Es gibt ein FREEBOOK für euch!

Da es endlich Frühling ist, können wir die dicken Wintermützen wieder im Schrank verstauen oder wie bei uns, sie verkaufen, da die Mützen im nächsten Winter mit Sicherheit nicht mehr passen werden! 😉

Beanie Mütze nähen Freebook

beaniemütze punkte

Und wir brauchen deshalb dringend leichte und dünne Mützen! Deshalb habe ich mir gedacht, ich setze mich mal an eine Nähanleitung, damit auch ihr alle eine oder zwei oder … nähen könnt!

Diese Beanie geht von Größe Kopfumfang 39 bis 57!

Sie kann aber wahlweise noch vergrößert oder verkleinert werden. Schau dir dazu das Schnittmuster an und du erkennt das du die Linie parallel vergrößern oder verkleinern musst!

Druck dir das Schnittmuster aus (Achte dabei darauf, dass du in den Druckeigenschaften auf tatsächliche Größe klickst) und überprüfe die Richtigkeit der Größe anhand des Kontrollkästchens. Hier findest du das Schnittmuster: Klick!

Bitte beachte, dass das Schnittmuster 2017 überarbeitet wurde und nun als lange Beanieversion im Download zu finden ist. Das aktuelle Schnittmuster sieht so aus:

Beanie Schnittmuster Freebook Nähen (1)

Kontrolliere anhand des Kästchen, ob du den Schnitt richtig ohne Anpassung ausgedruckt hast.

Beanie Schnittmuster Freebook Nähen (2)

Nach dem Zusammenkleben in der Mitte, schneidest du nun das Schnittmuster in der Größe deiner Wahl zu. Die Nahtzugabe ist bereits enthalten! Diese beträgt ca. 0,75 cm (Nähfüßchenbreit).

Beanie Schnittmuster Freebook Nähen (4)

Lege den Stoff rechts auf rechts, also die schönen Seiten müssen sich „anschauen“. Lege das Schnittmuster am Stoffbruch an und schneide es zu.

beanie schnittmuster zuschnitt stoffbruch (1)

Wenn ihr KEINE Beanie wollt, dann messt ab der Mitte max. 5 cm und kürzt so das Schnittmuster. Damit liegt die Mütze am Hinterkopf an! In diesem Video seht ihr wie ihr diese Mütze nähen könnt.

Beanie nähen

Beanie (3)

Wer ohne Bündchen nähen möchte, sollte die Beanie nach unten hin ca. 0,5 cm pro Seite schmälern, damit sie auch ohne Bündchen gut am Kopf sitzt.

Jetzt schneidest du den Stoff zu! So sollte das Ganze nun aufgeklappt aussehen:

Beanie (4)

Nun klappst du die linke Seite auf die zweite Seite und die ganz rechte Seite auf die Dritte! Anhand des Fotos solltest du es verstanden haben 😉

Beanie (5)

Jetzt die beiden äußeren Seiten mit Nadeln feststecken und bis zur Spitze von der geschlossenen Kante her nähen.

Beanie (6)

Dann die Mütze auseinanderfalten und zwar so, dass die anderen offenen Seiten mit der Nadel festgesteckt werden können und ringsherum nähen:

Beanie (7)

Beanie (8)

Wenden wir uns nun dem Bündchen zu.

Rechnet den KU * 0,7. Das Ergebnis 1 cm Nahtzugabe ist nun die Länge eures Bündchens.
Wer lieber Jersey nehmen möchte, der sollte den Faktor erhöhen auf 0,8 – 0,85.

vom KU 39 – 47 Höhe des Bündchens ca. 8 cm
vom KU 47 – 53 Höhe des Bündchens ca. 10 cm
ab KU 53 Höhe des Bündchens ca. 12 cm

Beanie (10)

Beanie (11)

Beanie (12)

Das Bündchen kann natürlich wahlweise auch dicker oder schmaler sein von der Höhe, je nach Belieben!

Das Bündchen falten wir der Länge nach rechts auf rechts, stecken die offene Seite fest und nähen diese zu.

Beaniemütze Bündchen Blog Foto

Dann falten wir es auf die Hälfte, so dass die schöne rechte Seite zu sehen ist, die offenen Seiten sind nun oben:

Beaniemütze Bündchen Blog Foto1

Beaniemütze Bündchen Blog Foto2

Jetzt das Bündchen über die Mütze stülpen und feststecken (siehe Fotos):

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Annähen eines Bündchens findet ihr auch HIER

Beanie (13)

Beanie (14)

Nun das Bündchen annähen. Ich verwende hierfür einen Geradstich, da wir ja bereits alle Teile versäubert haben. Beim Annähen immer daran denken nicht den Stoff, sondern das Bündchen zu dehnen. Ich überprüfe beim Nähen immer mal wieder zwischendurch wie stark ich noch dehnen muss.

Beanie (15)

Nun nur noch das Bündchen nach unten klappen und deine erste Beanie Mütze ist schon fertig! So schwer war es doch gar nicht! 😉

Beanie

beaniemütze punkte (3)

beaniemütze punkte (2)

Ich denke, die Anleitung ist absolut Anfänger tauglich. Ich bin selbst kein Profi und mache alles nur Hobbymäßig!

Über Hinweise und Verbesserungen freue ich mich natürlich immer, bei Fragen könnt ihr mich gern kontaktieren!

Schickt mir dazu einfach eine Mail an info@mamahoch2.de!

Und ich muss sagen, ich habe NICHT alle Größen Probe genäht! Aber von den Maßen her müsste alles soweit stimmen. Sollte dies nicht der Fall sein, dann seid doch so freundlich und sagt mir bescheid! Das Schnittmuster habe ich aufgrund von mehreren Mützen erstellt, für die Größen kann ich also nicht garantieren! 😉 

Viel Spaß beim Nähen!

Liebe Grüße Bianca

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Uta 10. Juni 2018 at 21:01

    Vielen Dank für die Anleitung und das Schnittmuster, ich bin mit der Beschreibung gut klar gekommen und es hat alles funktioniert! Mir ist die Mütze in Gr. 53/54 mit meinen 53 cm Kopfumpfang nur leider viel zu eng ausgefallen. Auch das Bündchen (alles Jersey, mit 0,85 multipliziert) ist mir zu eng. Meinem 2jährigen Sohn mit 47 cm Kopfumfang ist sie nur ein klein wenig zu weit. Ich würde also empfehlen, lieber 1-2 Nummern größer zu nähen. Das Schnittmuster war in der richtigen Größe ausgedruckt, das habe ich schon kontrolliert;-)

    antworten
    1. Suse 13. Juni 2018 at 20:45

      Hallo Uta!

      Gott sei Dank hast du noch einen Abnehmer für die genähte Mütze gefunden. Wir haben uns auch auf die To-Do Liste geschrieben, dass wir die Beaniemütze noch mal überarbeiten wollen. Gerade, wenn du jetzt schreibst, dass sie fast zwei Nummern zu klein ist, müssen wir das vor dem Herbst unbedingt machen.

      Vielen Dank für dein Feedback!

      Viele Grüße
      Suse
      vom Mamahoch2 Team

  2. Pingback: Babyset in schwarz-weiß – Benda-Benda

  3. Pingback: Deutschlands größte Freebooksammlung - nach Freebooks nähen ⋆ Mamahoch2

  4. Linda Poelmann 7. April 2018 at 14:24

    Hallo Bianca,

    wenn ich eine Beanie mit Bündchen nähen möchte muss ich das Schnittmuster dann kürzen?

