Immer wieder werden die gleichen Fragen zu den Schnitten von Mamahoch2 gestellt. Aus diesem Grund haben wir für euch eine Übersicht erstellt, in der wir dir zeigen WAS wir alles für Schnitt haben und WIE du sie drucken kannst und zusammen klebst.

Schnittmuster Guide- Schnittmuster erklären – Mamahoch2 Freebook – Ebooks erklären

Downloaden

Vor dem Downloaden solltest du dir dein eigenes Profil im Shop anlegen. Eröffne einen Account mit deinem Namen und einem Kennwort deiner Wahl.

Soweit nix anderes geschrieben steht, sind die Schnitte Freebooks. Das bedeutet: Wir stellen dir die Schnittmuster gratis zur Verfügung. Im Shop hast du aber auch die Möglichkeit, einen Betrag zu zahlen, den du für den Schnitt als angemessen hältst. Mit der Pay-if-you-want-Methode wählst du einen der vorgegebenen Preise aus oder eben „gratis“

Wir möchten auch hier DANKE sagen, dass es viele treue Leser gibt, die immer wieder auch gerne Beträge für unsere Schnitte bezahlen. Nicht nur, dass die Beträge das Weiterbestehen von Mamahoch2 unterstützen. Wir sehen es auch als Wertschätzung unserer Arbeit. Vielen Dank dafür!

Wenn du fertig bist, deinen Warenkorb zu füllen, deinen Betrag einzugeben, kannst du zwischen den Bezahlmöglichkeiten PayPal und Vorkasse per Überweisung, Kreditkarte, Rechnung, Sofortüberweisung usw. wählen. Entscheide dich für eins und schließe die Transaktion ab. Bei einem Schnitt-Download erhältst du direkt nach der Bezahlung den Zugriff auf die Schnitt. Du hast dann MEHRMALS die Möglichkeit, dir den Schnitt zu speichern. Solltest du vom Handy aus bestellt haben, dann warte mit dem Download, bis du an deinem Computer sitzt. Das macht die ganze Sache einfacher.

Neben dem sofortigen Zugriff im Shop in deinem Profil bekommst du zusätzlich eine Bestätigungsmail auf die Emailadresse, mit welcher du dich im Shop registriert hast.

Drucken

Bei uns sind ALLE Schnitte darauf ausgelegt, dass du sie VOR dem Drucken auf dem Computer speicherst. Versuche es zu vermeiden, die Schnitte auf dem Handy zu öffnen und von dort aus zu drucken. Dabei kann es zu Problemen kommen. Zum Beispiel kann man oft an den Handys schlecht die Druckereinstellungen verändern. Es passiert dann, dass die einzelnen Blätter nicht aneinander passen oder das Kontrollkästchen nicht die richtigen Maße hat.

Stelle deinen Drucker auf folgende Einstellungen:

  • Tatsächliche Größe (Nicht 100%)
  • ob Hochformat oder Querformat steht in der jeweiligen Anleitung

Shop Mamahoch2 – Schnittmuter Guide 3

  • Um Toner oder Tinte zu sparen, stelle deinen Drucker auf Entwurf

Shop Mamahoch2 – Schnittmuter Guide 2

Nach dem Drucken kontrollierst du das Kontrollkästchen, soweit eins auf dem Schnitt ist. Sollten die angegebenen Maße stimmen, kannst du dich an das Kleben machen

Zusammenkleben

Alle, die mit Hilfe von Ebooks Nähen, finden diesen Schritt am nervigsten: Das Zusammenkleben des Schnittes. Doch auch das gehört zur Vorbereitung dazu.

Mittlerweile gibt es bei Mamahoch2 zwei unterschiedliche Arten von Schnitten im Shop. Die älteren Schnitte haben einen Schneiderand und einen Kleberand. Das bedeutet, dass ein Blatt vor dem Zusammenkleben zurecht geschnitten werden muss. Diese Schnitt erkennst du an den schwarzen durchgehenden Streifen am Rand der einzelnen A4 Blätter.
Bei den neueren Schnitten gibt es diesen Schneiderand nicht mehr. Die Einen mögen es mit und die Anderen ohne Rand besser. Wir finden die Möglichkeit ohne Rand mittlerweile richtig gut. Warum? Du kannst die Schnitte viel schneller zusammen kleben, ohne dass du extra eine Schere benutzen musst. Wenn du keinen Schneiderand am Papier hast, legst du die Blätter Kante an Kante und verbindest das Papier mit einem Klebestreifen.

