Heute bekommst du eine Nähanleitung, die du auf alle unsere Oberteile anwenden kannst. Eine aufgesetzte Bauchtasche haben wir dir schon gezeigt. Aber kennst du auch schon die einzelnen Schritte für eine innen liegende Bauchtasche? Diese kannst du für Damen-, Herren- und Kinderschnitte anwenden. Ich zeige dir die einzelnen Handgriffe an unserem New Basic Rockers.

DIE MATERIALIEN UND DER SCHNITT

Einen Hoodie nähst du am besten aus kuscheligen Sweat, so hat er einen guten Sitz und kann das ganze Jahr getragen werden. Im Sommer zum Überziehen am Abend und im Herbst als kuscheliger Alltags-Begleiter. Alle unsere Pulloverschnitte sind auf elastische Stoffe ausgelegt, diese solltest du auch verwenden.

Alle weiteren Nähutensilien habe ich dir auf dem Bild verlinkt. Folge den Links ganz einfach zu den Produkten und sieh dir an, welche wir dir empfehlen können und auch selber auf dem Nähtisch verwenden.

Nähgewichte – Unverzichtbar auf jedem Nähtisch

Zum Artikel

*Affiliatelink

Stecknadeln von Prym

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Schnittmuster New Basic Rockers 110 – 164

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

bastelschere

Bastelschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

afs-bannerset neu

Stoffe von Alles für Selbermacher

von Alles für Selbermacher *klick*

*Affiliatelink

rollschneider

Rollschneider

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Wonder Clips

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink


Bevor du dich an den Nähtisch setzt, nimm dir die Zeit und lies dir die gesamte Nähanleitung komplett durch. Im Laufe der Anleitung bekommst du immer wieder Tipps, damit die innenliegende Bauchtasche ein voller Erfolg wird. Sollte ich trotz der detaillierten Beschreibung etwas vergessen haben, schreibe uns gerne einen Kommentar unter diesen Beitrag. Wir beantworten die Fragen so schnell wir können. Bei sehr dringenden Fragen lege ich dir auch unsere tolle kreative Mamahoch2 Facebook Nähgruppe ans Herz. Dort bekommst du ebenso schnell und unkompliziert Hilfe.

DIE LIEBLINGSSCHNITTMUSTER

Wie ich schon geschrieben habe, kannst du diese Anleitung auf alle unsere Oberteile anwenden. Deswegen zeige ich dir hier die beliebtesten Schnittmuster aus unserem Shop. Suche dir einfach deinen Liebling aus und lege los.

Für Männer:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.einzigartig.shop zu laden.

Inhalt laden

Für Frauen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.einzigartig.shop zu laden.

Inhalt laden

Für Kinder

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.einzigartig.shop zu laden.

Inhalt laden

Wenn du dir dein Schnittmuster aus dem Shop auf deinem heimischen Computer gespeichert hast, drucke den Schnitt aus. Klebe die einzelnen Seiten zusammen und schneide die Größe aus, die du nähen möchtest.

SCHNITTMUSTER VORBEREITEN

Nachdem du das Schnittmuster vorbereitet hast, nimmst du das Vorderteil von deinem Schnitt zur Hand. Teile das Vorderteil-Schnittmuster, denn die Tasche wird unter den Oberstoff genäht und dafür brauchst du eine Extranaht im Vorderteil. Schneide von unten in der Mitte aus gerade nach oben bis zur Höhe von 1/3 der Armkugel. Dort schneidest du mit einer Rundung zur Armkugelkante ab (siehe Foto).

Jetzt schneidest du alle Teile zu. Das abgeschnittene Seitenteil brauchst du zweimal und das Mittelteil von deinem Vorderteil schneidest du im Bruch zu. Denke bei den neu hinzugefügten Schnittkanten an eine zusätzliche Nahtzugabe.

Für die Tasche benötigst du einfach zwei Rechtecke. Die Höhe des Rechteckes passt du dir nach Wunsch so an, dass deine Hände bzw. die Hände von deinem Kind locker rein passen. Die Breite entspricht dem Mittelteil deines Vorderteils (von dem du vorhin die Seiten abgeschnitten hast).

NÄHE DIE INNENTASCHE

Lege das Mittelstück von deinem Vorderteil vor dich hin. Darauf positionierst du einen Teil vom Taschenbeutel drauf, so dass sich die schönen Stoffseiten anschauen. Bedenke beim Auflegen, dass du an der unteren Saumkante später noch säumen möchtest bzw. ein Bündchen annähen musst (Je nach Schnittmuster)

Nähe links und rechts die Tasche an das Vorderteil, aber lasse oben und unten ca. einen Zentimeter ungenäht.