    Liebe Grüße Linda

    antworten
    1. Suse 9. April 2018 at 6:15

      Hallo Linda!

      Da Bianca nicht mehr bei Mamahoch2 aktiv ist, übernehme ich mal die Antwort auf deine Frage 😉

      Ein Beanie hängt ja eigentlich ein wenig am Hinterkopf runter. Wenn die Mütze jetzt direkt am Kopf anliegt, ist sie sicher zu kurz. Was an sich auch nicht schlimm ist. Schließlich muss nicht jede Mütze gleich aussehen. Wenn du dir das nächste Mal unsicher bist, wegen der Länge von der Mütze, solltest du vor dem Zuschnitt den Kopf von deinem Kind messen. Wenn du die Zentimeterangabe dann auf den Papierschnitt überträgst, siegst du welche Länge du benötigst. Ob du dann ein Bündchen mit annähst oder die Mütze doppelt nähst, entscheidest du. Aber bedenke die Abschlussart schon vor dem Zuschneiden.

      Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiter helfen.

      Viele Grüße
      Suse

    2. Knopf-Sammlerin 27. Oktober 2018 at 11:23

      Ich möchte gerne ergänzen, dass der Begriff „Beanie“ nicht per se eine Mütze beschreibt, die am Hinterkopf etwas mehr Stoff hat, der dort hinuterfällt. Ursprünglich gab es diese Form sogar überhaupt nicht…wäre für die Arbeiter ja auch sehr unpraktisch gewesen, wenn ihnen durch dieses „mehr an Stoff“ die Mütze ins Gesicht gerutscht wäre. Da ich das jetzt bei mehreren Kommentar-Antworten gelesen habe, wollte ich diesen Irrtum mal korrigieren 😉

  5. Linda Poelmann 7. April 2018 at 14:22

    Hallo Bianca,

    wenn ich die Beanie mit Bündchen nähen möchte muss ich dann das Schnittmuster kürzen?

    Habe jetzt eine für meine Tochter genäht, das Schnittmuster um 5cm gekürzt und die Mütze liegt überall am Kopf an. Ist das so richtig?

    Liebe Grüße Linda

    antworten
    1. Suse 9. April 2018 at 6:15

      Hallo Linda!

      Da Bianca nicht mehr bei Mamahoch2 aktiv ist, übernehme ich mal die Antwort auf deine Frage 😉

      Ein Beanie hängt ja eigentlich ein wenig am Hinterkopf runter. Wenn die Mütze jetzt direkt am Kopf anliegt, ist sie sicher zu kurz. Was an sich auch nicht schlimm ist. Schließlich muss nicht jede Mütze gleich aussehen. Wenn du dir das nächste Mal unsicher bist, wegen der Länge von der Mütze, solltest du vor dem Zuschnitt den Kopf von deinem Kind messen. Wenn du die Zentimeterangabe dann auf den Papierschnitt überträgst, siegst du welche Länge du benötigst. Ob du dann ein Bündchen mit annähst oder die Mütze doppelt nähst, entscheidest du. Aber bedenke die Abschlussart schon vor dem Zuschneiden.

      Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiter helfen.

      Viele Grüße
      Suse

  6. Tina 4. April 2018 at 19:54

    Eine super coole Homepage.
    Am meisten erfreut bin ich über die einzelnen Erklärungen samt Bilder, super !!
    Da steckt viel Arbeit hinter, Danke dafür 🙂

    antworten
  7. Karen 20. Februar 2018 at 20:40

    Wann ist das Schnittmuster wieder verfügbar? Die 1-2 Stunden sind schon länger vorbei!?
    Liebe Grüße

    antworten
    1. Sabrina 21. Februar 2018 at 7:27

      jetzt

    2. Jasminka Hund 21. Februar 2018 at 16:23

      Leider geht es mir auch so… ich habe das das Schnittmuster bezahlt und habe kein SM bekommen bzw. kann es nicht runterlasen. Leider total ärgerlich!!!

    3. Sabrina 22. Februar 2018 at 5:59

      Hey Jasminka, damit du dich nicht weiter ärgerst, einfach eine Mail an shop@mamahoch2.de schreiben. Bisher ist keiner traurig geblieben. DANKE

  8. Birgit Erbel 8. Februar 2018 at 11:17

    Wenn ich die Beanie Mütze in der neuen Version nähen möchte,muss ich dann die breite des Bündchens vom Schnittmuster abziehen?
    Liebe Grüße

    antworten
    1. Suse 8. Februar 2018 at 13:25

      Das kannst du machen. Du kannst das Bündchen auch am Kopf deines Kindes berechnen. So passt die Mütze auf JEDEN FALL.
      Miss also den Kopfumfang deines Kindes und rechne den Wert mal 0,7 und nimm das Maß.

      Viele Grüße
      Suse

  9. Mailo 3. Februar 2018 at 10:03

    Super tolle Seite empfehle dich überall weiter

    antworten
    1. Sandra 3. Februar 2018 at 10:30

      Vielen Dank Mailo! Wir freuen uns immer über Feedback!

  10. Pingback: Wie die Nähliebe entstand

  11. Daniela Bergheim 7. Dezember 2017 at 21:16

    Hallo, muss ich von der Länge des Schnittmusters auch etwas wegnehmen wenn ich die Mütze als Beanie mit Bündchen nähe?
    Durch das Bündchen würde sie ja dann noch etwas länger oder?
    LG Daniela

    antworten
    1. Sabrina 8. Dezember 2017 at 6:00

      Hey ja, sie hängt dann definitiv runter.

  12. Pingback: süße Baby-Mützen „Beanie“ – Stoffschnuffel.de

  13. Katrin 4. November 2017 at 12:27

    Hallo,

    zuallererst: Vielen dank dass ihr diese tolle Anleitung geschrieben habt. Ich habe schon einige Beanies genäht.
    Aber ich bin irgendwie unglücklich mit dem neue Schnittmuster. (Leider hab ich das alte überspeichert) Die Striche sind an der inneren Linie recht verworren und nicht mehr einfach nur eine, was ich nicht direkt verstehe, warum das nun so ist.
    Und die untere Kante ist nun mit Knick/Bogen, ist das gewollt?

    antworten
    1. Suse 5. November 2017 at 17:41

      Hallo Katrin!

      Vielen Dank für den Tipp. Wir schauen uns den Schnitt auf jeden Fall noch mal an. Danke für den Hinweiß.

      Viele Grüße
      Suse

  14. Irene 15. September 2017 at 16:14

    hallo ich hab die mütze schon mal für den Frühling genäht und liebe sie! nun frage ich mich ob ich sie auch mit 2 lagen nähen kann für den herbst? Jersey außen und kuschelstoff innen ob das geht?

    antworten
  15. Pingback: Alex' Welt » Blog Archive » Willkommens-Set für einen neuen Erdenbürger

  16. Cynthia 21. August 2017 at 20:19

    Ich bin von dem SM total verwirrt, wenn ich es zusammen klebe, passen die Linien doch nicht aufeinander?!oder bin ich total doof???
    Also ich fande das alte SM besser 🙁

    antworten
    1. Bianca 22. August 2017 at 10:01

      Es muss so aussehen wie auf den Bildern, dann ist es korrekt. liebe grüße

  17. Pingback: Willkommensgeschenk für einen kleinen Jungen – Teil 1 – Benda-Benda

  18. Kim 20. August 2017 at 14:35

    Hallo!
    Ich weiß leider gar nicht was hiermit gemeint ist: „Wenn ihr KEINE Beanie wollt, dann messt ab der Mitte max. 5 cm und kürzt so das Schnittmuster. “
    Könnt ihr es mir erklären? Das Schnittmuster habe ich ausgedruckt und aneinander geklebt. Danke und viele liebe Grüße
    Kim

    antworten
    1. Bianca 21. August 2017 at 7:46

      Hallo, damit ist gemeint, ab dem Stück wo die beiden Teile sich treffen, von dort aus 5 cm nach unten zu messen und die Mütze zu kürzen. Dann ist es keine Beanie und fällt damit nicht so weit am Hinterkopf. Siehe dazu auch hier: https://www.mamahoch2.de/2014/05/fruehlingsmuetze.html

  19. Pingback: Knopfknirps – Benda-Benda

  20. Pingback: Willkommensset für Eltern Teil 2 – Benda-Benda

  21. Nathalie 1. Juli 2017 at 12:19

    Ist in dem alten Schnittmuster auch schon nahtzugabe enthalten?

    antworten
    1. Bianca 3. Juli 2017 at 9:52

      Ja, ist es.

