Unsere Mützenparade geht in die nächste Runde.

Teil 1 war das Freebook für eine Beaniemütze.

Da ich von einer Freundin gefragt wurde, ob ich auch einen Schnitt für die süßen Puppenmützen in „groß“ hätte, habe ich mir was ausgedacht. Ich habe ein wenig gegrübelt und probiert und bin letztendlich auf eine ganz einfache Lösung gekommen.

Deshalb gibt es ab sofort eine weitere Anleitung für 2 andere Mützenvarianten.

Zipfelmütze und Kreuzknotenmütze

Fangen wir an mit dem Anfertigen des Schnittmusters.

Ihr nehmt am besten eine derzeit passende Mütze zur Hilfe.

Messt den Kopfumfang eures Kindes und halbiert ihn. Hinzu kommt 1 cm als Nahtzugabe.

Das wird der untere Strich.

Bildanleitung Zipfelmütze und Knotenmütze Freebook Beanie Blog Foto Bildanleitung Zipfelmütze und Knotenmütze Freebook Beanie Blog Foto1

Der KU meiner Tochter ist 44 cm.

Also 22 cm +1 cm = meine Linie ist 23 cm.

Nun die Mütze auflegen und etwas großzügig freihand ringsherum zeichnen.

Ich finde es nicht schlimm, wenn es nicht akkurat ist, denn es ist eine Mütze und man sieht es zum Schluss sowieso nicht mehr! 🙂

Durch diese Berechnung, können die Mützen in allen erdenklichen Größen genäht werden!

Ich hab hierfür übrigens 2 A4 Blätter zusammengeklebt.

Nun das fertige Schnittmuster ausschneiden und das Mützenteil 2 mal zuschneiden.

Bildanleitung Zipfelmütze und Knotenmütze Freebook Beanie Blog Foto2

[article ad]

Nun kommen wir auch schon zum Zuschnitt der Bündchen:

Bildanleitung Zipfelmütze und Knotenmütze Freebook Beanie Blog Foto3

Ihr nehmt den KU z. B. 44 cm und das dann mal 0,7: ergibt in meinem Fall 30,8. Also nehm ich 31 cm Bündchenlänge. Ihr könnt aber auch den Faktor 0,8 nehmen, wenn euer Bündchen nicht so gedehnt werden soll z. B. wenn ihr Jersey nehmt als Abschluss.

 Die Breite kann sich jeder selbst aussuchen. Ich habe einmal 7,5 cm und einmal 9 cm genommen. Denkt daran das das Bündchen nochmal halb geschlagen wird. Also ist der Bund am Ende ca. 4-5 cm breit.

Ihr näht nun eure Mützen genau wie im Puppentutorial beschrieben.

Und so sehen meine beiden Varianten aus:

Ich hoffe ihr habt alles verstanden! Bei Unklarheiten meldet euch bitte!

Viel Spaß beim Nähen!

Liebe Grüße von Sabrina

😉

Das Vervielfältigen und Verbreiten der Ebooks, Dateien und Schnitte und die gewerbsmäßige Produktion von Waren auf Grundlage der urheberrechtlich geschützten Schnittmuster und Vorlagen ist nicht gestattet. Für einen Verkauf bedarf es der vorherigen schriftlichen Einwilligung des jeweiligen Autors.

Alle gezeigten Videos und Fotos sind Eigentum von Mamahoch2. Eine anderweitige Veröffentlichung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet.



Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Pingback: Nähanfängeranleitung: Loopschal in zwei Varianten ⋆ Mamahoch2

  2. Sigrid 5. Dezember 2017 at 15:33

    Hallo, Sabrina,
    ich bin nun seit einiger Zeit Oma von Linus Jonathan und möchte mich bedanken, dass hier so tolle und einfache Schnittmuster zu finden sind.
    Das Nähen habe ich nun wieder neu entdeckt, habe vorher seit mehr als 40 Jahren nicht mehr genäht.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Sigrid

    antworten
    1. Sabrina 5. Dezember 2017 at 16:39

      Genau solche Nachrichten treiben uns an – DANKE

  3. Xenia 30. Juni 2017 at 20:09

    Super Anleitung!
    Nur verstehe ich nicht ganz die Berechnung der Bündchenlänge. Mein Sohn hat mit 5 Jahren einen Kopfumfang von 53 cm. Das mal 0,7 ergibt 37 cm. Die Öffnung der Mütze ist aber nur 26 cm. Das Bündchen wäre also viel zu groß. Ich sehe meinen Fehler nicht. 🙁

