Vor längerer Zeit hat euch Bianca schon einmal gezeigt, wie wundervoll man auf Stoffe applizieren kann. Heute möchte ich noch einmal näher auf doppelseitiges Bügelvlies (oft auch Vliesofix bezeichnet) eingehen, mit dem zwei Stoffe miteinander „verbunden“ werden können.

Anleitung Applizieren mit Bügelvlies

 

 

Wofür eignet sich das beidseitig haftende Bügelvlies?

  • zum Aufbringen von Applikationen – so verrutscht nichts
  • beim Nähen von Taschen, wenn mehrere Stoffschichten aufeinander verarbeitet werden
  • zum Aufbringen von Zierleisten und Bändern
  • zum Aufbringen von Ärmelpatches
  • als Hilfe beim Annähen von aufgesetzten Taschen

 

Welche Vorteile bringt das Vliesofix / beidseitige Bügelvlies?

Durch das Verwenden mit Vliesoflix (dem beidseitig haftenden Bügelvlies – das bekommst du hier *klick*) werden zwei Stoffteile miteinander verbunden. Damit ist das Annähen wesentlich einfacher möglich und man vermeidet am Ende häßliche Falten. Zudem spart man sich später beim Vernähen etwas Zeit, da man auf Nadeln zum Fixieren verzichten kann.

Das beidseitig haftende Bügelvlies ersetzt jedoch nicht das Annähen per Nähmaschine. Es dient einzig dafür den Nähvorgang zu erleichtern.

bügelvlies - beidseitig haftendes bügelvlies (5)

Wie verwendet man das Bügelvlies?

Zunächst wird das Stoffteil, welches appliziert (aufgebracht) werden soll auf das Bügelvlies (das bekommst du hier *klick*) gelegt, um die Größe zu ermitteln. In meinem Fall habe ich mich für den Bären entschieden, der in der Helmutserie von Lila Lotta im Stoffrand enthalten war. Bianca hat damals eine Eule gewählt und diese mit einer eigens angefertigten Schablone zugeschnitten. Hier könnt ihr es noch einmal nachlesen.

bügelvlies - beidseitig haftendes bügelvlies (1)

Schneidet diesen zu und bügelt das Vlies anschließend auf, indem ihr (in meinem Fall) Bär auf Bügelvlies und Bügelvlies auf Hose legt oder zunächst Vlies auf die Rückseite des Bäres legt und mit Backpapier überbügelt (so bleibt nichts hängen am Bügeleisen). Anschließend wird dann die Applikation samt den festgebügeltem Vlies auf die Hose gelegt und nochmals übergebügelt. Ich hatte das Bügeleisen dabei auf höchster Stufe, ohne Dampf.

Sobald das Vlies auf dem zu applizierenden Stoffteil hält, kann es auf den Haupstoff gelegt werden. Bei mir war es eine Jogging Rockers.

bügelvlies - beidseitig haftendes bügelvlies (7)

Nun wird über die Applikation gebügelt und somit die Verbindung zwischen den beiden Stoffen geschaffen. Durch die Wärme wird die Klebekraft entfaltet und das Vliesofix tut das, was es soll.

Wie ihr sehen könnt, stehen bei mir noch Teile des Bügelvlies über. Das ist nicht schlimm. Nach dem Festnähen können diese einfach abgezupft werden oder sind spätestens nach der ersten Wäsche entfernt.

Nun wird mit der Maschine die Applikation befestigt. Je nach Belieben nehme ich dafür Geradstich oder Zickzackstich.

bügelvlies - beidseitig haftendes bügelvlies (6)

Im Detail sieht es dann so aus:

bügelvlies - beidseitig haftendes bügelvlies (2)

 

 

Abschließend kann man also sagen, dass beidseitig haftendes Bügelvlies eine richtige Wunderwaffe ist. Es hilft dabei Kleidung aufzupeppen und mehrere Stoffe miteinander gekonnt zu kombinieren.

bügelvlies - beidseitig haftendes bügelvlies (4)

Verwendete Materialien:

  • Das Vliesofix gibt es bei Amazon: http://amzn.to/2m1uQus
  • Der Teddybär stammt von der Eigenproduktion „Helmut“ von Lila Lotta.

bügelvlies - beidseitig haftendes bügelvlies (3)

Es grüßt euch Sabrina

Merke dir gerne den Beitrag, vielleicht hast du Lust es auch mal zu probieren 🙂

Applizieren mit Bügelvlies – so einfach geht´s

 

 

Werbung

8 Kommentare

  1. Pingback: Nähinspirationen für dich - unsere Nähwerke der letzten Tage ⋆ Mamahoch2

  2. Pingback: schickes Outfit nähen + Freebook: Westover Rockers meets Autumn Rockers ⋆ Mamahoch2

  3. Nicole 30. Januar 2017 at 10:26

    Kann ich das bügelvlies als einlage für sabbertücher nehmen? Damit sie nicht so schnell durchnässen und wegen den knöpfen oder was nehme ich da am besten?

    antworten
    1. Sabrina 31. Januar 2017 at 12:32

      Ich würde eher auf dünnes Volumenvlies zur Stabilisierung zurückgreifen. Sabrina

  4. Steffi 9. Januar 2016 at 23:05

    Hi, appliziert ihr so auch Jersey auf Jersey? Ich benutze da auch Vliesofix zwischen Applikation und Stoff und zusätzlich auf der linken Stoffseite noch eine Art Stickvlies, da sich bei mir der Jersey schon verzieht, allerdings ist es sehr aufwendig. Ist es bei den oben angegebenen Vliesofix anders oder ist es bei Jersey allgemein ein Problem?

    antworten
    1. Sabrina 11. Januar 2016 at 8:53

      Hallo ja wir nutzen Vliesofix auch zwischen zwei Jerseylagen und können uns eigentlich nicht beschweren.

  5. Nicole 8. November 2015 at 9:10

    „Ich hatte das Bügeleisen dabei auf höchster Stoffe …“ – klasse „Verschreiber“ 😉

    antworten
    1. Sabrina 8. November 2015 at 16:42

      Stammhirn du bist so fies 😀

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.