  22. Caviezel 21. Mai 2017 at 17:47

    Hallo ihr lieben!!
    Leider wohne ich in der Schweiz und kann es laut Angaben ja nicht erwerben!! Möchte es aber für meinen Sohn gerne brauchen!! Wie ist es möglich dieses Schnittmuster trotz allem zu bekommen??
    Danke glg

    antworten
    1. Bianca 22. Mai 2017 at 9:29

      Hallo, leider geht dies nur mit einer Adresse der EU Mitgliedsstaaten. Liebe Grüße

  23. Sandra Schmunk 28. April 2017 at 22:14

    Hallo! Habe mir eben das Muster runtergeladen. Kann es sein, dass man das alte Schnittmuster geschickt bekommt? Bei mir ist der text nicht drauf und es sieht allgemein etwas anders aus…

    Mit freundlichen Grüßen

    Sandra Schmunk

    antworten
    1. Bianca 1. Mai 2017 at 17:42

      Hallo, es müsste das Schnittmuster sein, welches im Beitrag zu sehen ist.

  24. Pingback: Wickie ist angeschitten | Lieblings(-)Stücke

  25. Katharina W. 13. April 2017 at 13:38

    Ich Liebe Deine Beanie, vielen vielen Dank, super gut erklärt!! Habe schon die kleinste bis zur größten genäht (Familie ist groß und wächst immer mehr 🙈) alle sind begeistert!

    antworten
  26. Jessica 24. März 2017 at 11:54

    Hallo kann man die Beani auch aus einen Sweatstoff nähen? Und wieviel muss ich sie unten schmaler schneiden wenn ich kein bündchen möchte?

    antworten
    1. Bianca 27. März 2017 at 7:39

      Hallo Jessica, ja das geht, nach unten hin einfach etwas verschmälern ca. 0,5 cm pro Seite, da ja sonst das Bündchen sie hält.

  27. Julia Neumann 19. März 2017 at 17:36

    Hallo. Wo bekomme ich dieses super breite Lineal das Du im Video der Beanie Mütze verwendet hast?
    Viele Grüße, Julia

    antworten
    1. Bianca 20. März 2017 at 8:34

      Hallo, im Video müssten alle unsere Materialien in der Infobox verlinkt sein. Ansonsten hier: http://amzn.to/2gQQBfk

  28. Pingback: Allerlei Mützen und Tücher – Benda-Benda

  29. Pingback: Die erste Frida | Madame Wuselin

  30. Jacqueline Hochstöger 28. Januar 2017 at 19:01

    Hallo?
    Eine frage darf ich die mütze gewerblich nützen ?

    antworten
  31. Pingback: Hosen kann man nie genug haben… – Sixellas Welt

  32. Pingback: Aller Anfang… – Sixellas Welt

  33. Barbara 11. Januar 2017 at 8:34

    Hallo, kann man diese mütze auch aus normaler baumwolle (nicht dehnbar) , und einem Bündchen nähen

    antworten
    1. Bianca 11. Januar 2017 at 8:38

      Hallo Barbara, dann fällt sie aber nicht hinten, sondern steht eher ab. LG

  34. tanja ziemer 18. Dezember 2016 at 18:49

    Hallo ihr lieben in eurer Beschreibung schreibt ihr einmal: „verlängerst es an der unteren Linie um ca. 8 cm“ und weiter oben „dann messt ab dem Strich max. 5 cm“.
    Meint ihr da nun die Kante des Blattes oder die aufgedruckte Linie???? Bin verwirrt…
    Danke für eure Hilfe.
    Liebe Grüße Tanja

    antworten
    1. Bianca 19. Dezember 2016 at 9:27

      Hallo maximimal 5 cm für eine Frühlingsmütze, die nicht so weit nach hinten fallen soll. Und 8 cm für eine Beanie. Und wir meinen die eingezeichnete Linie des Schnittmusters. LG

  35. Kristin 11. Dezember 2016 at 11:07

    Hallo ihr Lieben. Wenn ich eine Mütze ohne Bündchen, die am Hinterkopf anliegt nähen möchte, wieviel muss ich von der unteren Kante dazu rechnen ? LG Kristin

    antworten
    1. Bianca 12. Dezember 2016 at 8:44

      Hallo Kristin, das Schnittmuster ist für eine Beanie ausgelegt. So richtig am Kopf anliegen wird diese hier nicht. lG

  36. Solveig 27. November 2016 at 12:49

    Hallo,
    ich würde gern die Beanie ohne Bündchen nähen. Wie würdet ihr den Rand dann gestalten?

    antworten
    1. Bianca 28. November 2016 at 9:38

      Hallo, nach unten zu wieder etwas schmälern, weil eigentlich das Bündchen die Mütze hält. Du solltest dann unten den Saum umklappen und umnähen. lG

  37. Gisela Schmidt 16. November 2016 at 15:19

    Möchte eine banni ohne schnittmuster nähen , wie gehe ich da vor???

    antworten
    1. Bianca 16. November 2016 at 15:29

      Hallo, das kann ich dir leider nicht sagen, haben wir bisher noch nicht versucht. LG

  38. Sa Poing 5. Oktober 2016 at 14:21

    Hallöchen 🙂

    Ich bin Nähanfängerin und lese hier nur Lob über deine Anleitung aber irgendwie finde ich das Schnittmuster für die Mütze mit Bündchen nicht 🙁
    Irgendwas mache ich glaube ich falsch 🙁

    Liebe Grüße

    antworten
    1. Sabrina 5. Oktober 2016 at 19:13

      Huhu liebe Sally, guck mal unter http://www.shop.mamahoch2.de unter Mamahoch2 Freebook und lade es dir gerne für 0€ herunter. Du findest in den Anleitungen es immer verlinkt…

  39. Pingback: Unser Wochenende 20. + 21. August ´16 | wunderbares Alltagsglück

  40. Jacy 25. August 2016 at 20:37

    Hallo danke für die super anleitung
    Ich bin blutige anfänger und habs gleich mal eine frage
    Wen ich die stecknadel dort setzte wo genäht werden soll muss ich dan bevor ich nähe die nadel rauß nehmen oder
    Sry ?

    antworten
    1. Bianca 26. August 2016 at 7:39

      Hallo Jacy, Ja, bitte nicht drüber nähen, sonst machst du dir die Nadel in der Maschine kaputt. Grüße

  41. Saskia 4. August 2016 at 21:14

    Hallo Bianca,
    vielen Dank für die tolle Nähanleitung – sie ist wirklich anfängertauglich und selbst für mich super zu verstehen 😉 Allerdings habe ich immer das Problem, dass meine genähten Mützen so „Ecken“ aufweisen – dort, wo der Übergang von der Rundung zur geraden Kante erfolgt. Dabei habe ich egentlich schon recht rund genäht … was kann ich besser machen?
    Vielen Dank für deine Antwort, Saskia

    antworten
    1. Bianca 5. August 2016 at 8:09

      Hallo Saskia, Üben und die Ecken noch runder auslaufen lassen. LG

  42. Manuela Hermida 14. Juli 2016 at 21:32

    Hallo, bin aus der Schweiz und möchte sehr gerne das kostenlose Schnittmuster für die Beenie mütze. Leider hab ich es nicht gefunden zum ausdrucken.
    Danke und LG
    Manuela

    antworten
    1. Sabrina 15. Juli 2016 at 11:43

      leider ist ein Versand unserer Schnittmuster aus steuerrechtlichen Gründen in die Schweiz nicht möglich. Vielleicht hast du eine Freundin mit europä. Versandadresse auf die du es herunterladen kannst?

