Kennt ihr das auch? Da werden die kleinen Zettelchen mit Namen beschrieben, in einen Topf geworfen und jeder zieht einen Wichtelpartner, für den er eine nette Kleinigkeit besorgen soll. Dies sollte in der Regel 10 Euro nicht überschreiten, da das sonst irgendwann das Weihnachtsbudget sprengt.

Auch bei uns wird jedes Jahr gewichtelt und die letzten Jahre haben gezeigt, dass sich alle am meisten über Selbstgemachtes freuen. Deshalb haben wir heute ein paar kleine Anleitungslinks und Ideen für euch, um euch das Wichteln etwas zu vereinfachen 🙂

Viel Spaß beim Stöbern 🙂

Gutes aus der Küche:

Weihnachtsgewürze selbstgemacht und nett verpackt: *KLICK*

Nutellalikör (alkoholfrei) für die ganze Familie: *KLICK*

Und eine Variante (Kinderriegellikör) nur für Erwachsene gibt es hier: *KLICK*

Schoko Crossies ganz nach deinem Geschmack: *KLICK*

Gebasteltes für Groß und Klein:

Wie wäre es mit Teelichtern, in denen sich ein paar liebe Botschaften verstecken? Die Anleitung und eine passende Druckdatei findest du hier: *KLICK*

Lernkarten zum Selbermachen – tolle Spielidee mit Lerneffekt: *KLICK*

Ein Angelspiel aus Moosgummi oder Filz – mit unserer Druckvorlage gelingt die diese Geschenkidee kinderleicht: *KLICK*

Wir wäre es mit bestempelten Stickrahmen? Die haben wir euch vor ein paar Tagen ganz frisch mit Anleitung auf den Blog gestellt, schaut doch mal hier entlang: *KLICK*

Für den Alltag:

Badebomben selbstgemacht und nett verpackt: *KLICK* oder *KLICK*badekugeln badebomben selber machen (14)

Kreide selbermachen. Damit es weihnachtlich wird, nutze doch einfach Silikonformen mit kleinen Tannenbäumen, Schneemännern oder Elchen (die findest du zum Beispiel hier: LINK EINFÜGEN): *KLICK*

Transparente Beutel nähen: auch über „nützliche“ Geschenke freuen sich ganz sicher eure Wichtelpartner und gefüllt mit Orangen, Nüssen und einem kleinen angebundenen Tannenzweig und schöner Schleife ist das bestimmt das beste Geschenk des Abends 🙂  *KLICK*

Genähtes:

Plätzchen und Lebkuchen aus Filz für die Kinderküche: *KLICK*

Wie wäre es mit dem „Pillow Rockers“? Das Nackenkissen ist alle Jahre wieder eine schöne Geschenkidee: *KLICK*

Wie wäre es mit einem Sofa-Utensilo? Das gefällt sicher auch den Männern unter den Wichteln oder vielleicht wird es auch ein Weihnachtsgeschenk für die Liebsten? Schaut euch hier die Anleitung dazu an: *KLICK*

Mit dieser Anleitung kannst du eine Küchenschürze nähen – vielleicht ja auch im Partnerlook für Mama und Kind 🙂 : *KLICK*

Für die ganz Kleinen haben wir hier eine süße Filzraupe zum Entdecken und Spielen: *KLICK*

Topflappen gehen irgendwie immer, oder? Wir häkeln sie nicht, bei uns wird genäht und mit der richtigen (weihnachtlichen 🙂 ) Stoffwahl kannst du sie auch absolut Wichtelgeschenktauglich machen 🙂 : *KLICK*

Haussocken brauchen wir doch alle oder? Hier gibt es eine tolle bebilderte Anleitung und die fertigen Socken passen perfekt in eine kleine Wichtelgeschenk-Verpackung und auf jeden Fall auch unter den Weihnachtsbaum: *KLICK*

Wir hoffen, wir konnten dir mit unserer kleinen Ideen-Übersicht helfen und wünschen dir viel Freude beim Nachmachen und Verschenken.

Besuch uns auch gern bei Pinterest, dort findest du noch viele weitere Anleitungen und Ideen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.