Falte das angenähte Teil auf die Innenseite von deinem Vorderteil.

Lege ein Seitenstück passend an die Seite, wo die Rundung rein passt. Achte darauf, dass die unteren Saumkanten auf einer Höhe liegen. Markiere dir mit Stecknadeln den Sitz von deinem bereits angenähten Teil vom Taschenbeutel.

Auf der anderen Seite markierst du dir die gleichen Punkte am zweiten Seitenstück.

Die beiden Seitenteile legst du mit der schönen Stoffseite zu dir zeigend hin. Dabei liegen die Rundungen nach außen und die gerade Stoffkanten zeigen zueinander. Befestige den zweiten Teil vom Taschenbeutel auf der Höhe deiner Markierungen.

Nähe jetzt auch hier den Taschenbeutel links und rechts auf die gleiche Weise an die Pulloverteile. Achte wieder darauf, dass du oben und unten vom Taschenbeutel ca. einen Zentimeter Platz lässt.

VERBINDE DIE TASCHENBEUTEL

Wenn du jetzt die Taschenbeutel aufeinander legst, sollte auch die abgeschnittene Rundung aneinander passen. Die Seitenteile müssen durch die Nahtzugabe ein wenig länger sein. Sonst wird es später beim Zusammenstecken etwas eng.

Stecke als erstes die untere Seite vom Taschenbeutel zusammen. Dafür fixierst du die Untere Kante von der Bauchtasche und die kurze offene Stoffkante mit Stecknadeln oder Wonder Clips.

Nähe jetzt diese drei Kanten in einem Zug zusammen. Ich habe die Naht an der Nähmaschine mit einem geraden Stich gesetzt. Du kannst die Naht natürlich auch mit der Overlock nähen oder mit einem Zickzackstich, das solltest du je nach Stoffwahl entscheiden.

An der Ecke, an der du von der geraden Kante zum Taschenbeutel nähst, legst du den Stoff unter der Nähmaschine um. Jetzt siehst du auch, warum du an der Stelle einen Zentimeter offen lassen solltest.

Nach dem Nähen kannst du den Stoff auf der anderen Seite direkt kontrollieren. Wichtig ist, dass alle Stofflagen gut vernäht sind und kein Loch darin ist. Sollte es doch so sein, dass du beim Nähen nicht alle Stofflagen getroffen hast, ist das nicht schlimm. Markiere dir die Ecke und nähe noch ein zweites mal darüber.

DAS OBERE TEIL FERTIG NÄHEN

Auf die gleiche Art und Weise nähst du auch die obere Taschenkante zusammen. Stecke die Taschenteile aufeinander und fixiere die Ecken gut, damit sie beim Nähen nicht verrutschen.

Die Rundung steckst du auch zusammen. Beim Zusammenstecken passt du die nach innen gehende Rundung vom Mittelteil an die nach außen zeigende Rundung vom Seitenteil an.

Natürlich steckst du beide Seiten fest.

Nähe jetzt die Rundung und die obere Taschenkante in einem Zug fest.

So sieht das Vorderteil mit innen liegender Bauchtasche fertig aus.

NÄHE DAS OBERTEIL FERTIG

Ich zeige dir in einer Kurzfassung die einzelnen Schritte, wie der New Basic Rockers fertig genäht wird. Die einzelnen und detaillierten Schritte kannst du dir in der dazugehörigen Anleitung anschauen.

Das Vorder- und Rückenteil legst du aufeinander und fixierst die Schulternähte mit Stecknadeln oder Stoffklemmen. Nähe diese mit einer elastischen Naht zusammen.

Lege die Kapuzenteile rechts auf rechts aufeinander und schließe die großen (äußeren) Rundungen der Kapuzen.


Verbinde die Gesichtskanten rechts auf rechts mit Stecknadeln oder Wonder Clips.

Nähe die Gesichtskante mit einem elastischen Stich zusammen und lege die genähten Kapuzenteile links auf links ineinander. Wenn du magst, kannst du die Gesichtskante mit einem geraden Stich absteppen.

Fixiere die Ärmel in die Armkugeln und nähe sie ein.

Falte den Pullover zusammen und schließe die Seitennaht in einem Zug.

Stecke die Kapuze und die Bündchen mit Stecknadeln fest.

Nähe alles fest und fertig ist der neue Hoodie mit der innenliegenden Bauchtasche. Eigentlich super schnell gemacht und ein cooles Extra, oder?

Wir sehen so gerne Werke, die du nach unseren Schnitten genäht hast. Damit wir sie auch sehen, verlinke uns auf Instagram mit @mamahoch2_blog und bei Facebook @mamahoch2 und wir sehen deine gezauberten Sachen.

Viel Spaß beim Nachnähen
deine Suse

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.