      Sabrina

  43. Nicole 10. April 2016 at 13:48

    Hallo von totaler Anfänger aber habe heute innerhalb kurzer Zeit für Mütze nachgenähnt …. war echt klasse erklärt…

    antworten
    1. Bianca 11. April 2016 at 8:07

      DANKE

  44. Kathrin 26. März 2016 at 13:31

    Vielen Dank für die Anleitung samt Schnittmuster. Gestern hab ich für meine beiden (4 und 10) die Mütze genäht, und es hat wunderbar geklappt und die Kinder sind glücklich! Ging schnell, und auch das Bündchen – Nähen ging ganz gut! Super!

    antworten
  45. Kiki 24. März 2016 at 23:02

    Hallo,
    Vielen vielen Dank für die tollen Schnittmuster!
    Ich wage mich gerade an eine Mütze für mein Patenkind und habe dazu eine kurze Frage.
    Ich möchte dass die Beanie runter hängt und keinen Bund hat. Reicht es wenn ich das Schnittmuster in der jeweiligen Größe nehme und unten die 8cm ab dem Strich hinzufüge? Oder muss ich auch noch die Höhe des Bündchens drauf rechnen?
    Vielen Dank schonmal <3
    Grüße

    antworten
    1. Claudia 28. März 2016 at 16:25

      Hallo Kiki,
      du kannst die Mütze um so viele Zentimeter verlängern, wie du magst. Es kommt sicher ein bisschen auf das Alter/ Größe des Kindes an.
      Ich empfehle dir dann allerdings Richtung Kopf etwas enger zu werden, sonst könnte die Mütze zu weit werden. Alternativ schmaler zuschneiden.
      LG, Claudi
      PS: wenn du kein Bündchen nutzt, musst du diese Zentimeter dazurechnen, die cm fehlen dir sonst.

  46. Biba 18. März 2016 at 10:21

    Ich konnte leider das Schnittmuster, trotz Laptop, nicht öffnen.
    Bin immer wieder zurück zur Anleitung gekommen.

    antworten
    1. Claudia 18. März 2016 at 11:15

      Hallo,
      du musst dir erst den Schnitt im Shop in den Warenkorb legen und dann herunter laden.
      LG, Claudi

  47. Dine 29. Februar 2016 at 23:06

    Hallo, ich habe eine Frage. Wenn ich die Beanie ohne Bündchen nähe und sie nach unten hin schmälern soll, mache ich dies an der „offenen“ Seite (also nicht da wo der Stoffbruch ist)? Und wie bekomme ich dann einen schönen Rand hin? Einfach umfalten und mit Geradstich einmal drumrum nähen? LG

    antworten
    1. Bianca 1. März 2016 at 14:11

      Genau etwas an den den Seiten schmälern, zur Not nicht im Bruch zuschneiden, sondern zweimal einzeln. Und dann umklappen und absteppen oder aus 2 Lagen nähen. LG

  48. Pingback: Paapii Cats Marie – Der kleine Kompass

  49. Nadine 7. Februar 2016 at 16:38

    Ich möchte gerne eine beanie nähen mit Innenfutter aber ohne Bündchen. Wie mach ich das am besten?

    antworten
  50. Karo 12. Januar 2016 at 18:06

    Hallo Bianca,
    ist es auch möglich statt Jersey einen reinen Baumwollstoff in Verbindun mit einem Bündchenstoff zu nutzen?
    Besten Dank,
    Karo.

    antworten
    1. Bianca 12. Januar 2016 at 18:51

      Also theoretisch schon. Sie steht dann am Hinterkopf mehr ab als das sie nach unten fällt. LG

  51. Pingback: Freebook, nähen für Anton und den Kleinen

  52. Doreen 19. November 2015 at 23:18

    Hallo ? Ich habe die Mütze für meine Nichte genäht und sie ist toll gelungen. Nun ist sie nach dem ersten waschen eingelaufen und nicht mehr zu gebrauchen ?. Was habe ich mir falsch gemacht? LG

    antworten
    1. Sabrina 20. November 2015 at 9:45

      hast du den Stoff vorgewaschen? Stoff läuft immer ein nach der ersten Wäsche, deshalb unbedingt vorwaschen! Mehr dazu unter Nählexikon…

  53. Katja 16. November 2015 at 14:54

    Vielen lieben Dank für eure super tollen Anleitungen, Bilder, Schnittmuster… 🙂 Ihr habt eine wirklich schöne Seite! Da bekommt man schon beim Lesen Lust zum Loslegen (schade, dass eine Nähmaschine in Büro sofort auffallen würde) 😀
    Macht weiter so!

    antworten
  54. Pingback: Beanie und Loopschal - Nähgeraffel und noch mehr KlimBim

  55. Pingback: süße Baby-Mützen „Beanie“ | Stoffschnuffel.de

  56. Inge Wantscher 25. Oktober 2015 at 22:38

    Super Anleitung, vielen Dank. Habe heute zwei Mützen genäht, sehr für Anfänger wie mich geeignet. Weitere werden noch folgen.

    antworten
  57. Denise 8. Oktober 2015 at 12:49

    Hey vielen dank fuer eure tolle erklaerung hab mich nie wirklich an den Jersey Stoff gewagt aber durch eure super Anleitung will ich es jetzt echt einmal versuchen.

    antworten
    1. Claudia 8. Oktober 2015 at 15:06

      Ist gar nicht so schwer. Viel Spaß. LG, Claudi

  58. Bruha Doris 8. Oktober 2015 at 2:43

    Hallo wie komme ich zu den Schnittmusten? Sollte das drucken der Schnitte direkt über eure Seite gehen oder sind das PDF?

