschine den Stoff immer. Woran kann das liegen? Zu wenig Nahtzugabe? Wie viel habt ihr denn eigentlich dazugerechnet? Im Schnittmuster ist sie ja schon eingerechnet. Liebe Grüße, Jenny

    Kommentar absenden
    • Wir haben eine nähfüßchenbreite NZ inbegriffen (0,75 cm). Daran dürfte es auf keinen Fall liegen, dann müsste das bei jedem anderen Schnitt ja auch passieren. 😉

  3. Hallo,

    eine wirklich süße Mütze! Schade, dass meine Kleine schon zu groß dafür ist…dann muss ich sie halt nähen und anderen verschenken-;) Auch der Stoff ist wunderschön kombiniert. Ihr macht so tolle Arbeit, ich habe inzwischen als Nähanfängerin ziemlich viel für meine Maus genäht. Bei Euch klingt halt alles so schön einfach und machbar-:) Dankeschön für Eure Mühen! Liebe Sabrina, alles alles Gute für eine unkomplizierte und auch schöne Geburt.
    Beste Grüße
    Jessica

    Kommentar absenden
  4. Och, hat noch keiner das süße Käppchen kommentiert? Das muss ich ändern. Denn schließlich steckt eine Menge Arbeit darin und die soll doch mindestens mit lieben Grüßen honoriert werden. Letztlich sehen wir hier nur zwei kleine Schnittteile und nicht die Menge an Liebe die im entwerfen, gradieren und testen steckt. Ich bin sehr beeindruckt von eurer Arbeit und nutze eure Schnitte rauf und runter, überwiegend in den Kindergrößen. Liebe Bianca, liebe Sabrina, bitte macht zwischen Familie, Kind und Windeln weiter so. Ihr seid so frisch und authentisch, ich mag das.
    Liebe grüße besonders an euch beide und auch an eurer Team.
    liebe grüße von antons muddi
    katja

    Kommentar absenden
    • Ach ist das süß!! DANKE