Diese Schnitte besitzen einen Rand zum Abschneiden:

  • Comfort Rockers
  • Lady Rockers
  • Lady Hood Rockers
  • G`Man Rockers
  • Autumn Rockers
  • Westover Rockers
  • Latzen Rockers
  • Jogging Rockers
  • Lady Relax Rockers
  • Beanie
  • Schnuller Rockers
  • Girly Rockers
  • Jogging Teen Rockers
  • Sweat- und Kapuzen Jacke
  • Summer Rockers
  • Twist Rockers
  • Jogging Rockers
  • Winter Mütze
  • Home Rockers
  • Advents Rockers
  • Käppchen Rockers
  • Puppen Kleidung

Diese Schnitte klebst du Kante an Kante zusammen:

  • New Basic Rockers
  • Tulip Rockers
  • Baby Pump Rockers

Nach dem Zusammenkleben musst du den Schnitt nun wieder auseinander schneiden. Besser gesagt, du musst deine Größe ausschneiden. Bei einigen Schnitten gibt es schon eine Maßtabelle, für das schnellere Finden der richtigen Größe. Bei anderen sind wir gerade daran, diese zu erstellen. Dann kannst du bald anhand der Maße von deinem Kind, deinem Mann oder dir die richtige Größe finden.

So lange wir noch nicht alle Maßtabellen zusammen haben, solltest du vorher am Model messen. Miss an verschiedenen Punkten und übertrage die Zentimeterangaben auf den Papierschnitt. Wir messen:

  • Ärmellänge
  • Brustumfang
  • Taille
  • Hüftumfang
  • beim Lady Rockers auch die Länge von der Achsel bis zur Pulloverkante

Du könntest auch ein vorhandenes, gekauftes Teil der gleichen Art nehmen und auf den Papierschnitt legen, um zu schauen, welche Größe passt. Jedoch bist du mit der Vermess-Methode auf der sicheren Seite.

Ausschneiden

Nachdem du deine Größe heraus gefunden hast, schneidest du entlang der Linie, an der deine Größe steht.

Stoffe zuschneiden

Wir haben hier ein Bild mit allen wichtigen Nähzubehör. Klicke auf das Bild und gelange zu einer kompletten Liste zum Nachshoppen*.

Nähzubehör Prym

Suche dir deinen Lieblingsstoff raus und schneide anhand des Papierschnittes deine Teile zu. Bevor du zuschneidest, solltest du dir unbedingt die dazugehörige Nähanleitung hier auf dem Blog durch lesen. Die Anleitungen findest du im Shop auch als Link mit in der Beschreibung. Du könntest auf dem Blog auch die Suchfunktion nutzen. Wir haben bei jeder Anleitung mit dazu geschrieben, ob die Nahtzugabe schon inklusive ist oder ob du sie selber beim Zuschneiden dazu geben musst. Auf den meisten Papierschnittteilen steht auch schon mit dabei, ob es eine inbegriffene Nahtzugabe gibt.

Die Nahtzugabe beträgt im Normalfall 0,7 cm. Dieses Maß gibst du selbständig hinzu. Du brauchst die Nahtzugabe an allen Kanten, die vernäht werden müssen:

  • Ärmelkanten
  • Schulterkanten
  • Seitennaht
  • Halsabschluss, WENN eine Kapuze mit angenäht wird.
  • Kapuzennähte

Beim Saum und bei den Ärmelabschlüssen entscheidest du auch schon beim Zuschneiden, ob du es säumen möchtest, oder ob ein Bündchenstreifen der Abschluss sein soll. Bei einem Abschluss mit dem Bündchen benötigst du nicht extra eine Saumzugabe. Schlägst du das Ende und säumst es, dann brauchst du ca. 5 – 6 cm extra.

Wo du NIEMALS eine Nahtzugabe brauchst, ist der Halsabschluss mit einem Bündchen.

Solltest du Hilfe beim Fadenlauf brauchen, klicke dich in diesen Beitrag.