    MfG Doris

    antworten
    1. Bianca 8. Oktober 2015 at 8:21

      Hallo Doris,

      die Schnitte sind immer verlinkt, du gelangst dann zum Shop, dort gibt es das SM für 0 Euro oder einen Beitrag deiner Wahl zu kaufen. Nach abgeschlossener Bestellung kommen die LInks per Mail. Das sind dann pdf Dateien. lG

    2. Doris 9. Oktober 2015 at 2:34

      Liebe Bianca ich bedanke mich recht herzlich für deine Hilfe. LG

  59. Pingback: Beanie nach Mamahoch2 - Nähgeraffel und noch mehr KlimBim

  60. Sarah 7. September 2015 at 10:55

    Hallo ,
    Finde eure anleitungen sehr schön und verständlich.
    Hab schon mehrer Loops gemacht und das als Blutiger Anfänger.
    Nun wollte ich mich mal an eine Bieni Mütze wagen. Da aber der Herbst schon so gut wie da ist wollte ich mal fragen ob ich mit diesem Schnittmuster auch eine warme mit Fleece Nähen kann und worauf ich achten muss.?
    Aus welchem Stoff ist das Bundchen?
    Vielen dank und
    LG

    antworten
    1. Bianca 7. September 2015 at 13:32

      Hallo, schau bitte mal nach gefütterter Mütze, da haben wir das schon einmal gezeigt. Das Bündchen ist richtiger Bündchenstoff. LG

  61. Marion 3. September 2015 at 21:11

    ***HERZLICHEN DANK***
    Danke für diese tolle Anleitung! Habe gerade eben meine erste Beanie-Wendemütze für meinen Sohnemann fertig. Hoffentlich ist bald Morgen – dann müssen wir sie sofort testen ;-))

    antworten
  62. Katharina 2. September 2015 at 20:16

    Vielen Dank für den tollen Schnitt.,
    Hab eine Frage:
    Wie weit muss ich das Schnittmuster vergrößern bei einem KU von 58,3 cm?
    Das Schnittmuster geht ja nur bis 57cm.
    Liebe Grüße Katharina

    antworten
    1. Bianca 3. September 2015 at 6:32

      Einfach noch ein kleines Bisschen größer zeichnen. LG

  63. Katharina 2. September 2015 at 17:17

    Hi Bianca,
    vielen Dank für die superleichte Anleitung! Bevor ich anfange frage ich mich, ob ich nicht bündchen und Mütze auch mit einem Overlockstich aneinandernähen kann, statt beide einzeln vorher zu versäubern?
    lg

    antworten
    1. Bianca 3. September 2015 at 6:34

      Kannst du auch natürlich! Wir haben nur hier einfach mal alles wirklich Schritt für Schritt gezeigt. LG

  64. Kathrin 2. September 2015 at 9:05

    Super Anleitung! Ich habe echt nicht viel Näherfahrung und habe ruck zuck drei Mützen genäht! Auch das Video ist super hilfreich!

    antworten
    1. Bianca 2. September 2015 at 10:00

      Das Freut uns sehr!

  65. Britta 29. August 2015 at 21:27

    Hallo, hab heute eure beanie für meine Enkeltochter genäht. Ist echt super geworden. Danke für die tolle Anleitung

    antworten
  66. Kati 19. August 2015 at 19:51

    Hallo, als Anfänger frage ich mich, in welche Richtung ich den Jersey schneiden soll? In Richtung der Dehnung?

    antworten
  67. Sandra 29. Juli 2015 at 7:09

    Sehr schöne Mütze für Kleinkinder..sitzt super am kopf und Schüler einfach zu nähen..vielen dank für dafúr

    antworten
  68. Stefanie 22. Juni 2015 at 16:59

    Super! Geht ja raz faz!

    antworten
  69. Becci Oh 31. Mai 2015 at 15:56

    Danke für die tolle Anleitung! Sehr schön <3

    antworten
  70. Sarah 23. Mai 2015 at 20:58

    Hallo 🙂

    Ich wollte unbedingt für meine Töchter und mich gemeinsame Mützen. Da es sowas kaum zu kaufen gibt, wollte ich es selbst nähen.
    Das einzige Problem: ich hatte noch nie im Leben eine Nähmaschine bedient 😀

    Durch meine Internet Recherche nach Schnittmustern bin ich auf eure Seite gestoßen und was soll ich sagen… DANKE für dieses tolle Schnittmuster! Das hab sogar ich als totaler Anfänger hinbekommen und die dritte Haube sieht schon wirklich nach Beanie aus 😀

    Danke ihr Lieben! Als nächstes wage ich mich mal an eure tollen Hosen!

    antworten
    1. Bianca 24. Mai 2015 at 6:09

      Oh vielen lieben dank und viel erfolg weiterhin.

  71. Pingback: Verlosung | so schön unperfekt

  72. Jule 12. April 2015 at 10:01

    Hallöchen zusammen,

    ich finde eure Sachen echt klasse. Nun würde ich eure Beanie gerne als Wendebeanie mit Bündchen nähen und wollte wissen, ob das geht und wie ich das dann machen muss.

    Ganz lieben Dank schonmal.

    VG Jule

    antworten
    1. Sabrina 12. April 2015 at 21:00

      Hallo Jule, schau dich mal bei den Schnittmustern um, da findest du genau diese Anleitung! Viel Spaß beim Nähen

  73. Pingback: Wickie ist angeschitten | Lieblingsstücke

  74. Pingback: Ein neues Kapuzenkleid | Nordsternchen.com

  75. carolin 31. März 2015 at 6:45

    Hallo liebe Mama hoch 2 Nähfeen ☺ ich habe dieses Mützchen schon oft für meinen Sohn genäht und jetzt wollte ich gern ein wende-beanie nähen aber ohne bündchen. Muss ich dann eine Nummer kleiner zuschneiden? Habe es nämlich schon probiert und es passt mir. Also is etwas zu groß. Wäre für einen Tipp sehr dankbar.
    Lg caro

    antworten
    1. Bianca 31. März 2015 at 8:27

      Hallo Carolin, willst du die Wendebeanie ohne Bündchen machen? Dann solltest du auf alle Fälle kleiner nehmen, denn eigentlich macht das ja sonst das Bündchen.

  76. Linda G. 30. März 2015 at 16:21

    Vielen Dank für das tolle SM samt Anleitung!! Hat auf Anhieb geklappt und ich finde die Mütze super!!!!

    antworten
  77. Pingback: Aber bitte mit Schleife! | Selbstgemacht mit ♥

  78. Dana 16. März 2015 at 20:54

    Danke für das tolle Schnittmuster! Habe schon einige davon genäht 😉

    antworten
    1. Moni 25. März 2015 at 19:43

      Wie kann ich denn aus dem Schnittmuster eine Wendemütze machen?

  79. Beate 13. März 2015 at 17:23

    Danke für das Schnittmuster! Hab eine Wendebeanie draus gemacht, hat super geklappt und ging so schön schnell und einfach. Sieht toll aus!

    antworten
  80. Gitte 16. Januar 2015 at 13:02

    Huhu, leider bin ich in keinem sozialen Netzwerk aktiv….
    ….deswegen ein kurzer Kommentar
    Vielen Dank für das Schnittmuster und die tolle Anleitung. Will meinem Patenkind solch eine Mütze nähen. Mal schauen, obs klappt, aber ich bin sehr zuversichtlich.
    Vielen Dank
    Gitte

    antworten
  81. Ariane 13. Januar 2015 at 23:11

    Ich finde die Anleitung und das Schnittmuster super und sogar jemand wie ich (ich sag nur: zwei linke hände!!) kriegt die Beanie prima hin 🙂

    Ich würde jetzt gern noch eine Weitere nähen, allerdings mit Fleece gefüttert – mache ich das gleich als ersten Schritt?

    LG und vielen lieben Dank für diese tolle Seite!

    antworten
    1. Sabrina 13. Januar 2015 at 23:12

      Huhu Ariane, schau mal dafür haben wir eine extra Anleitung unter Schnittmuster.

