Die Einschulung ist für alle etwas ganz besonderes und vor allem die Ersklässler sollen sich lange an diesen Tag erinnern. Heute zeige ich dir, wie du Geschirr bemalen kannst, welches danach täglich auf dem Frühstückstisch stehen kann.

Wenn du noch auf der Suche nach einer schnellen Geschenkidee für die Gäste der Einschulungsfeier bist, dann hüpf doch mal hier zum Beitrag: DIY Gastgeschenk zum Schulanfang (*klick)

Du brauchst folgendes Material

Porzellanstifte*

Kohlepapier*

ofenfestes Geschirr (Porzellan – ich nutze Tassen und Teller vom Möbelschweden)

Bleistift, Klebeband, Schere

Los geht´s

Das Geschirr solltest du vor der Nutzung auf jeden Fall gut mit Spüli waschen, damit der Untergrund zum Bemalen völlig sauber ist.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten, dein Geschirr zu bemalen. Wenn du gut zeichnen kannst, lege einfach los und bemale nach Lust und Laune deine Teller und Tassen mit den Porzellanstiften. Für alle anderen, die (wie ich 🙂 ) nicht so gut malen können, zeige ich hier eine tolle und einfache Alternative.

Suche dir ein Motiv aus oder schreibe deinen Text auf dem PC vor. Diesen passt du an die Größe deines Geschirrs an (hier mal zur besseren Vorstellung meine Maße: ich habe für die Tasse das Motiv 6cm hoch gewählt und auf dem Teller 13 cm breit) und druckst dir das auf einem Blatt aus.

Nun nimmst du dir dein Motiv bzw. deinen Text und schneidest ihn aus. Dazu nimmst du ein Stück Kohlepapier und legst beides auf dein Geschirr und klebst es mit Klebeband fest.

Die Reihenfolge hier ist: Erst Geschirr, dann das Kohlepapier (Achtung auf die zwei verschiedenen Seiten) und dann dein Motiv. Male alles mit einem Bleistift nach. Durch das Kohlepapier wird deine Vorlage auf das Geschirr übertragen.

Nun kannst du mit deinen gewünschten Farben dein Motiv nachmalen. Und keine Angst, wenn dir etwas nicht gefällt oder du dich vermalen solltest, dann kannst du die Farbe mit einem feuchten Tuch jederzeit wieder abwischen.

Jetzt kommt dein fertig bemaltes Geschirr noch in den Backofen, damit es auch waschfest bleibt. Hierzu folge bitte unbedingt den Angaben deiner genutzten Porzellanstifte. Ich habe meins jetzt bei 160 Grad für 25 Minuten im Ofen „eingebrannt“.

Zum Schluss kannst du noch die Kohlepapierrest abwischen und fertig ist dein DIY-Geschenk.

Laut Herstellerangaben ist das Geschirr spülmaschinengeeignet. Feste Reibung mit einem Lappen oder Schwamm sollte hingegen vermieden werden.

Viel Spaß beim Nachmachen und Verschenken.

Deine Kati

Hat dir die Anleitung gefallen? Dann pinn sie dir gern bei Pinterest, damit du sie jederzeit schnell wieder findest.

Darüber hinaus haben wir eine Reihe vollgepackte Pinnwände bei Pinterest für dich mit noch mehr vielen tollen Anleitungen!

 

4 Kommentare

  1. Pingback: Geschenkidee - Porzellan bemalen mit persönlicher Botschaft

  2. Pingback: Buchtipps für die Einschulung. Erinnungen für Erstklässler

  3. Pingback: Einschulung - Ideen für die Schultüte ⋆ Mamahoch2

  4. Pingback: Geschenkidee zum Abschied für Freunde oder für die Erzieherin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.