Heute ist es soweit. Die Fußball EM 2016 startet. Passend dazu gibt es heute ein kleines Tutorial im passenden Fußballstoff, nicht für die Jungs, sondern im Mädchen-Look …

EM Outfit, Teil 2: Auch Mädels singen Olé –
Rüschen Rockers ist da

 

Nähanleitung Rüschen Rockers aus Girlie Rockers

Material

afs-bannerset neu

Stoffe von Alles für Selbermacher

von Alles für Selbermacher *klick*

*Affiliatelink

Schnittmuster Girlie Rockers

von Mamahoch2 *klick*

*Affiliatelink

schneiderlineal

Schneiderlineal

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

schere

Stoffschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Wonder Clips

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Vorbereitung

Nachdem du den Schnitt „Girlie Rockers“ im Shop kostenlos oder gegen einen Betrag deiner Wahl gekauft, herunter geladen und gedruckt hast, kannst du den Schnitt entsprechend kleben und anschließend deine benötigte Größe ausschneiden.

Ich empfehle dir Stoffe vor der Verarbeitung zu waschen und trocknen.

Sticheinstellungen

Für das Nähen dehnbarer Stoffe wird ein dehnbarer Stich benötigt. Welcher das bei deiner Nähmaschine ist kannst du deiner Bedienungsanleitung entnehmen.

em

Schnitt anpassen

Nachdem du deine benötigte Größe ausgeschnitten hast, musst du den Schnitt anpassen.
Da im Original- Schnittmuster eine Kellerfalte eingearbeitet ist, muss der Schnitt zu Beginn verändert werden.

Verkleinere dafür den Schnitt um eine Größe in der Weite. Lege dazu ein langes Lineal am Schnitt unten (am Saum) an die Originalgröße an und oben eine Größe kleiner, bei schmalen Mädels, sogar 2 Größen. So entsteht gleichzeitig eine leichte A-Linie.

Rock 1

Anschließend schneidest du es ab:

Rock 2

In diesem Fall besteht der Rock aus 3 Lagen. Selbstverständlich kannst du hier frei variieren. Beachte nur, um so mehr Lagen, umso schwerer wird der Rock.
Zeichne entsprechend deiner Rüschenanzahl/ Lagen die Unterteilungen ein.

In meinem Fall 3, ich teile die Länge des Schnittes also in 3 Teile und zeichne mir entsprechend eine Linie ein.

Du musst den Schnitt nicht zerschneiden, es reicht, wenn du ihn entsprechend zusammen faltest, so dass du beim Zuschnitt den Schnitt entsprechend zusammen oder auseinander falten kannst.

Rock 3

 

Zuschnitt

Nun wird der Stoff zugeschnitten:

Rock

2x Original Länge
2x gekürzt auf Länge 2/3
2x gekürzt auf Länge 1/3

Du kannst die gekürzten Lagen gern mit etwas Nahtzugabe zuschneiden damit der Rüschen nicht zu eng anliegen. Achte dann aber bitte darauf, oben, keine Nahtzugabe zugeben, sonst wird der Rock im oberen Bereich/ am Bauch später zu groß. Lass also die Nahtzugabe nach oben hin auslaufen.

Nähen

Nun werden die entsprechenden Lagen rechts auf rechts gesteckt und die Seitennähte geschlossen:

Rock 5

Wiederhole dies mit allen Lagen und beiden Seitennähten:

Rock 4

Nun werden die einzelnen Lagen am Rollsaum verschönert:

Rock 6

Meine Einstellungen sehen so aus: ich stelle einen Zickzack Stich auf die kleinstmögliche Stichlänge. Während des Nähens ziehe leicht am Stoff. Eine genaue Anleitung findest du hier *Klick* oder mit der Overlock *Klick*

Rock 7

Das Bündchen wird klassisch ermittelt, in dem du den Bauchumfang deines Kindes ausmisst und diesen Wert anschließend mit 0,7 multiplizierst. Wenn du unsicher bist, kannst du hier *Klick* noch einmal nach lesen wie genau es geht. Ich ziehe zusätzlich einen breiten Gummi ein, damit der Rock auch wirklich nicht rutscht.

Rock 8

Anschließend werden all Lagen zusammen gesteckt.