  82. Claudia 12. Januar 2015 at 14:02

    Hab`s gefunden. Manchmal muss man einfach lesen und schauen. 😉

    antworten
  83. Claudia 11. Januar 2015 at 21:31

    Soso süß! Bin ein absoluter Nähanfänger und werde die Beanie gleich ausprobieren. Du hast es wirklich toll erklärt und ich denke, das könnte klappen.
    Ich brauche allerdings noch viel Hilfe. Gibt es auch einen Schnitt für ein Dreieckstuch passend zur Mütze oder denke ich zu kompliziert und man nimmt tatsächlich nur 2 Dreiecke?
    Also nochmals vielen lieben Dank für das kostenlose Schnittmuster
    L.G. Claudia

    antworten
  84. Sarah 30. Dezember 2014 at 21:39

    So eine tolle Mütze, will sie gleich morgen ausprobieren!
    Wie viel Stoff brauche ich für ein ErwachsenenBeanie?!

    antworten
    1. Bianca 30. Dezember 2014 at 23:01

      weniger als 0,5 m! Viel Spaß!

  85. Rosentreter 20. Dezember 2014 at 8:10

    Guten Morgen,
    Ich habe auch erst mit dem Nähen angefangen und möchte viele Sachen zaubern. Ich finde das kostenlose Schnittmuster Mütze nicht. Kannst es mir senden?

    antworten
    1. Sabrina 20. Dezember 2014 at 13:32

      Hallo, der Link ist doch im Text genau hinterlegt. Bitte darüber downloaden. Danke

  86. Laura 6. Dezember 2014 at 14:15

    Hallo Bianca, vielen Dank für das tolle Schnittmuster. Ich habe drei Brandes als Geschenk für unsere Erzieherinnen in der Kita genäht. Sie sind echt super geworden und ich dachte nicht, dass Brandes mir so gut stehen würden. Also muss wohl noch eine für mich folgen :-))) Ganz liebe Grüße, Laura.

    antworten
  87. kerstin 22. November 2014 at 13:46

    Also ich bin ja immer kreativ aber mit dem Nähen habe ich erst vor 2 Wochen angefangen.
    Das war eine der besten Entscheidungen in meinem Leben…
    Ein grosses Lob für eure Ideen und kostenlosen Schnittmuster!!! Eure Seite ist super!!!
    Ich hab mir das Schnittmuster für die Mütze ausgedruckt und hoffe, dass ich das schaffe 🙂
    LG

    antworten
  88. Heike 19. November 2014 at 11:43

    Hallo ihr Beiden,
    möchte auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön für den Schnitt und die tolle Nähanleitung los werden.

    Bei uns stehen Mützen auf der „to-do“- bzw. „to-sew“- Liste und genau solche brauche ich für mein Vorhaben.

    Liebe Grüße, Heike

    antworten
  89. Anonymous 22. Oktober 2014 at 16:05

    Hallo!
    Hab Problem beim ausdrucken des Schnittmusters.
    Der druckt mir das auf 3 Seiten aus und die bekomm ich dann nicht zusammen….
    Was mache ich falsch???

    antworten
    1. Bianca K. 22. Oktober 2014 at 16:10

      Das weiß ich leider nicht! Eigentlich ist es nur 1 Blatt. Hast du geschaut, dass du tatsächliche Größe druckst und auch ohne Seitenanpassung? Anders weiß ich es leider auch nicht

  90. Melissa 21. September 2014 at 17:55

    Vielen Dank für das Schnittmuster 🙂
    Selbst als blutige Anfängerin habe ich es geschafft!
    Sie sitzt perfekt.
    Gerne würde ich euch auch ein Foto schicken.

    antworten
  91. Anonymous 27. August 2014 at 16:56

    Hallo
    euer Blog ist wirklich super. Vielen Dank.
    Woher ist der Stoff? Der ist wirklich super schön 🙂

    antworten
    1. Bianca Kahmann 28. August 2014 at 7:59

      Der Stoff ist 100 % Baumwolle.Wo ich den her habe weiß ich nicht mehr, das ist einfach zu lange her! 😀

    2. Anonymous 29. August 2014 at 7:55

      Das dachte ich mir. Aber gut zu wissen dass auch 100% Baumwolle geht. Ich hab jetzt eine aus Jersey gemacht. Bin absolute Nähanfängerin aber sie ist ganz toll geworden. Vielen Dank nochmal!

  92. Anonymous 24. August 2014 at 13:03

    Hallo 🙂
    Ich habe nach einem Mützen SM gesucht und euren tollen Blog gefunden!
    Vielen Dank! Weiter so! 🙂

    antworten
  93. Anonymous 20. August 2014 at 8:57

    Hallo ihr lieben…
    Ich war auf der Suche nach einem SM für eine Mütze und bin dabei auf euren Blog gestoßen. Eine super Seite! Habe noch nie genäht… aber habe mich mal getraut und die Beanie nachgenäht. Nachdem die erste etwas klein ausgefallen ist, habe ich noch eine zweite innerhalb 15 Min genäht. Ist super geworden. Weitere Projekte werden folgen…
    Vielen lieben Dank für die kostenlosen und tollen SM
    Macht weiter so!!!!!!! Daumen hoch
    Liebe Grüße Maike

    antworten
  94. laaaalaaaa 16. August 2014 at 13:04

    Hallo 🙂
    Vielen Lieben Dank für das Schnittmuster und vorallem für das tolle Video 🙂
    Es hat mich so inspiriert, dass ich als absoluter Nähanfänger gleich mal freihand ein kleines Puppenmützchen genäht habe!
    Weiter so!
    Liebe Grüße Jana

    antworten
    1. Brina H. 17. August 2014 at 22:20

      wow, das freut uns! Puppenmützchen habe wir hier auch 😉

  95. Anonymous 3. August 2014 at 19:57

    Hey, danke für das Beanie Schnittmuster. Ich habe heute gleich eine Mütze für unseren monatigen Zwerg nachgenäht. Passt soweit ganz gut – aber das Bündchen ist ein bischen stramm. Die nächste nähe ich entweder mit 2 cm Nahtzugabe – oder Kopfumfang x 0,8 (die Formel kannte ich bisher so). Sonst top! Vielen Dank.

    antworten
    1. Bianca Kahmann 4. August 2014 at 11:43

      Hallo. In der Regel ist die Formel mit 0,7 für Bündchen und die mit 0,8 für Jersey. Manchmal hat man allerdings ein eher weniger elastischer Bündchen, so dass es mit der 0,7 Formel wie bei dir etwas eng und straff sein könnte.

  96. Katja 7. Juli 2014 at 17:02

    Hallo, vielen Dank für das SM! Ich brenne darauf, es für meine 3 Rabauken auszuprobieren, Stoff liegt schon bereit. Ich verstehe nur leider nicht, wie bzw. wohin ab dem Strich ich max 5cm messen soll, wenn ich möchte, dass sie am Kopf anliegt? Bin noch blutiger Anfänger, sorry…

    antworten
    1. Bianca Kahmann 7. Juli 2014 at 20:43

      Einfach ab dem Strich nach unten messen. Schau dir mal das Video an! Da zeige ich es!