Nähen

Sobald du alle Teile zugeschnitten hast, nähst du dein neues Lieblingsteil nach der jeweiligen Anleitung zusammen. Benutze im Optimalfall für elastische Stoffe eine Overlock. Doch auch mit einer normalen Nähmaschine ist das Nähen von Kleidung gar kein Problem. Nutze einen Stich, der elastisch ist. Zum Beispiel einen Zick Zack Stich oder einen dreifachen Gradstich.

In unserem Team haben wir schon die ein oder andere Maschine benäht und getestet. Wir haben dir alle Tests HIER zusammen gefassst.

Fragen

Sollten trotz der ausführlichen Anleitungen Fragen aufkommen, dann scheue dich nie unter der jeweiligen Anleitung nachzufragen. Wir sind immer bemüht, schnell und ausführlich zu antworten. Brauchst du einmal schnelle Hilfe, empfehlen wir auch die Facebook Nähgruppe. Dort tummeln sich viele Frauen, die sich auch sehr gerne untereinander helfen und viele Tipps zu unseren Schnitten haben.

Wir freuen uns schon auf viele weitere Nähanleitungen und Schnittmuster

Sabrina, Suse und Sandra

Schnittmuster Guide – Wissenwertes über Freebooks von Mamahoch2 – Ebooks erklären

7 Kommentare

  1. Carola 11. Mai 2019 at 11:50

    Es macht mir immer wieder eine große Freude aus Deinen tollen Schnitten neue Lieblingskleider für meine Enkel zu nähen.

    antworten
  2. Monika 6. Januar 2019 at 17:55

    Hallo,
    also… ich fühle mich nicht unter Druck gesetzt und zahle gerne mal ein paar Euro. Die Schnittmuster kosten z.T. bis zu 10 € in anderen Shops!
    Da zahle ich gerne 3,99€ und es ist ja wirklich kein Betrag, wenn man bedenkt, was man sonst oft so für Dinge ausgibt. Ich möchte auch nicht umsonst arbeiten und finde es mehr als großzügig, dass man entscheiden kann, was man bezahlt! Wo gibts denn sowas noch umsonst?
    Vielen Dank für die viele Arbeit die ihr euch immer macht, die tollen Anleitungen und Schnittmuster – ich schätze das sehr!!!!!!!!!!!!!!!
    LG von Monika

    antworten
    1. Sabrina 6. Januar 2019 at 23:15

      Liebe Monika, vielen DANK!

  3. Pingback: Nähtutorial - Wie nähe ich eine Knopfleiste in ein T-Shirt? ⋆ Mamahoch2

  4. Pingback: Tutorial: Wie du ein Babyshirt mit doppelter Knopfleiste nähst ⋆ Mamahoch2

  5. gabriele 27. April 2018 at 15:20

    wer es sich nicht leisten kann, immer schnitte zu kaufen, fühlt sich durch die „spenden“bitte unter druck gesetzt.
    also wird von vornherein das angebot nicht angeschaut

    antworten
    1. Sandra 27. April 2018 at 17:19

      Liebe Gabriele! Genau das siehst du falsch. Wir möchten es jedem- auch denjenigen, die finanziell nicht in der Lage sind sich immer Schnitte zu kaufen, ermöglichen unsere zu nutzen. Allerdings macht das Ausarbeiten der Schnitte natürlich auch Arbeit- und das nicht zu knapp. Wir wurden sehr oft angeschrieben, dass man gerne die Arbeit finanziell wertschätzen möchte. Deshalb wurde nach reiflicher Überlegung die pay-if-you-want-Methode eingeführt. Wir finden diese Möglichkeit im Team alle sehr gut. Natürlich muss jeder selbst entscheiden, was er davon hält. Und es muss auch jeder selbst entscheiden, ob und wie er diese Möglichkeit nutzt. Die Schnitte gelten ja weiterhin als Freebooks und dürfen natürlich gern gratis heruntergeladen werden- aber wir freuen uns auch über finanzielle Unterstützung, mit der zb das professionelle Ausarbeiten der Schnitte ermöglicht werden kann. Anhand der Downloadzahlen wissen wir aber- dass unsere Schnitte sehr gern genutzt werden! Liebe Grüße Sandra vom mamahoch2-team

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.