Erst der lange Rockteil, dann der etwas kürzere, dann der kurze. Das Bündchen wird im Anschluss auf die rechte Seite gesteckt und unter leichter Dehnung angenäht.

Rock 9

Fertig ist der Rüschen Rockers <3

Rock 10

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Rock etwas verlängert, mit 5 Lagen kann so aussehen. Du siehst, deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt:

Rüschen Rockers Rock

Die Anleitung zu der kurzen Hose findest du hier *Klick* und zum T-Shirt hier *Klick*

em

auf eine erfolgreiche EM 2016
Olé,
Claudi

Der Rüschenrock geht natürlich auch ohne EM, also pin dir den Beitrag einfach für später.

 

Girlie Rockers mit Rüschen &#8211; Nähanleitung

 

Werbung

25 Comments

  1. Vroni 17. Mai 2018 at 21:22

    Ich bn irritiert… Möchte den Rock ohne Kellerfalte nähen. In der Orginalanleitung steht: „…dann kannst du ihn ganz normal am Bruch anlegen und in der gewünschten Größe zuschneiden.“
    In dieser Anleitung steht: „Da im Original- Schnittmuster eine Kellerfalte eingearbeitet ist, muss der Schnitt zu Beginn verändert werden. Verkleinere dafür den Schnitt um eine Größe in der Weite.“ Was stimmt denn nun?!?

    Reply
    1. Sandra 17. Mai 2018 at 21:50

      Hallo Vroni! Das EM Outfit ist eine Variante vom Rüschen Rockers- daher kann es schon sein, dass in diesem Bsp das Schnittmuster einfach etwas abgewandelt wurde! Wie du im Text liest, ist durch das Zuschneiden auch eine Art A-Linie entstanden- somit unterscheidet sich der Rock schon vom Original-Schnittmuster! Du kannst nun selbst entscheiden, welche Variante du nutzt! Viele Wege führen nach Rom 😀 wenn du den Unterschied genau sehen möchtest, dann äh doch beide Varianten und vergleiche! Röcke kann man im Sommer ja nie genug haben 😀 Liebe Grüße Sandra

    2. Vroni 19. Mai 2018 at 20:04

      Ok Danke.
      War nur etwas irritiert, dass die Bundweite hier geändert, also verkleinert, wird. Aber wenn der Rock dann trotzdem noch passt, ist ja ok. Danke für die fixe Antwort!

  2. Petra 21. März 2018 at 19:17

    Hallo
    ich finde den schnitt echt super. Leider ist meine große Tochter jetzt für eure Schnitte zu groß. Meine Frage daher, wie kann ich ihn für ihr in 140 abändern? Macht ihr auch schnittmuster für große Kinder 😉
    Danke im Vorraus für Eure Hilfe
    Petra

    Reply
    1. Suse 23. März 2018 at 11:22

      Hallo!

      Da der Rock ja tatsächlich „nur“ bis zur 128 geht, würde ich dir auch NICHT den Tipp geben, den Rock einfach selber zu vergrößern.

      Du könntest anhand der Maße von deiner Tochter selber einen Rock erstellen. Ich würde die Taille messen und von dem Maß Trapezförmig nach unten vorgehen. Die Länge der einzelnen Teile kannst du ja an der Größe deiner Tochter anpassen.

      Viele Grüße
      Suse

  3. Chris 15. Februar 2018 at 20:16

    Hallo! Eure Schnittmuster sind super toll!!! Vielen Dank!

    Reply
  4. Rita 23. Juni 2017 at 23:21

    Hallo ihr Zwei
    der Rock ist wirklich wunderhübsch – gerade auch mit dem Fußballmuster.