  97. Lindilein 21. Juni 2014 at 17:10

    Vielen Dank für die tolle Anleitung! Das geht ja echt ratzfatz! 🙂

    antworten
  98. Anonymous 17. Juni 2014 at 13:34

    Herzlichen Dank! Hat super geklappt! Toll, dass wir das Ganze hier nutzen dürfen!

    antworten
  99. Dana 3. Juni 2014 at 14:13

    Juhuu, hat geklappt und das Beanie ist auch schon fertig. Auch ich als Näh-Niete hab sie hinbekommen.

    antworten
  100. Dana 3. Juni 2014 at 11:39

    Hallo, nachdem ich auch schonmal ne Halssocke gemacht habe, möchte ich jetzt endlich das Beanie versuchen. Ich verzweifle leider seit Minuten an meinem Drucker, ich kann die Einstellung auf Originalgröße nicht ändern *heul* Ich habe nur die Option „randlos“

    antworten
  101. Anonymous 10. Mai 2014 at 14:37

    Vielen Dank für die Anleitung. Hat super geklappt und sieht toll aus!

    antworten
  102. Anonymous 5. Mai 2014 at 20:22

    Hallo,
    bin Nähanfängerin und total begeistert von der schönen Anleitung mit Schnittmuster!
    Werde demnächst mal loslegen,
    vielen Dank

    antworten
  103. Anonymous 27. April 2014 at 19:58

    Hallo, wenn ich will das die mütze hinten nicht fällt, sondern am kopf anliegt, wieviel muss ich dann das sm verlängern?

    Danke. Lg

    antworten
    1. Bianca W. 27. April 2014 at 20:31

      Ab der Linie ca. 3 cm! Ich werd das mal noch oben mit rein nehmen! LG

  104. Anonymous 25. April 2014 at 19:27

    Hallo,

    sehr gute Anleitung! Habe das Schittmuster aus gedruckt das fällt kleiner aus. Kann man auch die größen von Bildschirm nehmen so wie die sind?

    lg Susann

    antworten
    1. Bianca W. 25. April 2014 at 19:32

      Wieso fällt es kleiner aus?? du musst beim Ausdrucken die Seitenanpassung rausnemen und dann anhand des kontrollkästchens nachprüfen! Ob das anders geht kann ich dir nicht sagen!

  105. Anonymous 17. April 2014 at 21:30

    Hallo Bianca,
    super Anleitung! Vielen Dank dafür! Bin totale Nähanfängerin und hab’s auf Anhieb hinbekommen. Allerdings finde ich die Mütze riiiesig. Selbst ohne die 10cm-Verlängerung hängt sie meiner Tochter noch runter 🙂
    VG
    A.

    antworten
  106. Anonymous 16. April 2014 at 20:09

    Hallo,

    bin absolute Nähanfängerin und völlig begeistert von der tollen Anleitung und sogar mit Schnittmuster!
    Meine Freundin wünscht sich so eine Mütze von mir, den Bündchenstoff habe ich schon gekauft.
    Welche Stoffart eignet sich denn am Besten für das Mützenteil?

    Schöne Grüße
    Nadine

    antworten
    1. Bianca W. 16. April 2014 at 20:10

      Hallo Nadine, am allerbesten eignet sich Jersey! Damit fällt sie am schönsten! Viel Spaß!

    2. Anonymous 16. April 2014 at 20:49

      Hallo Bianca, vielen Dank. Eure Seite ist prima!
      Wie viel Stoff brauche ich wohl für eine erwachsene Person mit 54cm Kopfumfang?
      Sorry für die Frage, habe bisher nur einen kleinen Nähkurs gehabt..
      VG Nadine

  107. Anonymous 22. März 2014 at 10:59

    Hallo Bianca,
    vielen lieben Dank für das Schnittmuster und die super Anleitung. Ich bin absoluter Anfänger und ich habe es dank deiner Anleitung hinbekommen. Die Mütze sieht super aus.

    Danke
    Carolin

    antworten
  108. leominore 7. März 2014 at 16:53

    Hallo, wenn man die Verlängerung von 8-12cm nicht macht, liegt die Mütze dann normal an oder muss man dennoch ein wenig verlängern, vielleicht 2-3cm? Ich habe die Mütze zwar schon mit 8cm-Verlängerung genäht, aber mir gefällt das nicht an meinem Kind und würde die Mütze noch mal auftrennen und kürzen. Meint ihr, ich muss dann die 8cm kürzen? VG

    antworten
    1. Bianca W. 8. März 2014 at 20:41

      Hallo, ich würde dir empfehlen, das Schnittmuster ab dem Strich einfach um ca. 2-3 cm zu verlängern. Dann liegt die Mütze am Kopf an und hängt hinten nicht runter. Also schneide in deinem Fall jetzt doch einfach 5 cm weg. LG

  109. Anonymous 5. März 2014 at 21:11

    Hallo zusammen,..vielen lieben dank für die tolle anleitung!!!ich hab gleich losgelegt und meiner tochter und meinem sohn eine mütze genäht!!und es werden sicherlich noch viele folgen :-),….glg

    antworten
  110. Anonymous 2. März 2014 at 17:45

    Toll Danke für die Anleitung. Dürfte man vielleicht ein Bild mit der 8-12cm Verlängerung am Kopf sehen? Ich würde gern wissen, wie die Mütze denn fällt. Vielen lieben Dank

    antworten
    1. Bianca W. 3. März 2014 at 14:43

      Hallo, ich habe jetzt leider kein Bild, aber sie fällt eben ganz normal wie eine Beaniemütze. So wie auch auf Bildenr, die du bei Google findest! 😀 LG

  111. Anonymous 16. Februar 2014 at 22:07

    Hallo Bianca, ersteinmal vielen Dank für die Nähanleitung die sich wirklich verständlich anhört und direkt Lust aufs Nähen macht. Kannst Du mir sagen wo ich die Einstellung „tatsächliche Größe“ finden kann bei den Druckeigenschaften oder ist damit ein duplexprint gemeint (2Seiten auf1)- habe nur Sorge dass mein Muster dann zu klein wird. Wäre toll wenn Du kurz antworten könntest. Vielen Dank und Grüße Fabienne

    antworten
  112. werktag by Karina 9. Februar 2014 at 17:51

    Hallo,
    vielen Dank für Schnitt und Anleitung. In ein paar Stunden solltest du einige Ausführungen auf meinem Blog sehen können.
    Liebe Grüße
    Karina

    antworten
  113. Astrid Ernst 26. Januar 2014 at 22:17

    Vielen Dank für die tolle Anleitung! Wurde eine warme Beanie mit Kuschelfleece.

    Will auf alle Fälle noch mehr von euren Sachen machen!

    LG
    Astrid

    antworten
  114. Anonymous 28. Dezember 2013 at 21:36

    Hallo,
    vielen lieben Dank für das tolle SM und die superausführliche Anleitung! hab gerade eine Mütze für mich selber genäht, das allererste mal überhaupt mit Bündchen, bzw. hab ich Jersey genommen. hat super geklappt! passt auch sehr gut, das einzige ABER ist der Blick in den Spiegel, … mir steht halt einfach keine Mütze 🙁 aber, hilft nix, zum Schneeschaufeln musste eine her 😉
    viele liebe Grüße
    mama hoch 3 🙂

    antworten
    1. Bianca W. 28. Dezember 2013 at 21:57

      Naja gut ich habe vorher auch nie Mützen getragen. Jetzt schon! 😉 Wenn ich sie mir selbst nähe kann ich sie ja machen wie ich will! 😀 Mama hoch 3!!!! Hab gleich mal gegoogelt. LG Bianca

    2. Anonymous 28. Dezember 2013 at 22:23

      nein, mich gibts nicht bei google 😉 ich hab nur 3 Kinder 😉 und fands passend 🙂 nö, also außer zum Schneeschnaufeln wird man mich kaum mit Mütze antreffen, so kann ich mich echt gar nicht anschauen. aber das liegt ja nicht an deinem Schnittmuster & Anleitung, die wirklich klasse sind, werd ich sicher noch ein paar Mützchen für meine Kinder machen
      nochmal liebe Grüße
      mama hoch 3 😀

  115. Sandra Zander 27. Oktober 2013 at 20:30

    Vielen Dank für das tolle Schnittmuster! Ich habe heute direkt zwei Mützen genäht 🙂 Und zum ersten Mal mit Bündchen genäht – dank deiner Anleitung total einfach!