    LG Xenia

    antworten
    1. Bianca 6. Juli 2017 at 9:49

      Eine Seite der Mütze wäre nur 26 cm. Der Umfang also dann mal 2 wäre ja 52 cm und würde dann bei 53 cm Kopfumfang entweder gerade so noch passen oder schon zu klein sein. Liebe Grüße

  4. Pingback: Jippel - Geburtstag mit selbstgenähtem Outfit -

  5. Lizzy 25. August 2015 at 21:43

    Hallo,

    verstehe nicht ganz den Grund, warum die Mütze nochmal aufgelegt werden soll
    und grob umzeichnet werden soll?
    Und kann ich aus der Kreuzknotenmütze auch eine Zweiknotenmütze machen,
    bei der die Zipfel dann nach oben stehen?

    Liebe Grüße

    antworten
    1. Bianca 26. August 2015 at 10:25

      Weil das die Nahtzugabe ist. Du musst ja die Naht abziehen und je nachdem wie Eng die Mütze ist, die als Vorlage dient. Du kannst auch 2 Zipfel machen, allerdings werden diese nicht oben stehen! Sondern nach unten abknicken.

  6. Christin Malysa 16. Mai 2015 at 12:36

    Hallo Bianca, vielen Dank für die Anleitung, wirklich klasse!
    …die Spannungen bei meinem Bündchen stimmen nicht so ganz, was könnte denn da der Fehler sein?
    Bündchen zu kurz oder falsch angesteckt?
    Ich freue mich über eine Antwort…Zwergi kann die Mütze aber trotzdem tragen…ist schön geworden!
    Liebste Grüße, Christin!

    antworten
    1. Christin Malysa 19. Mai 2015 at 9:00

      Vielen lieben Dank Bianca!
      Beim annähen von Armbündchen ist das ganz schön kniffelig… 😀

      Liebe Grüße…
      Eure Seite ist toll, ich liebe sie!

    2. Bianca 19. Mai 2015 at 9:24

      Ja das stimmt, aber ich dachte du meinst an der Mütze, weil du hier geschrieben hast bei Mützenparade:D

    3. Christin Malysa 19. Mai 2015 at 9:41

      …meinte ich ja auch! 🙂
      Hab nach der Mütze gleich das Raglan T-Shirt genäht! Deswegen der Sprung dahin! 😀
      Vielen Dank für deine Hilfe!
      Liebste Grüße, Christin

  7. Pingback: Eine neue Mütze musste her | kahfeeenaeht

  8. Julia Saliha berkmen 29. November 2014 at 8:39

    Hallo,
    Die Mütze ist super , hab sie in Jersey Genäht. Würde sie jetzt gerne von innen mit Fleecestoff nähen. Muss ich die zwei Tunnel für die Knoten dann breiter machen oder Fülle ich sie gar nicht mit Fleecestoff aus?
    Liebe Grüße julia

    antworten
  9. Anonymous 29. Oktober 2014 at 12:24

    kann ich die auch für den winter mit Fleece inn nähen ? muss ich dann den Fleece etwas größer zuschneiden ? lg christin

    antworten
    1. Bianca K. 29. Oktober 2014 at 12:31

      na klar einfach mehr Nahtzugabe nehmen!

  10. Anonymous 22. August 2014 at 9:24

    Ich bin total begeistert, ist als absoluter Nähanfänger super umzusetzen. Vielen Dank!
    Ganz liebe Grüße
    Susanna

    antworten
  11. Anonymous 7. Oktober 2013 at 17:07

    Die Zipfelmütze war dank der Anleitung super einfach. Richtig süß!
    Liebste Grüße
    Angelina

    antworten
  12. Ines Benich 16. Juli 2013 at 10:58

    Tolle Mützen, die Knoten finde ich richtig niedlich!
    Lg Ines

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.