    Muss man beim Zuschneiden den Fadenlauf beachten? Auf dem Schnittmuster steht nichts drauf 😳. Ich dachte, dass sei immer wichtig.
    Lieben Gruß
    Rita

    Reply
    1. Bianca 24. Juni 2017 at 9:48

      Hallo Rita, ja bitte immer beachten! 😀

    2. Rita Lepczynski 24. Juni 2017 at 9:53

      Thanks für die schnelle Antwort; leider war meine Frage zu ungenau.
      Der Fadenlauf geht dann senkrecht/ parallel zur Bruchkante?
      LG

      Rita

    3. Bianca 26. Juni 2017 at 9:54

      Ja genau! 😀

  5. Rita Lepczynski 26. Mai 2017 at 19:20

    Hallo ihr Zwei,

    eure Schnittmuster un detaillierten Anleitungen sind immer sehr gut umzusetzen und zu verstehen!-
    ich nähe noch nicht lange und bisher hat alles super geklappt! vielen Dank!

    wo finde ich in den Schnittmustern eigentlich die angaben zum Stoffverbrauch? Ich habe gerade das Schnittmuster für den Rüschenrock gekauft und weiß nicht, wieviel Stoff ich kaufen muss.

    lieben Gruß

    Rita

    Reply
    1. Bianca 29. Mai 2017 at 9:51

      Hallo Rita, in der Regel sind diese im Original Beitrag, also der 1. Anleitung zu finden. Am Besten gehst du dazu über den reiter Nähen und dann Schnittmuster, für Kinder und dann kleider und Röcke in deinem Beispiel. Ansonsten kann ich dir sagen, dass du bei dem Rock mit 0,5 m super hinkommst!

  6. Mamajova 9. Februar 2017 at 0:35

    Hallo! Danke für die tolle Anleitung…hab diese Woche schon drei Autumn Rockers Shirts und nun diesen Rock nach eurem Schnitt und eurer Anleitung genäht! Ich hab nicht so viel Näherfahrung und gerade um Jersey immer einen Bogen gemacht, da meine Overlock nie richtig funktioniert hat. Dank euch habe ich mich nun mit der normalen Nähmaschine drangetraut und meine beiden Kinder und ich sind gleichermaßen begeistert von den Ergebnissen! Weiter so??

    Reply
    1. Claudia 11. Februar 2017 at 17:45

      Das freut uns

  7. Claudia 1. Juli 2016 at 22:05

    Hallo ihr Lieben!

    Wo ist denn die Seite des Original-Girlie-Rock mit Kellerfalte hin? Den wollte ich gerne machen und hab mir aber nur das Schnittmuster gespeichert und wollte jetzt nachlesen wie es genau geht….

    LG, Claudia

    Reply
  8. Christin Müller 26. Juni 2016 at 13:54

    Ist das Schnittmuster eigentlich im Stoffbruch? Habe geschnitten und genäht und er sieht so klein aus?

    Reply
    1. Bianca 27. Juni 2016 at 9:24

      Ja, das Schnittmuster muss im Bruch zugeschnitten werden.

  9. Maddi 16. Juni 2016 at 20:28

    Der Rock sieht super aus!
    Wieviel Stoff wird in Größe 104 ca benötigt?

    Reply
    1. Claudia 16. Juni 2016 at 20:54

      Puh, also mit 0.5m kommst du hin.
      Sicherheitshalber einfach die Länge des Schnittteils ausmessen.

      LG, CLaudi

  10. Katharina 15. Juni 2016 at 17:56

    Mal wieder eine super Anleitung – vielen Dank! Ist schon nachgenäht 🙂

    Erklärt ihr uns irgendwann auch, wie man diese zauberhaften Puffärmelchen an das Shirt näht??? Ich habs schon selbst versucht, bin aber noch nicht dahinter gekommen wie es funktioniert.

    Weiter so!

    Reply
    1. Claudia 16. Juni 2016 at 9:19

      Danke,
      Ja, das machen wir mal 🙂

      LG, Claudi

  11. Carmen 11. Juni 2016 at 11:11

    Das sieht ja wirklich super aus, der Rock wird für meine Tochter sicherlich schnellstmöglich genäht, ich freue mich schon darauf!
    Vielen Dank!

    Reply
  12. Dagmar Lorenz 10. Juni 2016 at 13:26

    Hallo Claudia,

    das ist ja wieder eine Superanleitung zum Nacharbeiten, werde ich auf jeden Fall machen.
    Ich kann nur sagen, weiter so. Hoffentlich kommen noch viele schöne Ideen von dir.

    Liebe Grüße

    Dagmar

    Reply
  13. Susanne 10. Juni 2016 at 12:30

    Super toll das werden wir auf jeden Fall nach machen
    danke dafür <3

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.