    Nun überlege ich, wie ich eine Wendebeanie mit Bündchen nähen könnte!? Hast du eine Idee? Ohne ist es einfach.

    Viele Grüße
    Sandra

    antworten
  116. Anonymous 25. Oktober 2013 at 20:04

    Vielen Dank für diese tolle Vorlage. Ich konnte bis heute eigentlich gar nicht nähen, aber diese Nützen habe ich dank der vielen Bilder und der guten Beschreibung problemlos nacharbeiten können. Super Erfolgserlebnis! Morgen das nächste Teil!

    antworten
  117. Carmen 12. Oktober 2013 at 12:05

    hallo du, danke für die super anleitung, könnte man diese auch ohne bündchen nähen? lg

    antworten
    1. Bianca 12. Oktober 2013 at 17:38

      Ja klar. Dann einfach ein bissl länger machen und unten umnähen den Saum!

  118. Anonymous 20. September 2013 at 21:04

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. War irritiert, weil bei der gefütterten Mütze steht, dass man noch NZ dazu geben muss und es doch das gleiche SM ist. Lg

    antworten
    1. Bianca 21. September 2013 at 7:52

      Das liegt daran, dass die gefütterte Mütze ja mit Fleece oder einem anderen dicken Stoff gefüttert wird.

    2. Anonymous 4. Oktober 2013 at 22:11

      Vielen Dank für das tolle SM – ich habe lange nicht mehr genäht und jetzt mal wieder mit Deinem Beanie für meine Maus gestartet – ist super schön geworden 🙂 Ob´s passt sehe ich dann morgen früh 😉

  119. Anonymous 20. September 2013 at 10:26

    Ich wollte grad das SM ausprobieren und hab nun doch zwei Fragen:
    Muss zur Mütze und dem Bündchen noch Nahtzugabe zugegeben werden oder ist die schon enthalten?
    Bei der Pdf-Anleitung wäre das Bünchen laut Tabelle 49-53 12cm x 47cm, wenn ich jedoch KU 49 * 0,7 rechne komm ich auf 34,3cm. Wie lang sollte ich das Bündchen nehmen?
    Glg, Nadine

    antworten
    1. Bianca 20. September 2013 at 10:46

      Nein, Nahtzugabe brauchst du nicht dazu zu geben. Ich werd das mal noch oben reinschreiben. Und die pdf Anleitung hatte ich gelöscht, weil die Bündchenmaße zu groß ausfielen. Nimm lieber die mit der Formel also mal 0,7! LG

  120. Nicole 19. September 2013 at 13:49

    Oh okay super danke 🙂 danke vorallem für die rasche Antwort 🙂 Ich habe ja schon so oft geschaut ob ich ein Schnittmuster für Neugeborene finde doch ohne erfolg :-(.

    antworten
  121. Nicole 19. September 2013 at 13:29

    Hallo ich bin absolute Nähanfängerin 😀 Nun meine Frage wie muss ich den schnitt verkleinern??? Möchte gerne eine Mütze nähen aber für ein neugeborenes 🙁 weiß nur nicht wie (verzweifelt bin) vielleich könnt ihr mir helfen! Glg Nicole

    antworten
    1. Bianca 19. September 2013 at 13:41

      Hallo Nicole, schau dir doch die Verhältnisse zu den anderen Grüßen an. Und so zeichnest du auf dem Schnitt einfach eine Linie ein mit ca. 0,5 cm Abstand. Das verkleinert sich doch alles proportional. Aber für ein Neugeborenes würde ich den Schnitt dann nicht verlängern. Denn eine Beaniemütze für Babys ist eher unangebracht. Also das Schnittmuster ab Linie ca. 5 cm verlängern. Das reicht dann aus.

  122. Anonymous 18. September 2013 at 22:45

    So, ich habe eben meine erste Mütze fertig. Vielen Dank!!!!!!!!!!!! ich habe sie auch meiner tochter gleich noch schlafend aufprobiert 😉

    ich danke euch für die anleitung!

    gute nacht
    Claudia

    antworten
    1. Bianca 19. September 2013 at 13:40

      Hi Claudia, du bist ja süß, noch im Schlaf! HIHI!

  123. Anonymous 6. September 2013 at 10:49

    Hi Bianca,

    danke für die schnelle Antwort!

    Also wäre ein Jersey-Stoff aus 92 % Polyester, 8 % Elasthan geeignet ja?

    antworten
    1. Bianca 6. September 2013 at 12:56

      Ja der müsste gehen! Aber denk eben dran, er ist nicht sooo dehnbar wie Bündchenstoff und deshalb solltest du beim Zuschneiden des Bundes dann einfach 2-3 cm mehr nehmen bei den Maßen in der Tabelle! 🙂 LG

  124. Anonymous 6. September 2013 at 10:22

    Hallo ihr zwei!

    Ich möchte mich als absolute Nähanfängerin auch gerne an der Mütze probieren. Ich möchte aber für das Bündchen kein Bündchenstoff sondern „normalen“ glatten Stoff verwenden. Könnt ihr mir einen Tipp geben, worauf ich bei dem Stoff achten sollte damit ich keinen zu festen nehme? Ich habe vor den Stoff im Internet zu bestellen, deswegen kann ich den nicht anfassen und gucken, welcher geeignet ist.

    LG,
    Anica

    antworten
    1. Bianca 6. September 2013 at 10:41

      Hallo Anica,

      du kannst ja bei der Mütze direkt eigentlich jeden Stoff verwenden. Bei dem Bind musst du jedoch darauf achten, dass er elastisch ist. Wenn du also kein Bündchenstoff verwenden willst, dann nimm bitte Jersey. Also einen Stoff, der ein paar Prozent Elasthan beinhaltet denn du musst den Stoff dehnen können. Nimm dann beim Bund ein paar cm mehr als in der Tabelle angegeben. LG

  125. donnaschatzi 4. September 2013 at 19:42

    Hi toller Schnitt 🙂 Wo kann man sein Bild hochlade?
    Gruß Donna 🙂

    antworten
    1. Bianca 4. September 2013 at 20:11

      Danke! Die Bilder kannst du uns per Mail an mamahoch2@gmx.de schicken und wir laden sie in Facebook auf unserer Fanpage in ein Nähalbum hoch. LG Bianca

    2. donnaschatzi 4. September 2013 at 23:29

      Bilder sind raus 🙂

  126. Stefanie`s Bastelecke 31. Mai 2013 at 13:46

    Vielen Dank für die Anleitung, sie klingt sehr verständlich und ich werde es am Wochenende gleich mal ausprobieren :-).

    LG Stefanie

    antworten
  127. Meike Kraft 31. Mai 2013 at 13:01

    Danke für die tolle Anleitung, hab für meine Kleene auch schon eine genäht

    antworten
    1. Bianca 31. Mai 2013 at 13:15

      Oh wie toll! Magst du uns ein Foto schicken fürs Facebookalbum?!

  128. Ines Benich 7. Mai 2013 at 21:45

    Vielen lieben Dank für das Schnittmuster! Ich freu mich schon drauf es mal auszuprobieren 🙂
    Lg

    antworten
    1. Bianca 7. Mai 2013 at 21:47

      Ich bin auf deine Ergebnisse gespannt! 😀 über fotos freuen wir uns immer sehr.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.