Heute habe ich keine große und aufwendige DIY-Anleitung für dich, dafür aber ein Herzensprojekt.

Schon im Kindergartenalter steigt das Interesse an Tieren, Farben und Buchstaben. Spätestens im Vorschulalter wollen die Kids ganz genau beobachten, spielen und lernen. Ich bringe dir heute ein Lernposter mit, welches das Alphabet von A-Z enthält und mit Tierbildern gestaltet ist. Das Poster kannst du ausdrucken oder drucken lassen, an die Wand als Deko hängen oder auf den Schreibtisch aufstellen.

Zusätzlich bekommst du alle Tiere mit ihren Anfangsbuchstaben, jeweils mit kleinem und großem Buchstaben, als Lernkarten. Diese findest du auf einer A4-Datei mit jeweils 6 Kärtchen pro Blatt zum selber ausdrucken und zuschneiden.

 

ACHTUNG: WIR ERHEBEN IN DIESEM BEITRAG KEINEN ANSPRUCH AUF PÄDAGOGISCH EINWANDFREIE RICHTIGKEIT UND DARAUF, DASS DIESES POSTER JEDEM BUNDESLAND ZUSPRICHT – WIR SIND MÜTTER UND KEIN SCHULBUCHVERLAG.

Download

Zum Download kommst du hier: Einzigartig.Shop Druckvorlage ABC Poster

Lade dir die Druckvorlage im Einzigartig.Shop herunter und speichere sie dir auf deinem PC ab. Die Vorlage für die Lernkarten bekommst du als PDF-Datei auf einer A4-Seite. Drucke dieses mit der Druckereinstellung „Tatsächliche Größe“ aus. Das Poster kannst du dir auf A3 oder größer drucken oder drucken lassen. Bitte hab Verständnis dafür, dass wir diese Vorlage dieses mal nicht komplett kostenfrei zur Verfügung stellen können. Du erhältst den kompletten Download ab 2,99 Euro. Du unterstützt mit deinem Kauf das weitere Bestehen von Mamahoch2 und wirst so auch weiterhin von uns mit Nähanleitungen, Schnittmuster und auch Downloads versorgt.

Und nun kannst du deiner spielerischen Kreativität freien Lauf lassen.

Spiel- und Lernideen

Für die Kleinsten kannst du die Karten schon als Farb-Sortierspiel nutzen. So kannst du zum Beispiel mit einem gelben oder blauen Bauklötzchen alle Tiere mit der gleichen Farbe auf einen Stapel sortieren lassen. Natürlich geht es hier um die gedruckten Bildchen, denn die können schon die Kindergartenkinder farblich sortieren.

Oder aber du ordnest die Tiere den Karten zu. Wir nutzen hier gern unsere Schleich-Tiere, wie z.B. die Giraffe, das Zebra oder das Reh. Auch hier ist das Zuordnen als Spiel eine tolle Beschäftigungsmöglichkeit und gleichzeitig mit tollem Lerneffekt.

Für die Vorschulkinder und Erstklässler werden die Buchstaben interessant. Wir haben und hierzu ein Heft besorgt, in dem die Buchstaben schön in den großen Zeilen nachgeschrieben werden können. Mit der Karten-Vorlage fast ein Kinderspiel, oder?

Hast du noch mehr Ideen? Dann hinterlasse mir gern ein Kommentar, dann ergänze ich gerne auch hier noch weitere Spiel- und Lernideen.

Hier geht´s noch einmal zum Download: https://www.einzigartig.shop/products/druckvorlage-abc-poster-mit-lernkarten-alphabet-druckdatei

(Motive stammen aus diversen Dateien von Creative Fabrica)

Wenn du jetzt Lust bekommen hast und noch mehr DIY-Projekte ausprobieren möchtest, dann stöbere doch gern mal in unserem Beitrag Porzellan bestempeln mit StazOn oder Herbstliche Deko: Pilze selber nähen.

Eine weitere Druckvorlage findest du auch hier: Wandkarten aus A6-Kärtchen als Dekoration

Deine Kati

Hier geht´s zu Pinterest, wenn du noch mehr Ideen, Tipps und DIY-Projekte suchst.

 

Ich würde mich riesig freuen, wenn du Mamahoch2 auch bei Instagram begleitest!

 

 

 

 

3 Kommentare

  1. Pingback: Unsere Glücksmomente 40/2020 - Kleine AHA-Momente und mehr...

  2. Jana 29. September 2020 at 13:33

    Liebes Mama hoch 2-Team
    Ich finde euren Blog super! Ich bin über die Nähanleitungen auf euch aufmerksam geworden und habe bei euren Anleitungen richtig viel dazu gelernt – danke vorab dafür!
    Auch diese Kärtchen klingen nach einer tollen Spielidee für Kinder. Ich wollte euch nur darauf aufmerksam machen, dass das kleine „a“ zwar das Tastatur-A ist, aber nicht das Druckschrift-a, das die Kinder erstmal lernen. Das kann zu Verwirrungen führen. Vielleicht findet ihr ein Schriftprogramm mit Druckschrift-a?
    Außerdem würde ich bei dem Buchstaben Q das „u“ mit anhängen, denn es wird immer zusammen verwendet und von den Kindern dann gleich als „Qu“ gelernt. Keine Ahnung was mitlesende Grundschullehrer dazu sagen?
    Als Hinweis für die Benützung wäre noch gut dem Material bezulegen, dass die Eltern die Buchstaben als Laute einführen sollten. Also wirklich nur „B“ und nicht „Be“ – wie man beim ABC-aufsagen spricht. Manche Kinder bekommen sonst später Schwierigkeiten beim Zusammenziehen der Buchstaben zu Wörtern und lesen z.B. Ka-i-en-de statt Kind. Ich hoffe es ist verständlich was ich meine?
    Auf jeden Fall sieht das Plakat supersüß aus und macht sich bestimmt gut in jedem Kinderzimmer!
    Viele Grüße,
    Jana

    antworten
    1. Sabrina 30. September 2020 at 13:28

      Hallo Jana, da hast du dir ja richtig Mühe gemacht. Bitte hab Verständnis dafür, dass unser Anspruch eher auf dekorativem Einsatz lag und wir keinen pädagogischen Anspruch gehegt haben. Vielleicht ist dann ein Buch vom Schulbuchverlag die bessere Wahl zum Lernen?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.